Read Vegan zu Fuß über die Alpen: auf dem Traumpfad von München nach Venedig by Ute Ritter Online

vegan-zu-fuss-ber-die-alpen-auf-dem-traumpfad-von-mnchen-nach-venedig

Vegan zu Fu ber die Alpen war ein Experiment Zu Beginn standen verschiedene Fragen zur Durchfhrbarkeit und zur langfristigen Leistungsfhigkeit im Raum Nicht nur die Wanderung an sich mit rund 550 km und 20 000 Hhenmetern war eine Herausforderung Wird es gengend Mglichkeiten unterwegs geben, sich vegan und mglichst auch glutenfrei zu ernhren Sind die richtigen Nahrungsmittel zur Ergnzung des Httenangebots im Rucksack verstaut Die Kapazitten sind ja begrenzt Und wie werden in den Berghtten mit in der Regel eher deftigem Essen so viele Sonderwnsche aufgenommen Wie wirkt sich diese Ernhrung auf die Leistungsfhigkeit aus Die Wanderung von Mnchen nach Venedig auf dem Traumpfad ber die Alpen brachte Antworten auf alle diese Fragen Und nicht nur das, sie wurde zu einem unbeschreiblichen Erlebnis und zu einem Weg, auf dem ich nicht nur in Venedig sondern auch bei mir selbst angekommen bin.Dieses Buch Vegan ber die Alpen ist daher viel mehr als eine Reisebeschreibung Es ist eine Mischung aus Reise und Erlebnisbericht, vielen persnlichen Gedanken rund um ein einfaches, unkompliziertes Leben und Minimalismus, Themen zur veganen glutenfreien Ernhrung, die unterwegs relevant waren, und auch Rezepten, z.B von den selbst gemachten Power Riegeln, die viel Energie fr diese krperliche und seelische Herausforderung gegeben haben....

Title : Vegan zu Fuß über die Alpen: auf dem Traumpfad von München nach Venedig
Author :
Rating :
ISBN : B076ZZHFLZ
ISBN13 : -
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 367 Pages
File Size : 580 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Vegan zu Fuß über die Alpen: auf dem Traumpfad von München nach Venedig Reviews

  • käthe
    2019-01-28 06:17

    Ein wirklich lesenswertes Buch! Ich finde es ist sowohl inhaltlich als auch stilistisch sehr gelungen. Einziger Wermutstropfen sind die doch recht langwierigen vegan-, glutenfreien-, homöopathischen- Ernährungstips. Ich empfand das etwas missionarisch. Aber Chapeau vor den Leistungen der Autorin.