Read Ich vergebe: Der radikale Abschied vom Opferdasein by Colin C. Tipping Online

ich-vergebe-der-radikale-abschied-vom-opferdasein

Die radikale Art der VergebungWie kann es sein, dass diejenigen, die uns am meisten verletzen und wehtun, auf einer hheren Ebene unsere innigsten Freunde sind Und wenn das so ist, wie knnen wir dann unsere Beziehungsprobleme, unseren rger und unsere Verletztheit in Liebe und Mitgefhl transformieren Der praktische und direkte Ansatz der Radikalen Vergebung hat seit Erscheinen des Buches im englischsprachigen Raum Tausenden von Menschen geholfen, ihre Beziehungsprobleme, ihre innere Zerrissenheit und vermeintlich unberwindliche Hindernisse im Leben in einem vllig neuen Licht zu sehen Als Chancen zu innerem Wachstum, Heilung und ffnung fr die wunderbaren Fgungen in unserem Leben.In zehn einfach nachzuvollziehenden, praktischen Schritten zur Radikalen Vergebung zeigt Colin Tipping auf, wie wir im Alltag, in unseren Beziehungen und am Arbeitsplatz aus dem, was uns am meisten aufregt und die grten Probleme bereitet, die wichtigsten Lektionen lernen knnen....

Title : Ich vergebe: Der radikale Abschied vom Opferdasein
Author :
Rating :
ISBN : B00DL99422
ISBN13 : -
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : J Kamphausen Verlag Auflage 2 25 Juni 2013
Number of Pages : 589 Pages
File Size : 665 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Ich vergebe: Der radikale Abschied vom Opferdasein Reviews

  • babylove
    2019-01-23 16:00

    Das Buch war eine Urlaubslektüre. Es hat aber tatsächlich mein Leben verändert. Eine grundlegende Einstellung sich selbst und den Menschen um sich herum gegenüber, welche einfach nur gut tut. Wer offen und bereit ist, auch mal aus seiner Komfort-Zone zu treten, sowie bereit ist, Verantwortung für sich und sein Leben zu übernehmen, sollte dieses Buch unbedingt lesen. Unendlich kostbar in meinen Augen.

  • Andre
    2018-12-28 15:59

    Das Buch ist etwas "kompliziert" und aus meiner Sicht muss man, wenn man nicht ausgeprägt gottesgläubig ist, die Darstellung bzw. Erklärung etwas abstrahieren, z.B. durch die auch des Öfteren zitierten physikalischen Ansätze. Aber man Ende sind die Erkenntnisse, die man aus Tippings Werk mitnehmen kann, sehr viel Wert.

  • Petra
    2018-12-28 19:48

    Ich habe wirklich nur die ersten paar Seiten gelesen. Es hat mich nicht gepackt und ich finde es zu wenig "To do" und zuviele Spirituelles. Vielleicht im Ansatz wie "The Work" von Byron Katie.

  • Amazon Kunde
    2019-01-14 18:59

    "der Frieden dieser Welt beginnt in unseren Herzen", deshalb kann ich Tippings radikale (Selbst-)Vergebung nur jedem ans Herz legen!!! Er hat's einfach drauf, das Thema auch für westliche Kopfmenschen zugänglich zu machen und ganz praktisch anzuwenden!

  • Heinz P.
    2019-01-20 14:57

    Mein erstes Buch auf dem Weg zu mir selbst. Es hat mir sehr geholfen, die eigenen Blockaden zu erkennen und umzuwandeln, die vermeintlich durch andere Personen ausgelöst werden. Enthalten sind auch "Arbeitsblätter", die es einem erleichtern, die Umwandlung zu formulieren. Zwar sind diese Arbeitsblätter auch unter [...] downloadbar, aber ohne das Buch, ohne den Sinn zu verstehen, sind die nicht sehr hilfreich.

  • Wickie
    2018-12-25 14:45

    Ich habe unterschiedliches zu diesem Buch gehört, das nicht Jeder den Gedankengängen von Tipping folgen möchte. Für mich eines der besten Bücher der letzten Jahre mit einer wunderbaren Sicht auf die Begriffe Verständnis und Vergebung!

  • Christina Eichmann
    2018-12-31 11:51

    Mir fällt es schwer, das in Worte zu fassen, was die Technik von Tipping in mir bewirkt hat. Sauber. Ja, so könnte ich es am besten beschreiben. Ich fühle mich befreit von all dem Schmerz und all dem Leid, dass ich in mir getragen habe.Die Vergebungs-CD lief dafür aber schon mal in Wiederholungs-Schleife )))

  • Erich Bachmann
    2018-12-30 16:02

    Ich kann dieses Buch: "Ich vergebe" jedermann wärmstens empfehlen. Eigentlich sollte es jede Frau und jeder Mann mehrmals gelesen haben. Behutsam wird man vom Aitor in das Vergeben eingeführt. Mit 17 Illustrationen Tabellen und einem Arbeitsblatt, das mehrere Seiten umfasst, bereichert der Autor dieses schwere Thema "Vergeben". Man merkt, dass Colin C. Tipping ein äusserst erfahrener Therapeut ist, der gefühlvoll und gleichzeitig direkt das Ziel anpeilt. Wie bisher in keinem mir bekannten Buch wird in klarer Offenheit das Opferdasein behandelt. Es ist für Opfer und Täter eine grosse Hilfe, wenn man das Geschriebene und sich selber wieder annehmen kann. Ein Index fehlt zwar, jedoch das begleitende Inhaltsverzeichnis ist sehr hilfreich und behebt diesen mangel. Ich hoffe, noch mehr von diesem Autor lesen zu dürfen.