Read Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg: Die kleine Bäckerei am Strandweg 2 by Jenny Colgan Online

sommer-in-der-kleinen-bckerei-am-strandweg-die-kleine-bckerei-am-strandweg-2

Endlich hat der Sommer an Cornwalls K ste Einzug gehalten, und Polly Waterford k nnte nicht gl cklicher sein Ihre kleine B ckerei l uft blendend, und zusammen mit Huckle, der Liebe ihres Lebens, genie t sie die lauen Abende in dem Hafenst dtchen Mount Polbearne, das inzwischen zu ihrer Heimat geworden ist Doch pl tzlich ist die B ckerei in Gefahr, denn die alte Besitzerin stirbt Au erdem f llt es Huckle schwer, seine Vergangenheit in Amerika g nzlich hinter sich lassen, zu oft holt sie ihn ein Und w hrend Polly Mehl siebt, Teig knetet und Brot backt, bangt sie um ihre Zukunft...

Title : Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg: Die kleine Bäckerei am Strandweg 2
Author :
Rating :
ISBN : B072LWBTG2
ISBN13 : -
Format Type : PDF
Language : Deutsch, Deutsch
Publisher : H rbucHHamburg HHV GmbH
Number of Pages : 375 Pages
File Size : 585 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg: Die kleine Bäckerei am Strandweg 2 Reviews

  • Larissa
    2019-03-24 19:56

    ... ist auch das Buch "Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg" von Jenny Colgan, so die Meinung meines Mannes. Nachstehend seine Rezension:Wenn man das hier rezensierte Buch in die Kategorie "Frauenbücher" einordnet, würde man dem Intellekt (nicht nur) meiner Frau Unrecht tun, wobei ich diese Unterteilung als Euphemismus für die Bücher sehe, die man früher als "Groschenromane" bezeichnete.In dieser Fortsetzung der "Kleinen Bäckerei am Strandweg" läuft mal wieder alles so, wie Lieschen Müller sich das wahre Leben vorstellt: Die Guten werden belohnt und die Bösen bestraft, alles findet ein Happy End und zwei Frauen, die vorher noch nie ein Boote gesteuert haben, retten bei widrigsten Wetterbedingungen einem Vater und seinem Sohn das Leben...Nun kann man mir (mit Recht) die Frage stellen: Wieso hast Du Dir dieses Buch unter dieser Voraussetzung denn überhaupt gekauft? Hierzu gestehe ich, dass das Buch von Jenny Colgan sich ganz leicht und flüssig liest und ich, als Hobby-Brotbäcker, auf die Rezepte am Schluss des Buches gespannt war. Und tatsächlich: Wie auch im ersten Buch habe ich wieder etwas Köstliches gefunden. Das Rezept "Olivenbrot", das ich im Brotbackautomaten nach gebacken habe! Das allein ist mir schon den Kauf des Buches wert und die Backanleitung wird in mein Repertoire der "Brot-Rezepte" aufgenommen, und gerade dieses tolle Brot werde ich häufiger backen..Kleine Anmerkung: Da die Autorin in ihrem Rezept nur "Mehl" erwähnt; ich habe zu je 50% Weizenmehl Type 550 und Type 1050 genommen und, weil die Oliven an sich bereits salzig sind, habe ich die Salzmenge des Rezeptes um die Hälfte reduziert! Und das Olivenbrot schmeckt einfach prima!Wie auch bei meiner Rezension des ersten Bands der "Bäckerei am Strandweg-Reihe", habe ich dieser Rezension zwei Fotos des betreffenden Brotes beigefügt!

