Read GIPFELblau: Liebesroman by Stina Jensen Online

gipfelblau-liebesroman

Eine wunderbar sommerliche, emotionale und mitreiende Geschichte Rezensentin Annika hat die perfekte Hochzeit geplant In einer romantischen kleinen Kapelle in den Schweizer Bergen, umgeben von Wildblumenwiesen und dem Gelut von Kuhglocken, will sie ihrem Verlobten das Ja Wort geben Louis, ein wohlhabender Hotelier, scheint ein wahrer Mrchenprinz zu sein bis Annika etwas ber ihn erfhrt, das ihre gemeinsame Zukunft ernsthaft in Frage stellt Dabei sind schon die ersten Gste unterwegs, und eine geplatzte Hochzeit wre ein unglaublicher Skandal Die ganze Sache wchst Annika endgltig ber den Kopf, als pltzlich Felix vor ihrer Tr steht Der Extremsportler mit den bergseegrauen Augen hat Annika vor einiger Zeit nicht nur auf die atemberaubendsten Gipfel mitgenommen, sondern auch gefhlsmig an ihre Grenzen gebracht Doch ausgerechnet Felix rt ihr, Louis um jeden Preis zu heiraten Ein Roman, bewegend wie ein Sonnenaufgang in den Bergen.bDie erfolgreiche INSELfarben Reihe geht weiter als GIPFELfarben Reihe Die Romane sind in sich abgeschlossen und knnen unabhngig voneinander gelesen werden Auerdem von Stina Jensen erschienen INSELblau Bd 1 INSELgrn Bd 2 INSELgelb Bd 3 INSELpink Bd 4 INSELgold Bd 5 Schaupltze sind die Inseln Langeoog, Mallorca, Irland, Island und Rgen.Die Romane der INSELfarben Reihe sind in sich abgeschlossen und knnen unabhngig voneinander gelesen werden Es erhht jedoch das Lesevergngen, wenn Sie mit Band 1 starten, da Sie in jedem weiteren Roman auf liebgewonnene Bekannte treffen.Weitere Romane der Autorin PLAYA DE PALMA Abgrundtief Ein beklemmender Krimi vor trgerischer Mallorca Kulisse.Sommertraum mit Happy End Pltzchen, Tee und Winterwnsche...

Title : GIPFELblau: Liebesroman
Author :
Rating :
ISBN : B07F82DV3Z
ISBN13 : -
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 479 Pages
File Size : 876 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

GIPFELblau: Liebesroman Reviews

  • Buch-Bria
    2018-10-26 09:35

    Ich kannte bisher lediglich einen Krimi der Autorin und hatte mir seit Ewigkeiten schon vorgenommen endlich die INSELfarben-Reihe zu lesen, aber als ich nun den Klappentext zu Gipfelblau las und das Cover dazu sah, entschied ich mich dafür, dass dieses Buch sofort gelesen werden musste. Diese Entscheidung war definitiv goldrichtig, denn die Geschichte hat mich gefesselt von der ersten bis zur letzten Seite, und ich bin fast ein bisschen traurig gewesen, als ich fertig damit war.Annika weiß nicht so recht, wo ihr der Kopf steht, da sie mitten in den Hochzeitsvorbereitungen steckt, ihren kleinen Sohn rund um die Uhr versorgt und dann entdeckt sie schließlich einen alten Brief der Exfrau ihres Mannes, der die geplante Ehe in einem völlig anderen Licht erscheinen lässt. Als ich die ersten Seiten des Romans las, fragte ich mich ehrlich gesagt, warum sie die Hochzeit denn nicht einfach absagt, wenn sie so ein ungutes Gefühl dabei hat, aber schnell wurde auf den folgenden Seiten klar, in welch riesiger Zwickmühle Annika da eigentlich steckt. Und ganz ehrlich: Ich wollte nicht in ihrer Haut stecken!Die Charaktere wirkten unheimlich authentisch auf mich, da sie allesamt so ihre Ecken und Kanten hatten und dennoch auch sehr liebenswürdig rüberkamen (bis auf wenige Ausnahmen). Annika hatte ich sofort ins Herz geschlossen, sodass ich wirklich ständig mit ihr gerätselt habe, wie es soweit kommen konnte und natürlich gehofft habe, dass sie die richtige Entscheidung treffen möge.Der erfrischende sowie lockere Schreibstil ließ sich prima lesen und zum Ende hin enthielt der Roman auch einige unerwartete Wendungen, die mich durchaus überraschen konnten. Da die Geschichte praktisch wenige Tage vor der Hochzeit begann und dann quasi rückblickend die letzten Jahre erzählte in der Kurzfassung, bevor es dann wieder kurz vor der Hochzeit weitererzählt wurde, konnte ich mir zügig ein Bild über die verschiedenen Charaktere machen und hatte das Gefühl sofort mittendrin zu sein.Mein Fazit:Ein wunderbar sommerliches, emotionales und mitreißendes Lesehighlight. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!

