Read The Secret Garden by Frances Hodgson Burnett Online

the-secret-garden

Mary Lennox is a troubled, sickly, and unloved 10 year old girl born in India to selfish, wealthy British parents She is primarily cared for by servants, who pacify her as much as possible to keep her out of her parents way She grows into a spoiled and selfish girl Eventually, there is a cholera epidemic in India which kills Marys parents and all the servants Mary is discovered alive but alone in the empty house She briefly lives with an English clergyman and his family and is then sent to Yorkshire, England, to live with Archibald Craven, an uncle she has never met, at his home called Misselthwaite Manor.At first, Mary is her usual self, sour and rude, disliking her uncles large house, the people within it, and, most of all, the vast stretch of moor, which seems scrubby and grey after the winter She is told that she must stay confined to her two rooms and keep herself amused without much attention Martha Sowerby, a good natured maid, tells Mary a story of the late Mrs Craven and how she would spend hours in a private walled garden growing roses Mrs Craven fell to her death when a tree branch gave way beneath her, and the devastated Mr Craven locked the garden and buried the key Mary is piqued by this story and her ill manner begins to soften Soon, she comes to enjoy the company of Martha, Ben Weatherstaff the gardener, and a friendly robin redbreast whom she assigns a human personality Her appetite increases and she grows stronger as she plays by herself on the moor Marthas mother buys Mary a skipping rope to encourage this, and Mary takes to it immediately Mary occupies her time wondering about both the secret garden and the cries she hears at night The servants claim not to hear the cries.As Mary is exploring the periphery of the gardens, her robin friend draws her attention to an area of turned over soil Mary finds the key to the locked garden, and eventually the door to the garden She asks Martha for garden tools, which Martha sends with Dickon, her twelve year old brother Mary and Dickon take a liking to each other, as Dickon has a kind way with animals and a good nature Eager to absorb his gardening knowledge, Mary lets him in on the secret of the garden...

Title : The Secret Garden
Author :
Rating :
ISBN : B01G1108YY
ISBN13 : -
Format Type : Kindle Edition
Language : Englisch
Publisher : LVL Editions 22 Mai 2016
Number of Pages : 395 Pages
File Size : 675 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

The Secret Garden Reviews

  • Ela
    2019-03-03 07:13

    Habe es für eine Buchvorstellung im Englisch Unterricht gelesen und dafür ist es sehr gut geeignet. Die Geschichte begeistert groß und klein, die Schreibweise ist flüssig und interessant und die genutzten Vokabeln dürften für etwas Fortgeschrittene Englisch-Lerner kein Problem sein (da ist der Kindle Übersetzer natürlich mega praktisch, da braucht man nicht erst lange suchen sondern kann auf das unbekannte Wort klicken und bekommt eine Erklärung dazu), Wie gesagt, für eine Präsentation gut geeignet da man die Geschichte gut für sich selbst deuten kann und die auch sprachliche Besonderheiten (wie der Dialekt in dem einige kurze Passagen geschrieben sind) eignen sich gut zum analysieren. Ergänzend kann man noch den Film nutzen, der ist auch sehr zu empfehlen.

  • Gaby
    2019-03-19 11:14

    Einmal im Jahr lese ich dieses Buch. Immer im Frühling, denn dann bekomme ich solche Lust auf Gartenarbeit. Es ist ein Märchen, zwei verwöhnte Kinder treffen aufeinander, der Dritte im Bunde ist ein einfacher Junge vom Land. Die Geschichte ist gewürzt mit englischer Landluft, die über das Moor zieht und dem Duft der Rose, die im geheimen Garten wächst. Ein spannendes, schönes Buch, das - meiner Meinung nach - mit dem anderen Klassiker der Autorin auf Augenhöhe mithalten kann: Der Kleine Lord.

  • Karsten Urbanczyk
    2019-02-26 11:30

    Das Cover ist unglaublich grob-pixelig.Es wirkt als hätte jemand ein niedrig auflösendes Bild aus dem Internet geklaut und einfach über das Cover gestreckt.Die Schriftgröße ist deutlich zu klein. Meine doch noch halbwegs jungen Augen haben zwar noch keine Probleme beim Entziffern, jedoch ist bereits das Lesen einer einzigen Seite anstrengend und ermüdend. Mit schlechteren Augen wird ohne Lesebrille gar nichts gehen.Was man an der Schriftgröße gespart hat, hat man offenbar dafür an den weißen Rändern rund um den Text zugegeben.

  • Gaby
    2019-03-02 06:23

    Von der Autorin des "Der kleine Lord" und "Der geheime Garten". Sie erzählt eine aus heutiger Sicht haarsträubende Geschichte eines kleinen Mädchens, dass in Liebe und Wohlstand aufwächst, zu allen Menschen gut und edel ist, dann vom Schicksal getroffen wird und - ihr ahnt es - es geht gut aus. Warum ich trotzdem vier Sterne gebe? Es ist eine Zeitaufnahme, ein Buch für die Vorweihnachtszeit, liebevoll kitschig und genau das Richtige für Menschen, die ab und zu einfach nur ihren Träumen und Wünschen nachhängen wollen und vor allem ein Happy End brauchen.

  • BleK
    2019-03-17 12:09

    Endlich bin ich dazu gekommen, eines meiner liebsten Kinderbücher im Original zu lesen und musste feststellen, dass in der deutschen Übersetzung, die ich als Kind bekommen habe, sehr viel rausgestrichen worden war.Das Englisch ist einfach und gut zu lesen, nur an das "Yorkshirisch" muss man sich erst gewöhnen.Alles in allem ist die alte Originalfassung die beste Version, die ich von diesem Buch bisher gelesen habe.

  • Juhe
    2019-02-26 14:16

    Das Buch ist von der Autorin des bekannten "kleinen Lord" und es behandelt auch ein Kinderschicksal. Dieses Mal aber etwas weniger phantastisch. Man bekommt einen guten Einblick in das Leben von Kindern aus mehreren Gesellschaftsschichten zu der angesprochenen Zeit. Auch die negativen Seiten werden realistisch geschildert. Wichtig scheint der Autorin zu sein, wie jemand mit seinem Schicksal und seiner Umgebung umgeht. Sie macht klar, daß auch eine Einzelperson durchaus in der Lage ist eine Veränderung herbei zu führen, wenn sie aktiv an ihren Lebensbedingungen arbeitet. Die deutschen Ausgaben sind als Kinderbuch auf dem Markt, aber auch Erwachsene können aus dem Buch noch lernen. In der Originalversion in Englisch liest es sich ebenfalls gut. Die Sprache ist weder zu schwer noch zu einfach, man kann es ohne die ständige Benutzung eines Wörterbuches gut lesen.

  • outofthevalley
    2019-02-20 07:20

    Was für ein Buch - hatte zwar Schwierigkeiten mit dem englischen Dialekt aber man liest sich rein.Einerseits himmeltraurig das Leben und die Einsamkeit der kleinen Mary am Anfang. Dann aber ein Erwachenund eine Veränderung die einen immer weiter lesen lässt. Ein magisches, bezauberndes Buch über Freundschaft, Familie und dieLiebe zur Natur. Kann man nur weiter empfehlen.

  • Hamburg User
    2019-02-27 08:22

    I loved the film and so decided to read the book I wasn't disappointed. The little English girl growing up in India loses her parents and has to go and live in Yorkshire. She has no friends and expects the servants to do everything for her. Slowly she learns to get on with people and not think only of herself.A great read, I recommend this book to everyone.