  • Ricarda Tilsch
    2019-04-12 22:51

    Meine Meinung:Geschichte:Dies ist Band 2. Ich war sofort wieder in der Geschichte drin und es hat mir mindestens so gut gefallen wie Band 1. Was ich auch gut fand, am Anfang gibt es eine kurze Zusammenfassung vom ersten Band. Der Schreibstil ist wirklich angenehm und das Umfeld in der Geschichte einfach wahnsinnig schön. Ich freu mich schon auf Band 3.Charaktere:Es waren so gut wie alle altbekannte Charaktere dabei aber auch einige neue. Die einen liebt man und die anderen hasst man. Man kann sie aber auch verabscheuen. Nein mal ehrlich ich finde es bemerkenswert wenn die Autorin es schafft, dass ich „unbeliebte“ Charaktere auch wirklich nicht mag.Emotionen:Es war schon eine sehr emotionale Geschichte. Polly die um ihre Zukunft bangt und zahlreiche andere Dramen die erzählt werden. Dann ist es aber auch zwischendurch richtig lustig. Spannende Szenen gab es auch, also eigentlich alles was man sich wünschen kann.Aufmachung/ Design:Das Cover ist dem von Band 1 sehr ähnlich. Die Farben sind kräftiger und es wurden ein paar wenige Elemente ausgetauscht oder hinzugefügt. Trotz Verlagswechsel ist die Schrift und der Stil geblieben und das finde ich echt gut. Auch die Kapitelüberschriften haben wieder ein typisches Bildchen dazu bekommen. Solche Kleinigkeiten finde ich immer sehr schön.Fazit:Eine wahnsinnig schöne Fortsetzung. Eine tolle Lektüre für zwischendurch und wegträumen. Ich freue mich mega auf Band 3 und hoffe es kommen noch welche.

  • D. Hoppe
    2019-04-04 17:06

    Ich lese die Fortsetzung genau so gern , wie den ersten Teil. Schöne Geschichte, die uns, genau so süß witzig und fesselnd , weiterhin am Leben der Hauptdarstellerin und ihrem Umfeld teil haben lässt. Prima, dass der dritte Teil schon in Arbeit ist .

  • Marie
    2019-04-08 15:57

    Den ersten Teil der Reihe habe ich innerhalb von 2 Tagen förmlich verschlungen. Bei diesem Teil tat ich mich anfangs ein wenig schwer. Es ist jedoch auch so geschrieben damit man auch ohne Teil 1 (welchen ich natürlich trotzdem empfehle) versteht um was es geht.Alles in allem ein tolles Buch inklusive tollen Rezepten am Ende der Geschichte.

  • kreativeS
    2019-04-08 17:10

    Ein schöner leichter Roman zum Lesen im Urlaub am Strand. So zumindest habe ich ihn genutzt :) Ich hatte keine Probleme in die Geschichte einzutauchen und konnte es kaum aus der Hand legen. Leider kriegt man bei der Beschreibung der Bäckerwaren Hunger :) Scherz beiseite, ich kann eine Leseempfehlung aussprechen, wenn man auf der Suche nach leichter Kost ist.

  • Nikki
    2019-03-30 00:12

    Das Buch beginnt weniger spannend als noch der erste Teil, was wirklich schade ist.Die Geschichte plätschert so dahin und ich sah mich gezwungen, die Seiten irgendwann quer zu lesen, weil ich mich wirklich gelangweilt habe.Schade eigentlich, denn Band 1 war toll, aber ich werde diese Reihe nicht weiter verfolgen.

  • Amazon-Kunde
    2019-04-02 23:12

    Ich habe den 1. Teil von dieser Reihe regelrecht verschlungen, ich war sofort verliebt in Neill und das, obwohl ich eine Vogelphobie habe.Im 2. Teil kam mir Neill effektiv zu kurz und überhaupt hat es mich leider nicht mehr so ganz überzeugen können. Ich war enttäuscht vom Sommer in der kleinen Bäckerei..

  • Visa
    2019-03-23 19:01

    Die erste Geschichte habe ich schon verschlungen, der zweite Band ist genauso toll geschrieben, die Geschichte schön erzählt und am dritten Buch bin ich dran. Polly ist irgendwie zu einer alten Bekannten geworden. Eine wundervolle Triologie. Herrlich zum abschalten und runterkommen. Man kann das Meer und das Gebäck förmlich riechen.....