Read Outdoor Praxis Lawinenkunde: Praxiswissen für Einsteiger und Profis zu Gefahren, Risiken und Strategien auf Skitour, beim Snowboarden, Freeriden, Variantenfahren oder Schneeschuhwandern by Jürg Schweizer Online

outdoor-praxis-lawinenkunde-praxiswissen-fr-einsteiger-und-profis-zu-gefahren-risiken-und-strategien-auf-skitour-beim-snowboarden-freeriden-variantenfahren-oder-schneeschuhwandern

Outdoor Praxis Lawinenkunde Praxiswissen fr Einsteiger und Profis zu Gefahren, Risiken und Strategien Lawinenrisiko und Schneeverhltnisse beurteilen, Gefahrenmuster erkennen Der anschaulich illustrierte Ratgeber vermittelt Skitourengehern, Snowboardern und Schneeschuhwanderern berlebenswichtiges Basiswissen Leicht verstndlich und konsequent praxisbezogen erlutert er Entscheidungsstrategien, erklrt das richtige Verhalten im Notfall und moderne Methoden der Verschttetensuche Fundiertes Profiwissen fr Einsteiger und Fortgeschrittene....

Title : Outdoor Praxis Lawinenkunde: Praxiswissen für Einsteiger und Profis zu Gefahren, Risiken und Strategien auf Skitour, beim Snowboarden, Freeriden, Variantenfahren oder Schneeschuhwandern
Author :
Rating :
ISBN : B00DDNNGWU
ISBN13 : -
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Bruckmann Verlag GmbH Auflage Neue Auflage 2014 13 Juni 2013
Number of Pages : 169 Pages
File Size : 583 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Outdoor Praxis Lawinenkunde: Praxiswissen für Einsteiger und Profis zu Gefahren, Risiken und Strategien auf Skitour, beim Snowboarden, Freeriden, Variantenfahren oder Schneeschuhwandern Reviews

  • Levin Marius
    2018-11-13 09:12

    Das Buch gibt einen guten Überblick zu dem doch komplexen Thema für mich eher für Einsteiger. Es werden aber die wichtigen Bereiche alle angesprochen, teilweise nicht ganz so ausführlich wie ich es mir wünschen würde.Die Gliederung ist ganz gut, es wird zwischen Praxis (muss jeder wissen) und Theorie (spezielleres Hintergrundwissen) unterschieden. Relativ häufig wird aber zwischen den einzelnen Kapiteln referenziert und man muss weiter hinten nachsehen, herumblättern, oder man weiß länger nicht, was z.B. unter der kritischen Neuschneemenge zu verstehen ist.Alles in allem finde ich es ein gutes Buch und würde eigentlich 4 Sterne vergeben, wenn ich nicht die Kindle Version gekauft hätte.DENN ACHTUNG:In jedem Fall die gedruckte Version vorzuziehen. Als begeisterter Kindle Leser habe ich mir natürlich die Kindle-Variante besorgt und das würde ich nicht mehr machen. Das Lesen mit dem Kindle erinnert an das Lesen von Pdf-Dateien (im Hintergrund dürfte sich so eine im azw3 verstecken) Das eBook ist auch ca. 50MB groß.Der Kindle meldet sich beim ersten Öffnen mit einem Hinweise auf die Panelansicht - kannte ich zuerst gar nicht - und dann wird nur noch ein Viertel der Seite dargestellt und man zoomt sich in vier Schritten durch die Seite. Durch das zweispaltige Layout geht das noch halbwegs. Schwierig wird es allerdings bei Bildern und Grafiken, die die ganze Breite der Seite nutzen. Diese ist dann entweder sehr klein oder man sieht nur einen Teil davon.Zusätzlich gibt es wirklich schöne farbige Bilder und Grafiken in dem Buch, die sich in Kindle-grau-in-grau nicht gut machen. Bei Grafiken sehen Grün und Rot Töne sehr ähnlich aus und sind kaum zu unterscheiden, was bei der Kennzeichnung Rot = Gefahr/ungünstig und Grün= Ok/günstig besonders zu kritisieren ist und das Verständnis nicht fördert. Auch bei Diagrammen gibt es bunte Linien mit Beschreibungen wie "die grüne Linie zeigt ... die rote Linie ... ". Ist eher sinnlos bei einer Graustufen Grafik.Also, Finger weg von der Kindle Variante.

