Read Wolf: Under your Skin by Ellen Hunter Online

wolf-under-your-skin

In der Dunkelheit lauert mehr, als du geglaubt hast Rubys erste Begegnung mit Josh ist reiner Zufall Sie eilt ihm in einer prekren Situation zur Hilfe und ist fasziniert von den tiefblauen Augen des fremden Mannes Weil auch die Chemie zwischen ihnen zu stimmen scheint, dauert es nur wenige Treffen, bis Ruby sich allmhlich in ihn verliebt Sie wei nicht, dass Joshs blaue Augen ein Geheimnis bergen Unter seiner Haut lauert ein Werwolf ein Ungeheuer, das sie in eine Welt fhrt, die sie niemals fr mglich gehalten htte Als Josh dann auch noch in die Streitigkeiten eines fremden Rudels gezogen wird, beginnt fr Ruby ein verzweifelter Kampf Ein Kampf um ihr Leben und darum, Josh nicht in den finsteren Wogen seiner inneren Bestie zu verlieren.Du kannst keinen Werwolf lieben Oder doch...

Title : Wolf: Under your Skin
Author :
Rating :
ISBN : B07CZ3R68L
ISBN13 : -
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 160 Pages
File Size : 685 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Wolf: Under your Skin Reviews

  • Cathy
    2019-02-09 04:51

    Mir hat sehr gut gefallen, dass die Werwölfe in diesem Buch nicht als liebe Kuschelwesen oder normale Gestaltwandler dargestellt werden, sondern als Menschen, die durch ihren Fluch der wilden Bestie in ihrem Inneren ausgeliefert sind. Das hat das Ganze realistischer gemacht.Rubys Familie und Freunde kommen allesamt sehr sympathisch rüber, jeder mit eigenen Ecken und Kanten, sodass die Charaktere authentisch sind und man gerne von ihnen liest. Auch bei den Werwölfen erkennt man im Verlauf schnell, wie unterschiedlich sie doch sind. Zur Handlung möchte ich nicht viel sagen, um nichts vorwegzunehmen, aber das Buch bleibt durchweg spannend. Man kann sich zwar schon ab ungefähr der Hälfte denken, worauf es am Ende hinauflaufen wird und welche Wendung es in Bezug auf einen bestimmten Charakter noch gibt, aber dieser Handlungsstrang wird wohl erst in Band 2 und 3 wieder aufgegriffen werden. Da ich aber gern wissen möchte, wie es weitergeht, werde ich auf jeden Fall auch die beiden folgenden Bücher lesen :-)

  • Beccas Bücherwelt
    2019-02-06 06:09

    Die Autorin ,hat eine wunderschöne und gefühlvolle Teenager Fantasy Romance entstehen lassen.In den Wäldern einer verschlafenen Kleinstadt ,an der kanadischen Grenze ,lauert die Gefahr ,immer wenn der Vollmond ,den Himmel erleuchtet.Werwölfe treiben ihr Unwesen ,in den finsteren tiefen ,des Waldes und nicht nur dort."Es ist nicht wichtig, was du bist, sondern wer. "Josh ist 21 Jahre jung und trägt ein belastendes Geheimnis mit sich herum, was ihn in die Einsamkeit zwingt.Ich fand ihn und seine fürsorgliche ,aufrichtige Art sofort sympathisch.Jeden Monat ,wenn der Mond zunimmt ,kämpft er darum, seine Menschlichkeit nicht zu verlieren, denn seine größte Angst ist es, ein Monster zu sein.Ruby ist 17 Jahre alt und lebt ein ganz normales Teenager Leben. Freunde, Schule, Nebenjob.Völlig unspektakulär....bis sie Josh kennen lernt.Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und sie muss sich entscheiden....kämpfen oder aufgeben.Die Autorin schafft es, den Leser zu fesseln.Man kann sofort gut in die Geschichte eintauchen.Stellenweise war die Beschreibung von Umgebungen oder Geschehen etwas sehr ausführlich, allerdings fühlte ich mich dadurch zeitweise, als würde ich die Wälder Kanadas durchstreifen.Immer neue Wendungen ,ließen die Geschichte spannend bleiben.Und einige offene Fragen ,steigern die Freude auf Band 2 ,der voraussichtlich im November erscheinen wird.Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen.Obwohl die Geschichte ,aus Rubys Sicht in der Ich- Form geschrieben wurde, kann man sich auch sehr gut in Joshs Gefühls- und Gedankenwelt hinein versetzen.Für mich ein gelungener Debüt Roman ,der dafür sorgt ,sich auf Mehr dieser Autorin zu freuen.

