Read In einer Hand statt im ganzen Schrank: Minimalismus Flucht aus der Sucht: Minimalismus by Nadja Peters Online

in-einer-hand-statt-im-ganzen-schrank-minimalismus-flucht-aus-der-sucht-minimalismus

Konsum macht schtig 25% der Deutschen suchen ihr Glck heute in den Einkaufspassagen oder Shoppingcentren Das kann sogar so weit gehen, sodass sich ein gewisser Zwang entwickelt Die wenigsten Menschen sind sich, jedoch ber diese Abhngigkeit bewusst Fakt ist, dass uns Materialismus nicht glcklich machen wird Es kann sogar genau das Gegenteil verursachen Der Gegentrend Minimalismus ist nicht nur dafr da, um sein Leben einfacher zu gestalten, sondern sich in erster Linie von dieser Sucht zu lsen Je mehr wir bei uns Zuhause horten, desto mehr Gedanken und Sorgen machen wir uns auch darber Falls Du selbst in so einer Situation steckst ist dieses Buch goldrichtig fr dich Was Du von diesem Ratgeber lernen wirst Warum Konsum dich nicht glcklich macht Hast Du dich schon mal gefragt warum dich das stndige Konsumieren auf Dauer doch nicht glcklich macht Falls nicht, wirst Du es in diesem Kapitel erfahren Vorteile vom Minimalismus Ein minimalistisches Leben bietet Vorteile und Vorzge In unserem Ratgeber erfhrst Du haargenau wie dieser neuer Lebensstil dein Leben komplett verndern kann Aus der Konsumfalle herauskommen Der wichtigste Teil wird verstndlicherweise nicht ausgelassen Im weiteren Verlauf unseres Buches erfhrst Du wie Du ganz einfach aus der Konsumfalle herauskommen kannst Wie Du dein Traumleben aufbaust Schlussendlich werden wir noch darauf eingehen wie Du mehr Selbstliebe aufbaust und Schritt fr Schritt dein eigenes Traumleben aufbauen kannst....

Title : In einer Hand statt im ganzen Schrank: Minimalismus Flucht aus der Sucht: Minimalismus
Author :
Rating :
ISBN : B07GD35Z3X
ISBN13 : -
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 589 Pages
File Size : 979 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

In einer Hand statt im ganzen Schrank: Minimalismus Flucht aus der Sucht: Minimalismus Reviews

  • Richard Prinz
    2019-03-26 17:38

    Es klingt wirklich unglaublich. Viel zu besitzen soll unglücklich machen. Das wird man nicht einfach so glauben können. Auch ich war eher der Meinung das viel zu besitzen glücklich machen kann. Egal ob Geld oder materielle Sachen. Wer möchte schon wenig haben. Dieses Buch hat mich allerdings in meiner Denkweise vom Kurs abgebracht. Ich kann mir jetzt durchaus vorstellen, dass man durch viel Besitz richtig unglücklich werden kann. Ich musste beim Lesen immer an die Naturvölker im Regenwald denken. Die haben außer der Natur nichts . Trotzdem glaube ich dass sie wesentlich glücklicher sind als die reichen Stadtbewohner. Ich muss das Buch sicher noch einmal in Ruhe lesen da ich mir sicher bin das beim ersten Durchgang nicht alles sofort aufgenommen wird. Das Buch ist gut geschrieben hat vom Thema hier einen sehr guten Ansatz und verleitet zum Nachdenken über die momentane Lebenssituation.

  • Maulwurf
    2019-03-27 19:48

    Ja wir leben im Überfluss und haben nun endlich begriffen, zumindest einige von uns, dass es weder sinnvoll noch erstrebenswert ist immer mehr Dinge, z.B. Kleidungsstücke zu kaufen und zu besitzen. Denn das Kaufen wird oft zur Ersatzhandlung für persönliche Misserfolge oder negative Ereignisse im eigenen Leben. Im Extrem kann der Kaufrausch mit dem schnellen Erfolgserlebnis, dem "Kick" in eine Sucht führen.In den vorliegenden Buch wird anschaulich erklärt, dass es reicht eine Grundausstattung an Kleidungsstücken zu besitzen und wir uns von überfüllten Kleiderschränken verabschieden sollten. Das schafft nicht nur Platz im Schrank, es schafft auch Platz in der Psyche und damit im Leben. Minimalismus bedeutet ohne Ballast zu leben. Das Buch hat mir neue Erkenntnisse geliefert und ich empfehle es allen, die mit leichten Gepäck in die Zukunft reisen möchten.