  • BR61
    2018-11-06 07:15

    für die komplexe Materie gut strukturiertes Buch, das auf das Standardwerk von Werner Munter aufbaut und auch für Einsteiger viel wertvolle Information bietet

  • T.E.D.W.
    2018-11-20 05:14

    Vorweg zum Thema Kindle: Ich lese das Buch in der Kindle-App auf einem iPad Mini Retina problemlos. kann mir allerdings vorstellen, dass es ohne Retine nicht lesbar wäre.Das Buch ist eine gute Zusammenfassung zum Thema Lawinen, die gemessen mit anderen verfügbaren Bücher durchaus gelungen ist. Die Gliederung in verschiedene Kapitel, von denen einzelne eher Hintergrundinformationen liefern, z.B. zu verschiedenen Schneearten und Schneedeckenaufbau, während andere eher konkrete Problem- und Entscheidungssitationen beleuchten, halte ich für brauchbar und gelungen. Wer nur die wichtigesten Themen aufschnappen und sich auf Basis des Lawinenwarnberichts orientieren möchte, der ist durchaus gut bedient.Was mir negativ auffällt ist - und damit ist dieses Buch zum Thema jedoch nicht alleine - , dass einzelne Themen vielfach kompliziert und ohne Struktur erläutert werden. Gerade bei komplizierteren Zusammenhängen, z.B. zum Schneedeckenaufbau oder zu Umwandlungsprozessen, wäre es wünschenswert, dass die einzelnen Abläufe Stück für Stück erklärt werden. Die Erläuterungen sind leider oft kurz und zumindest ohne Vorkenntnisse kaum verständlich. es fällt schwer zu folgen und manchmal hatte ich das Gefühl, dass die Autoren sich selbst sehr schwer getan haben müssen, die Zusammenhänge darzustellen. Mehrfach konnte ich durch einfaches googlen und drei Sätze online nachlesen verstehen, was im Buch auch beim dritten Mal lesen unklar blieb.

  • Badile
    2018-10-24 08:04

    Das Buch "Lawinenkunde" von Stephan Harvey,Hansueli Rhyner und Jürg Schweizer hat mich sehr überzeugt!Es ist übersichtlich gestaltet und sowohl für Einsteiger wie Profis gut verständlich und interessant zu lesen.Als Einsteiger lernt man die "Basics",Profis können sich weiter in die Materie vertiefen.Das Buch bleibt dabei immer sehr praxisbezogen,so dass das Gelesene auch "hängenbleibt" und leicht umgesetzt werden kann.Man merkt,dass die Autoren über langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet verfügen und auf dem neusten Stand sind.Sehr empfehlenswert!

  • MATTHIAS LOCHER
    2018-10-30 06:17

    Meiner Meinung nach ist dieses Buch zu wenig Praxis orientiert und ein wenig unübersichtlich aufgebaut. 3 x 3 von Herr Munter war der Zeit schon voraus als es erschien und Herr Munter sehr kreativ in seinen Gedanken.Ich vermisse neue Ansätze und Kreativität in diesem Buch. Vor allem gibt es die ABS Rücksäcke nun schon seit langer Zeit auf dem Markt und es wäre höchste Zeit dieses Hilfsmittel mal genauer zu betrachten, denn Statistiken sollte es hierzu in der Zwischenzeit genug haben.Am besten in diesem Buch haben mir die vielen Bilder gefallen.