  • irislesen
    2019-02-13 07:05

    Ruby lebt in einem kleinen Ort in Canada und verdient sich neben der Schule, etwas einem Sportgeschäft dazu.Als sie an einem Tag von der Arbeit nach Hause will, beobachtet Ruby, wie ein Junge von vier anderen bedroht wird.Da niemand anderes da ist um zu helfen geht Ruby dazwischen.So beginnt die Freundschaft zwischen Ruby und Josh.Die Protagonisten sind beide sehr sympathisch beschrieben.Die Story ist zwischendurch so spannend, dass eine Lesepause nicht möglich ist. Josh als Neuling und Mischgestalt, wird von dem Werwolfrudel oft bedroht und bekämpft. Ruby muss ihre anfängliche Angst bezwingen, als Josh sich in ihrer Gegenwart verwandelt.Die angehende Liebe der Beiden baut sich langsam und vorsichtig auf.Das Buch gefiel mir gut, aber es ist noch Luft nach oben.Ich bin gespannt auf die Fortsetzung, damit einige Sachen noch aufgeklärt werden können.

  • Nadine Hausmann
    2019-01-29 02:01

    Das erste Buch von Ellen Hunter geht einem unter die Haut. Es ist eine so schöne Story entstanden, die man einfach nur Lieben kann. Nach ein paar Seiten hat mich die Geschichte so gefesselt und es ist wirklich schwer gewesen es aus der Hand zu legen. Ich hab mich total in die Protagonisten Josh und Ruby verliebt und so mit gefühlt, mitgelitten und mitgefiebert. Bei den gefahren merkte ich, wie auch mein Herz raste und bei den Gefühlsmomenten hatte auch ich Tränen in den Augen. Man kann so richtig schön eintauchen und fühlt in allen Gefühlsbereichen mit. Ich kann es einfach nur weiterempfehlen und dieses Buch ist definitiv auch für Erwachsene etwas, die dieses Genre mögen 😊.Ich bin gespannt auf den zweiten Teil und freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen mit Josh und Ruby.I Love It ❤

  • Lilac
    2019-02-18 08:57

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen, und an einigen Stellen traf der Titel "under your skin" mehr als nur ein bisschen zu, da einige Szenen wirklich unter die Haut gingen. Auch wenn die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Ruby geschrieben ist, kann man die Personen in ihrer Umwelt durch gute Beschreibungen auch gut einschätzen und verstehen. Am meisten hat mir gefallen, dass man die Beziehung von Ruby und Josh wachsen sehen konnte. Die Geschichte zieht sich über mehrere Wochen/Monate, und das finde ich auch gut so, weil man so die Beziehung als Prozess mitverfolgen und nachvollziehen konnte. Ein gedankliches Hin & Her finde ich in vielen Büchern nervig und aufgesetzt - aber nicht hier. Hier fand ich es sehr angemessen und vor allem verständlich. Es war angenehm mal eine Protagonistin zu haben, die zu allererst rational und logisch entscheidet und sich Stück für Stück überzeugen lässt und die Vertrauen langsam aufbaut, das fand ich sehr sympathisch :) Am Ende blieben einige Fragen offen, ein paar hätte ich am liebsten sofort noch beantwortet gehabt und das Ende fand ich im Vergleich dazu, wie ausführlich vorher alles beschrieben wurde, sehr abrupt und was schade, weil ich gern noch ein kleines bisschen mehr vor dem Epilog über die Klärung des Problems gelesen hätte und entstehende Konsequenzen. Aber was nicht ist kann ja noch werden und der eine Punkt hat dem ganzen keinen Abbruch getan, auf jeden Fall freue ich mich auf den zweiten Teil und bin sehr gespannt.