Read Totengesicht: Das Antlitz des Todes by Eberhard Weidner Online

totengesicht-das-antlitz-des-todes

Der 35 jhrige Richard Rex Knig ist Comiczeichner und besitzt eine unheimliche Gabe Seit einem Unfall kann er die Totengesichter anderer sehen, sobald er sie berhrt Somit wei er, dass sie binnen 72 Stunden sterben werden.Anfangs konnte er nicht glauben, dass er diese Fhigkeit besitzt, die er eher als Fluch ansieht, denn das Wissen um den Tod der Menschen belastet ihn sehr Doch nachdem es immer fter vorkam, muss er seine Gabe schlielich akzeptieren Allerdings kann er sich nicht damit abfinden, dass er das Schicksal der todgeweihten Menschen nicht doch verndern und ihr Leben retten kann Deshalb verfolgt er sie, sobald er das Antlitz des Todes in ihren Gesichtern gesehen hat Allerdings gelang es ihm bisher kein einziges Mal, dem Schicksal Knppel zwischen die Beine zu werfen und den Tod zu berlisten.Als Rex eines Tages in der U Bahn von einer jungen Frau berhrt wird und ihr Totengesicht sieht, folgt er auch ihr wider besseres Wissen bis zu ihrer Wohnung Und als er ihren Namen vom Trschild ablesen will, um spter noch einmal wiederzukommen, bemerkt er, dass die Tr einen Spaltbreit offen steht Er stt die Tr an und entdeckt einen Mann mit einer schallgedmpften Waffe, der hinter der Biegung des Gangs verschwindet und offenbar Bses im Sinn hat.Ohne gro zu berlegen, betritt Rex die Wohnung, um den Mann irgendwie zu berwltigen und das Leben der Frau zu retten Er ahnt nicht, dass er mit diesem Schritt unwiderruflich in eine abenteuerliche und tdliche Geschichte gert und sein Leben mehr als einmal am sprichwrtlichen seidenen Faden hngt ...

Title : Totengesicht: Das Antlitz des Todes
Author :
Rating :
ISBN : B00HZIP6TA
ISBN13 : -
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : neobooks 16 Juni 2014
Number of Pages : 365 Pages
File Size : 566 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Totengesicht: Das Antlitz des Todes Reviews

  • Yvi
    2019-01-18 22:11

    ohne wenn und aber fünf Sterne, denn das hat die Story verdient, fesselndes Lesevergnügen bei dem man seine Umwelt vergisst ;)

  • Diana K.
    2018-12-25 19:16

    Ich bin eine begeisterte Krimi-leserin ;dieses Buch habe ich in einem Rutsch gelesen. Ich konnte es einfach nicht auf die seite legen. Super spannend

  • Badmaxima
    2018-12-26 23:19

    Richard König, von allen nur Rex genannt, ist 35 Jahre, von Beruf Comiczeichner und besitzt seit einem Unfall eine unheimliche Gabe. Sobald er mit anderen Personen Körperkontakt hat, kann er dessen Totengesicht sehen. Das Bedeutet, diese Person stirbt in den nächsten 72 Stunden. Diese Fähigkeit sieht er nicht als Gabe an sondern als Fluch. Als er sie endlich akzeptiert hat versucht er den Todgeweihten zu helfen. Nachdem er das Antlitz des Todes in ihren Gesichtern gesehen hat, verfolgt er sie um sie zu retten. Doch leider hat er es bis jetzt noch nie geschafft, den Tod des Menschen zu verhindern. Eines Tages wird er zufällig von einer Frau berührt und sieht ihr Totengesicht. Er kann nicht anders und folgt ihr zu ihrer Wohnung. Dort bemerkt er, dass die Tür einen Spalt offen steht. Als er die Türe vorsichtig öffnet, sieht er einen Mann mit einer Waffe in der Hand.Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich fand es spannend und gut geschrieben. Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen. Bin gut in die Geschichte rein gekommen. So eine Gabe wünscht man sich ja wirklich nicht, vor allem, wenn man demjenigen dann noch nicht einmal helfen kann. Habe mitgefiebert ob Rex es schaffen wird, seinen Verfolgern zu entkommen und was alles dahinter steckt. Aber darauf bin ich nicht gekommen. Kann jetzt hier nicht zu viel meiner Gedanken schreiben, sonst würde ich Spoilern und das möchte ich nicht.

  • Christine Kriauza
    2019-01-04 23:18

    (0)Der 35-jährige Richard »Rex« König ist Comiczeichner und besitzt eine unheimliche Gabe. Seit einem Unfall kann er die Totengesichter anderer sehen, sobald er sie berührt. Somit weiß er, dass sie binnen 72 Stunden sterben werden.Der Schreibstil ist leicht und spannend. Man kommt sehr gut in die Geschichte rein. Ohne lange warten zu müssen geht's relativ schnell los.Hauptprotagonisten und Schauplätze sind authentisch und vorstellbar beschrieben.Eine Spur Sarkasmus- Eine Prise Humor- Jede Menge Action und ein überraschendes Ende beschert dem Leser unterhaltsame und spannende Lesezeit.