Read Harlequin by Sage Marlowe Online

harlequin

Sie sind ein undenkbares PaarHarley Sinclair, Pilot und offen schwul, liebt schnelle Autos, leichte Jungs und lange Nchte Quinn Lancaster, Anwalt und ganz und gar nicht out, liebt sein Leben ruhig mit nur dem kleinen bisschen Wrze eines flotten Dreiers mit seiner Frau Miranda und Harley Keiner von ihnen kann zugeben, dass es bei dieser Affre um mehr gehen knnte als heien, unanstndigen Sex Schon bald reit eine Lge sie auseinander, doch als Miranda bei einem Unfall stirbt, werden Harley und Quinn durch ein noch viel undenkbareres Paar wieder vereintZwillinge mit verschiedenen Vtern Harley ist bereit, sich der Verantwortung einer Familie zu stellen, doch Quinns Befrchtung, dass eine Beziehung mit Harley alles zerstren knnte, wofr er gearbeitet hat, steht immer wieder zwischen ihnen Erst als Harley das ultimative Opfer bringt, erkennt Quinn, dass manchmal der scheinbar schlimmste Fall gar nicht so schlecht istEin homoerotischer Liebesroman fr Erwachsene mit explizitem Inhalt Enthlt MMF Interaktionen, heie Mnner in Uniform und Anzgen und viel, viel Gefhl Lnge 63.100 Wrter...

Title : Harlequin
Author :
Rating :
ISBN : B00JYGG97E
ISBN13 : -
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Me and the Muse Publishing 25 April 2014
Number of Pages : 105 Pages
File Size : 880 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Harlequin Reviews

  • memyselfandi
    2019-02-22 10:22

    Wenn zwei Protagonisten sich das Leben schwer machen können, dann auf jeden Fall Harley und Quinn.Der eine ein schwuler Pilot, der nichts anbrennen lässt, der andere ein konservativer Rechtsanwalt, verheiratet und seine Karriere im Visier. Quinn fühlt sich zum gleichen Geschlecht hingezogen, eine Tatsache, die er für seinen Beruf lieber ignoriert. Etwas davon kann er zumindest ausleben, als sich mit Harley eine Mènage - á trois ergibt. Diese findet jedoch ein böses Ende, das gerade dem Piloten zusetzt, da er sich längst in den Anwalt verliebt hat.Als Harley erfährt, dass Miranda, die inzwischen verstorbene Frau des Anwalts, Zwillinge bekommen hat und er der Erzeuger einer der Jungs ist, fällt er aus allen Wolken. Dennoch beschließt er, nicht von der Seite seines Sohnes zu weichen. Aus der früheren Mènage -à trois entwickelt sich eine Beziehung zu dem Anwalt. Dieser ist jedoch nicht geoutet und hat nach wie vor seine beruflichen Ziele vor Augen. Ein Umstand, der Harleys Liebe zu Quinn mehr als einmal einen Tiefschlag versetzt und ihre Wege auseinandergehen lässt...Harlequin ist ein Buch, zu dem mir wirklich nur ein Schleudergang für die Gefühle einfällt. Man möchte die Protas am Kragen packen, durchschütteln, in den Hintern treten und ich habe mich teilweise so verzweifelt gefühlt, wie Harley es wohl gewesen ist. Eine erstklassige Geschichte, die einen mit auf Höhenflüge nimmt, um einen anschließend in die Tiefe fallen zu lassen. Die Emotionen werden ausgesprochen gut vermittelt und eine passende Portion Lügen und Intrigen haben bei mir für Sprachlosigkeit gesorgt.Absolute Leseempfehlung und fünf Sterne, die mehr als verdient sind!

