Read Sieh mich sterben by Lee Goldberg Online

sieh-mich-sterben

Harvey Mapes ist ein neunundzwanzigjhriger Wachmann Die langen Nchte in dem Wachhuschen vor den Toren einer geschlossenen Wohnanlage in Sdkalifornien verbringt er mit dem Lesen von Krimis, Wiederholungen im Fernsehen und dem Warten darauf, dass irgendwann das richtige Leben beginnt Als Cyril Parkus, einer der reichen Bewohner, ihn bittet, seine schne Frau Lauren zu beschatten, scheint Harveys Chance gekommen.Der junge Wachmann ist begeistert endlich eine Gelegenheit, seine Privatdetektivfantasien auszuleben und alles anzuwenden, was er von Spenser, Magnum und den anderen ganz Groen im Fernsehen gelernt hat Leider luft nicht alles nach Plan oder nach Drehbuch Und whrend Harvey durch seine erste Ermittlung stolpert, muss er feststellen, dass der Unterschied zwischen Fiktion und Realitt tdlich sein kann....

Title : Sieh mich sterben
Author :
Rating :
ISBN : B00HAKCRC2
ISBN13 : -
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Crossing 4 M rz 2014
Number of Pages : 286 Pages
File Size : 583 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Sieh mich sterben Reviews

  • Krimi-Vielfraß
    2019-02-03 15:43

    Der Wachmann Harvey Mapes bewacht eine kalifornische Wohnsiedlung. Ein wirklich stinklangweiliger Job, bis ihm einer der reichen Bewohner bittet, seine Frau zu überwachen. Mapes Traum ein Privatdetektiv zu sein, geht in Erfüllung und als sich die Frau dann vor Mapes Augen das Leben nimmt, geht's mit den Ermittlungen erst richtig los.Das Buch ist wirklich gut geschrieben, auch wenn einige Passagen sicherlich so gestaltet sind, dass sie wohl eher männliche Leser ansprechen werden. Doch wie dem auch immer sei, an der Seite des Ich-Erzählers (die Figur Harvey Mapes fungiert als solcher) wird es nie langweilig. Auch wenn es durchaus die eine oder andere nachdenkliche Ruhephasen gibt, passiert in diesem Roman doch eine ganze Menge und ziemlich häufig geht es dabei auch komisch bzw. ur-witzig zur Sache.Die Krimistory ist eine typische Privatdetektiv-Geschichte und hat alle genretypischen Attribute zu bieten, die man sich nur denken kann. Vielleicht ist auch alles etwas überzogen, so soll es aber wohl auch so sein, denn gerade davon lebt dieser Roman. Der Plot ist ebenfalls voll in Ordnung und vielleicht sogar etwas zu tiefschprfend für diesen Krimi. Aber was soll's, das Konzept dieses Buchs geht voll auf.

  • Reinhard Biewendt
    2019-02-20 17:52

    Ein wunderbares Buch. Mein erster Lee Goldberg. Aber sein wunderbar verträumterProtoganist Harvey Mapes, ein möchtegern Detektiv, hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Durch Bücher und Filme,der Meinung der bessere James Rockfort, San Tanner oder sonst ein Promi Detektiv zu sein,lässt er sich für einen Job engagieren, der sein Leben völlig verändert und das in jeglicher Hinsicht. Eine Handlung die nie abdreht. Bei der man nie den Faden verliert und ein tolles Ende. Absolut lesenswert.

  • Sylvia S.
    2019-02-14 13:55

    Eine tolle Geschichte:) . Was herrlich planlos beginnt und locker und fluffig dahinplätschert , entwickelt sich fast zu einem richtigen Krimi mit Tiefgang. Unser Anti- Held hat mit seiner chaotischen und engagierten Art aller Sympatien auf seiner Seite. Dies und der unterhaltsame Erzähl-Stil machen den Charme der Geschichte aus. Fazit: Lesen!

  • Elvira
    2019-02-15 14:09

    sehr amüsant geschrieben.Ich habe eine schöne Zeit mit dem Buch verbracht und konnte einige Male darüber lächeln. Der Humor des autors gefällt mir ausgesprochen gut.Danke dafür.

  • ChrisGo
    2019-02-19 12:40

    Eine erfrischend gut geschriebene und kurzweilige Geschichte. Gut zu lesen, wenn man eine nicht allzu anspruchsvolle Lektüre wünscht und einfach nur mal unterhalten sein möchte. Die Hauptfigur wird mit all ihren Schwächen authentisch dargestellt und brachte mich immer wieder zum schmunzeln. Der Schreibstil ist flüssig, die Geschichte spannend.

  • Gerhard
    2019-02-16 14:40

    Sehr unglaubwürdige Story aber ganz gut und flüssig geschrieben. Mäiger Unterhaltungswert, ein Buch das man sich sicher nicht zu merken braucht. Stoff für Nachwuchsschauspieler im B-movie.

  • JH
    2019-01-31 15:40

    Ich fand die Geschichte furchtbar langweilig. Und die Spannung hielt sich trotz der sehr überraschenden Geschichte sehr in Grenzen.Auch hat mich die Ausdrucksweise stellenweise sehr gestört.

  • C. Wenk
    2019-01-30 15:50

    Nette Urlaubslektüre, die nicht belastet oder lange ablenkt.Für Zwischendurch geeignet,unterhaltsam ohne wirklichen Tiefgang, aber das reicht ja manchmal auch aus.