Read Was uns wirklich trägt: Über gelingendes Leben by Anselm Grün Online

was-uns-wirklich-trgt-ber-gelingendes-leben

Zwei Menschen,zwei Lebenslufe, die auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein knnten Der eine, in einer Prominentenfamilie aufgewachsen, geprgt von Jahren der persnlichen Ausgrenzung und Stigmatisierung sowie der Terrorismusgefahr, persnlich und beruflich durch Tiefen und Krisen bis zum Scheiterngegangen Scheidung, Selbstmord der Mutter, familire Tragdien, Neuanfang als Unternehmer Heute wiederverheiratet in einer deutsch koreanischen Patchworkfamilie Der andere frh im Kloster, hlt die stabilitas loci seit nahezu 50 Jahren, ging konsequent den Weg monastischer Gottsuche, mit einer scheinbar geradlinigen Karriere als Mnch, als erfolgreicher Cellerar, der das einfache Leben ins Zentrum stellt und als weltbekannter Autor und von vielen gesuchter geistlicher Begleiter von vielen gehrt wird Und doch verbindet beide die Suche nach Sinn Beide sagen Wir sind nicht am Ziel Wir sind auf dem Weg Beide fragen, was Leben ausmacht, was es gefhrdet, und was wirklich Sinn stiftet, was sie auf ihrem Weg hlt, was ihren eigenen Kursbestimmt und was anderen helfen knnte.Spannend Berhrend Und sehr persnlich.Ein Buch der Freundschaft des Lesers mit sich selbst....

Title : Was uns wirklich trägt: Über gelingendes Leben
Author :
Rating :
ISBN : B00P6NB8CA
ISBN13 : -
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Verlag Herder Auflage 1 28 Oktober 2014
Number of Pages : 271 Pages
File Size : 562 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Was uns wirklich trägt: Über gelingendes Leben Reviews

  • AHPe
    2019-02-01 16:24

    Es gibt viele Gründe, mal nicht so recht Licht am Ende des Tunnels zu sehen oder einfach mal nicht zu wissen, wo man die Kraft hernehmen soll, eine Lebenshürde zu nehmen. Dieses Buch signalisiert: Es geht weiter!

  • Juliane
    2019-02-09 16:26

    Wie schon die anderen beiden Bücher, hat mir dieses Buch sehr gefallen. Es ist sehr bewegend in seinem Inhalt gehalten.

  • TantevonJan
    2019-01-27 14:19

    Super schnelle Lieferung. Dankeschön. Das Hörbuch macht gute Laune und ein positives Denkgefühl. Man hat das Gefühl das die Autoren einem gegenüber Sitzen und zu einem sprechen.

  • Brigitte Engel
    2019-02-17 15:41

    Sehr gut geschriebenes Buch, welches für mich sehr spannend geschrieben war. Es gab eine Menge Informationen, um mit manchen Situationen im Leben besser klar zu kommen. Vielen Dank.

  • Birte Neumann
    2019-01-31 10:28

    Dieses Buch habe ich nicht mehr aus der Hand gelegt. BeideAutoren haben es verstanden Ihre Themen persönlich gutverpackt an den Mann und die Frau zu bringen.Absoulut zu empfehlen!

  • hannes meyer
    2019-02-01 14:22

    Das Buch eröffnet neue Einsichten - auch für das eigene Leben! Deshalb sehr lesenswert für jeden, der sich nicht nur von Medienmeinungen leben lassen will.

  • Gabriele Sauer
    2019-01-31 10:28

    Man bekommt Einblicke in das Privatleben beider Autoren. Beide haben das sehr ausführlich und wahr erzählt. Man hat den Eindruck das man beide schon lange kennt. Die Lebensweisheiten die beide beschreiben sind wirklich hilfreich. Vieles bringt einem zum nachdenken und vielleicht auch dazu mal über sich nachzudenken.

  • M.
    2019-02-20 13:35

    Für dieses Buch habe ich mir ganz bewusst sehr viel Zeit gelassen. Es liest sich gut, es tut gut. Es ist voller Weisheiten, Wahrheiten, persönlicher Geschichten und vor allem voller Menschlichkeit.Anselm Grün und Walter Kohl sprechen hier abwechselnd über verschiedene Lebens-Themen. Und dabei wird kein wichtiges Thema ausgelassen.Anselm Grün und Walter Kohl sind zwei unterschiedliche Menschen, die aber wohl durch zwei Dinge miteinander verbunden sind: Durch den Glauben und die Liebe.Anselm Grün wächst behütet in einem frommen Elternhaus auf, schon früh ist im klar, dass er später einmal mit dem Glauben arbeiten möchte.Und Walter Kohl ... Er hat - zugegeben - natürlich eine bewegende und auch einzigartige Geschichte, eine ganz besondere Familiensituation hinter sich, die ihn zu dem gemacht hat, der er heute ist. Er schreibt nie: Mein Vater - der Bundeskanzler, er schreibt: mein Vater, der "Kohl", oder mein Vater, Helmut Kohl. Jeder weiß, wer sein Vater ist.Anselm Grün wächst unbekümmert in einer stabilen Familie, in geordneten Verhältnissen auf.Bei Walter Kohl sieht das natürlich anders aus. Seine Kindheit war geprägt von einem politischen Elternhaus, von einem abwesenden Vater und einer eher schwierigen Situation.Besonders beeindruckt hat mich, dass die beiden sich trauen, auch über Themen wie die Sexualität und negative Gefühle, Hass, Neid und Scham, Schicksalsschläge und so weiter zu referieren. Das macht beide absolut sympathisch.Mir hat das Buch sehr viel gegeben. Das Leben ist nicht immer einfach. Wir machen Fehler. Wir machen durchaus nicht immer alles richtig. Schlimme Dinge passieren. Aber trotzdem geht es immer weiter. Trotzdem kann das Leben schön sein. Und jede Krise ist auch eine Chance.Und wie schreibt Walter Kohl so schön: We are good enough, we are ok.Es geht darum, sich selbst anzunehmen und die Lebens-Geschichte, in die wir involviert sind, anzunehmen, anzuschauen und darin unseren Weg zu finden. Die beiden gehen ihn, diesen individuellen Weg. Chapeau!