  • Hazel
    2019-02-14 15:41

    ...sind zwei Charaktere, von denen ich gerne noch mehr lesen würde und vielleicht entscheidet sich Sage Marlowe ja dazu, noch eine Fortsetzung zu schreiben.Harley ist ein schwuler, charismatischer Pilot und Quinn ein recht angesehener Anwalt, der mit Miranda verheiratet ist. Als diese unbedingt Harley in ihr haben Bett will, nimmt das ganze Drama seinen Lauf...Der Schreibstil von Sage Marlow hat mir sehr gut gefallen, ebenso die Story und im späteren Verlauf auch das Verhalten der beiden Hauptcharaktere, wobei Harley allerdings von Anfang an meine ganze Sympathie hatte. Irgendwie wollte ich ihn instinktiv vor Miranda beschützen, wohl wissend das diese nur ihr Spiel mit ihm treibt und nicht mal vor einer gemeinen Lüge zurückschreckt, an dessen Folgen Harley sogar in der Ambulanz landet...Es gibt ein paar Zeitsprünge in dem Roman. Besonders den ersten empfand ich, als ich ihn gelesen habe, erst zu unglücklich gewählt. Im Nachhinein muss ich jetzt aber sagen, er war verständlich und nachvollziehbar. Im Grunde zeigt er, in welchem Dilemma Quinn gesteckt hat und das er trotz alledem Harley nie vergessen konnte.Kurzum: ich kann "Harlequin" einfach nur empfehlen. Sehr liebenswerte Charaktere, mitreißende, mitfiebernde Story, gespickt mit einer guten Portion Erotik und ich muss zugeben, dass der Roman bei mir das Interesse auf die anderen Romane geweckt hat, die Sage Marlowe veröffentlicht hat.

  • Giulia
    2019-01-29 10:26

    als ich es gekauft habe ,dachte ich nicht das es so wird , Die Geschichte ist Traurig und manchmal war ich genau so sauer wie Harley aber Trozdem sehr schön geschrieben und ich war begeistert das es dann doch geklappt hat, ich finde das gerade deswegen so gut weil es nicht immer das gleiche ist ,es war viel Drama und schmerz und entäuschung zu lesen aber dennoch sehr interesant , ist es möglich das 2 Männer ( Schwul)eine Frau Schwängern gleichzeitig , keine ahnung aber es war ganz anders als ich erwartet habe und gerade deswegen total super ,es waren so viel auf und ab das ich manchmal wirklich lust Hatte diesen Quinn eine zu scheuern , aber mann steckt ja nicht drin , ich finde es war eine Gute arbeit denn es erfordert sehr viel Fantasie und Vorstellungsvermögen um sowas zu schreiben , ich sag einfach Daumen Hoch 5 mal und weiter so ,auf in die nächste Geschichte

  • cd
    2019-02-17 16:22

    schwierigen, langen, unendlich schweren und selbstzerstörischen Liebesgeschichten sind ein bißchen eine Strafe. Dazu kommen noch die seltsamen Begleitumstände, eine ménage à trois mit gleichzeitiger Empfängnis, ein tüchtiger Pilot der sich seinem Freund ergibt, eine Beziehung im Mehr- Jahres- Rhythmus, mit Schlägerei und wann sich die falsche Beschuldigung aufgelösst hat, weiß man nicht so genau. Und das Ende, bei dem der Jahrzehnte verklemmte Mensch sich outet glaubt man auch nicht so ganz.Egal.Das ist gut geschrieben, hat ein happy- End, viel Gefühl und Liebe. Wenn man das fast gleichgeartete Buch "Fairy- Tale" von Frau Cole damit vergleicht, ist dieses etwas schlechter, aber eben auch nicht so traurig und so nervenzerfetzend, und ohne den Vergleich ist es wirklich sehr gut!

  • Meni
    2019-02-15 15:14

    Eine Achterbahnfahrt der Gefühle und ziemlich spannend, weil man nie weiß was als nächstes kommt und ob es vielleicht doch ein Happyend geben kann. Also mir hat es gefallen, Harley und auch Quinn machen einiges mit, sich auch selbst das Leben schwer, aber es ist im wahren Leben ja auch so, ich mag Stories die nicht schon vorhersehbar sind und ein wenig kompliziert, es ist hier trotz allem auch eine schöne Lovestory versteckt :)

  • Bernou
    2019-01-31 17:38

    Eine sehr schöne Erzählung. Sie zeigt jenseits aller Schwulen- Klischees, wie Menschen sich trotz Ihrer liebe das leben schwer machen können. Auch wenn ich nicht weiß, ob die Sache mit den Zwillingen wirklich so funktionieren kann ( da bin ich eher skeptisch) ist die Idee faszinierend und einfühlsam erzählt.Ich mag die Romane von Marlowe und hoffe, dass auch Romeo und Julius einen befriedigenden Abschluss finden

  • Amazon Customer
    2019-02-16 14:27

    das Buch war sehr flüssig zu lesen und die Handlung spannend und eine super tolle Geschichte, immer wieder mal zu lesen