  • Anne L.
    2018-11-06 07:37

    Annika ist von Rügen aus in die Berge gezogen. Das Matterhorn hat es ihr angetan und sie ist glücklich, in Zermatt eine Arbeitsstelle und eine Wohnung gefunden zu haben. Aber das erfahre ich erst in der ersten Rückblende, denn kurz vor der geplanten Hochzeit wird erzählt, was in der Zeit zuvor geschah. Wie haben sich Louis und Annika kennengelernt? Was hat es mit Felix auf sich, der immer wieder durch Annikas Kopf spukt?Wie schon in den Inselromanen gelingt es der Autorin, mich in eine mir unbekannte Gegend zu entführen. Ich war noch nie in Zermatt, gehe aber mit Annika über die Dorfstraßen oder fahre mit den Bahnen zu Bergseen oder hinauf zum Gipfel.Gleichzeitig verstricke ich mich in den gekonnt ausgebreiteten Erzählfäden. Wer hat was getan, welche Absichten ließen die Beteiligten so handeln, wie sie es tun? Oder ist doch alles ganz anders?Herrliche Verwicklungen, Herzklopfen und Sehnsucht werden hier vor der imposanten Kulisse des Matterhorns präsentiert, und ich freue mich schon auf die Fortsetzung der Reihe.

  • www.protagonistplaces.de
    2018-11-06 09:26

    INHALTAnnikas perfekte Hochzeit steht bevor. Alles ist geplant, und soll genau so sein, wie sie es sich wünscht. In ihrer Wahlheimat in den Schweizer Bergen hat sie sich ein Leben aufgebaut, mit Mann, Erfolg und einem kleinen Sohn. Alles scheint perfekt, vor allem ihr Verlobter Louis. Der wohlhabende Hotelier ist nur ein paar Tage weg, um die letzten geschäftlichen Dinge vor der Hochzeit zu regeln – aber in diesen Tagen erfährt Annika etwas, das ihr Leben auf den Kopf stellt. Als dann auch noch der Sportler Felix auftaucht und mit ihm eine Reihe verborgen geglaubter Erinnerungen, weiß die junge Mutter gar nicht mehr, was sie denken soll. Ein Geheimnis überschattet plötzlich alle Vorfreude auf den eigentlich schönsten Tag im Leben.MEINUNGObwohl ich bei Bergen klischeehafterweise immer als erstes an Winter denke, ist das hier wirklich ein schöner Roman für den Sommer oder auch den Sommerurlaub. Leicht und doch emotional und mitreißend liest sich dieser Auftakt der Gipfel-Bücher wirklich toll.Annika, eine selbstbewusste Frau, die eigentlich ganz genau weiß, wo sie steht und was sie will, ist unsere sympathische Protagonistin. Ihr Leben in den Schweizer Bergen wird sehr ausführlich und vor allem sehr authentisch aufgerollt und es macht wirklich Spaß, sie besser kennenzulernen. Dass aber auch sie mit Streitereien und Kummer zu kämpfen hat, wird schnell klar. Sie ist eben eine Figur wie aus dem Leben gegriffen, mit Problemen, die es zu meistern gilt, und das macht diesen Roman denke ich ganz besonders aus. Denn jeder von uns hat ein bisschen Annika in sich oder kann sich zumindest sehr gut in sie hineinversetzen.Das liegt unter anderem natürlich auch an dem tollen Schreibstil der Autorin. Wie ich schon in der Rezension zu ihrem Krimi “Playa de Palma – abgrundtief” erwähnt habe, liest sich das Buch einfach super flüssig und mit tollen Beschreibungen der Umgebung und auch der zunehmen widersprüchlichen Gefühle der Protagonistin.Insgesamt war die Handlung etwas vorhersehbar, aber dennoch habe ich ununterbrochen mitgefiebert. Ich konnte Annikas Verzweiflung wirklich spüren – und auch das Ende hat mich wirklich berührt. Eine Achterbahnfahrt also, aber sie lohnt sich für dieses Buch definitiv.Am Anfang ging es mir an einigen Stellen etwas zu schnell und es ging stark um die letzten Wochen und Monate von Annika. Was wichtig ist, weil darauf die Geschichte aufbaut, aber in einigen Szenen hätte ich mich ein klein wenig mehr Tiefe gewünscht. Danach aber wird es schnell emotional und die Handlung wird mit vielen Gedanken und Gefühlen unterspült, was ich wieder wirklich klasse fand!Aber nicht nur Annika, sondern auch die anderen Figuren haben es mir angetan. Sie sind sehr unterschiedlich und auch sehr eigenständig. Und daher habe ich die Hoffnung, dass man dem einen oder anderen Charakter noch einmal begegnen könnte. 🙂FAZITSchöner Roman mit viel Gefühl! Und das mit einer tollen Atmosphäre, die einen sofort gedanklich in die Schweiz katapultiert. Es lohnt sich sehr, dieses schöne Buch in die Hand zu nehmen!4 VON 5 BUCHHERZEN ♥♥♥♥