  • Pelo
    2019-04-10 20:36

    Ich bin durch Zufall auf dieses Buch gestoßen... Und es ist wahr..Es gibt verschiedenste Gründe, warum wir oft viel mehr kaufen, als wir eigentlich benötigen würden...Zb Ärger, Frust, Enttäuschung, usw. Es kann auch zur Sucht werden. Es wird uns ja auch leicht gemacht. In wenigen Minuten ist man in jeder Stadt in einer Einkaufsstraße, wo wir angeblich unser Glück und all die Dinge finden, die uns durch Medien schmackhaft gemacht werden.Mit den in dem Buch beschriebenen Tipps und Übungen kann man sein Kaufverhalten wunderbar in den Griff bekommen, und dabei glücklich sein, ohne auf was verzichten zu müssen. Top geschrieben und ein toller Ratgeber!.

  • Melanie Tränkl
    2019-04-18 22:29

    Ein sehr guter Ratgeber für alle die ihren materiellen Konsum Verbrauch nicht mehr im Griff haben. Dass dies auch recht schnell finanzielle Engpässe mit sich führen kann wird hier genau aufgezeigt. Zusätzlich wird in diesem Buch aufgeführt wie man sein Leben ändern und den Materiellen Konsum reduzieren kann. Welche Vorteile dadurch entstehen und wie man es dauerhaft schafft, seine Finanzen und den materiellen Konsum im Griff zu halten. Wirklich sehr zu empfehlen für alle die sich in diesen Problemen wieder spiegeln

  • Olli K.
    2019-04-23 21:35

    Wir alle leben im Überfluss und haben viel zu viel, was man eigentlich gar nicht braucht. Auf meinen Reisen in arme Länder, sehe ich immer wieder, mit wie wenig man glücklich sein kann. Dieser Ratgeber hat mir dabei geholfen, die Vorteile eines minimalistischen Lebens zu erkennen und aus dem Hamsterrad zu entkommen. Er enthält viele interessante Tipps und Tricks, wie man bewusster mit Konsum umgehen kann. Sehr zu empfehlen und wichtig in der heutigen Zeit.

  • Daniela M.
    2019-03-24 20:35

    Dis steigende Globalisierung und deren verknüpften Vorteile machen es uns so leicht, wie noch nie, zu konsumieren. Viele verfallen dort in eine Art Sucht und kaufen Dinge, die sie eigentlich nicht benötigen. Ich persönlich habe mich auch schon das ein oder andere Mal dabei erwischt, dass ich mir etwad gekauft habe, was ich eigentlich gar nicht brauche. Hiermit soll nun schluss sein und ich wollte mir Tipps holen. In dem Buch wird realistisch die Vorteile des Minimalismuses aufgezeigt und die damit verbundenen geringeren Verpflichtungen. Es beschreibt konkret, was die Sucht zum Konsum für uns bedeutet und gibt sinnvolle Tipps an die Hand, um dies dementsprechend zu umgehen. Eine sehr große und simnvolle Bereicherung!

  • Tim1994
    2019-04-03 18:38

    Ich halte überhaupt nichts von übermäßigen Konsum, wie er in unserer Gesellschaft leider schon viel zu häufig praktiziert wird. Die Leute kaufen und kaufen, obwohl sie allerhöchstens einen Bruchteil davon wirklich benötigen. Habe das Buch für meine Freundin gekauft, denn auch sie gibt Unmengen an Geld für Klamotten jeden Monat aus. Das Buch hat meiner Freundin die Augen geöffnet, und dass geschafft, was ich leider nicht hinbekommen habe: Sie hat eingesehen, dass übermäßiger Konsum nicht glücklich macht und sie momentan in der Konsumfalle sitzt. Mit Hilfe ist es mir gelungen, den Konsum meiner Freundin deutlich runter zufahren und auch der Kleiderschrank wurde aussortiert und ausgemistet. Tolles Buch !

  • Jessy
    2019-03-31 20:27

    Mir geht dieser ganze unnötige Materialismus auf der Welt gehörig gegen den Strich. Seit geraumer Zeit fing meine beste Freundin nun auch noch damit an in einen übertriebenen Shoppingwahn zu verfallen. Beim stöbern stieß ich auf diesen Ratgeber und fande ihn sehr ansprechend und gab ihn meiner Freundin. Trotz geringer Erwartungen wurde sie wirklich zun nachdenken angeregt und ich war positiv überrascht, dass sie nun einmal mehr überlegt was sie sich kauft. Auf jeden Fall zum weiterempfehlen.