Read Unwiderstehlich untot: Roman (Cassie Palmer 4) by Karen Chance Online

unwiderstehlich-untot-roman-cassie-palmer-4

Bissig und unwiderstehlich der neue Bestseller von Karen Chance Cassie Palmer ist nicht nur uerst attraktiv, sie hat auch mehr Feinde, als sie zhlen kann Vampire und Magier sind noch das kleinste bel Einzig der Vampirsenat untersttzt Cassie, doch der verlangt einen hohen Preis Sie soll sich endlich auf den verfhrerischen Meistervampir Mircea einlassen Und dann heftet sich auch noch der Gott Apollo an ihre Fersen Um sich und, nicht zu vergessen, die ganze Welt zu retten, muss sich Cassie ein fr alle Mal ihrem Schpfer stellen Der heie Abschlussband der Serie um Cassie Palmer...

Title : Unwiderstehlich untot: Roman (Cassie Palmer 4)
Author :
Rating :
ISBN : B00AQGY14E
ISBN13 : -
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 268 Pages
File Size : 888 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Unwiderstehlich untot: Roman (Cassie Palmer 4) Reviews

  • Ca Rina
    2018-12-27 01:10

    Ich bin sowas von begeistern von diesem Buch. Es ist Teil 4 einer Super Buchreihe.Sowas von Spannend. Es fesselt einen sowas von das man das Buch nicht weg legen kann.Die Charaktere sind bezaubernd und verzaubernd.Echt gut geschrieben. Soviel Action. Dieses Buch verdient eine 1+Außerdem ist es so geschrieben das man sofort wissen möchte wie es weiter geht. Ich habe in kurzer zeit alle 4 Bücher durch und warte sehnsüchtig auf Buch 5. Das kann von mir aus schneller erscheinen.

  • Reni
    2018-12-23 23:19

    Für mich sind diese Bücher einer der besten die ich gelesen habe. Man kann kaum Glauben, das einem so etwas einfallen kann. So eine Geschichte mit so viel Witz und Spannung zu schreiben ist eine Kunst. Freue mich auf weitere Teile

  • Kindle-Kunde
    2019-01-19 19:56

    Gut, hat mir gut gefallen. Ein bißchen zu viel Fantasie - weniger ist mehr - aber nun. Hätte auf mehr gehofft, ist das wirklich das letzte Buch dieser Serie ? Schade

  • Sandra Seckler (Media-Mania)
    2019-01-03 22:21

    "Unwiderstehlich untot" ist ein weiterer Teil in der "Cassie Palmer"-Reihe von Karen Chance. Schlägt man die erste Seite auf und beginnt zu lesen, beschleicht einen zuerst das Gefühl eines Déjà-vus ' hat man das falsche Buch aufgeschlagen, diese Handlung kennt man doch schon? Zum Glück legt sich dieses Gefühl schnell, doch der parallele Einstieg zum vorangegangenen Band "Für immer untot" lässt sich nicht leugnen, denn wieder startet das Buch damit, dass Cassie Palmer sich inmitten einer Schießerei wiederfindet.Schon in Kapitel zwei befindet sich Cassie zwar immer noch in der gleichen Situation, aber die Umstände sind doch andere. Kehrt Cassie dann der Vergangenheit den Rücken, ist man auch aus den "Parallelitäten" hinaus. Aber auch in "Unwiderstehlich untot" haben sich die Verhältnisse für Cassie nicht geändert ' da nun Apollo als ultimative Bedrohung für alle auftaucht, scheint endlich Bewegung in die ganze Sache zu kommen, doch Vernunft ist etwas, was Autorin Karen Chance den Feinden Cassies nur Löffelweise verabreicht und so bleibt reichlich Raum für Komplikationen.Wie auch schon die vorherigen Bände ist auch "Unwiderstehlich untot" sicherlich nichts für schwache Nerven, dafür wird zu viel geschossen und zu viel gezaubert und die Folgen sind selten unblutig. Doch trotz aller Gewalt schafft es Karen Chance, diesem Buch auch andere Noten beizufügen und so gibt es außer reichlich Action auch einiges zum Schmunzeln, trotz des eher dramatischen Handlungsverlaufs."Unwiderstehlich untot" gehört sicherlich nicht zur Kategorie "anspruchsvolle Literatur", aber irgendwie schafft es Karen Chance mit ihrer Mischung, den Leser nach ersten Startschwierigkeiten zu fesseln und durch atemlose Spannung - die manchmal ein Hauch zu viel zu sein scheint auf Kosten der Tiefe dieses Romans - am Ball zu behalten. Aber "Unwiderstehlich untot" passt auf jeden Fall sehr gut in die Reihe und hat auch einige Überraschungen parat!

  • Maren Frank
    2018-12-31 19:13

    Cassandra Palmer hat es wahrlich nicht leicht, seit sie zur Pythia wurde. Neben dem Kampf gegen böse paranormale Wesen, Zeitsprünge und ihrem anderen täglichen Wahnsinn, steht sie hier nun auch noch zwischen zwei Männern. Da ist zum einen der charismatische Vampir Mircea und zum anderen der Kriegsmagier Pritkin.Mit beiden hat sie schon einiges an Abenteuern erlebt und an Mircea ist sie zudem durch einen Geis gebunden. Dass sie dann auch noch mit Pritkin den Körper tauscht, macht die Sache nicht einfacher.Zudem sind auch hier wieder viele Wesen hinter Cassie her, die sie umbringen wollen. So gibt es eine turbulente Flucht nach der anderen, Sprünge durch Raum, zeit und Körper und viel Magie.MAGIE selbst, das Hauptquartier der paranormalen Wesen wie Vampire, Magier und anderen übersinnlich begabten Leuten, wird zerstört, als es nach gescheiterten Gesprächen mit einer Gruppe mächtiger Magier zu einem Kampf kommt. Und das ist noch lange nicht das Ende der Kriegshandlungen und Schwierigkeiten ...Wie schon in den Vorgängerbänden gibt es auch im vierten Teil der Reihe um Cassie Palmer, die zeitreisende Seherin und Pythia wieder reichlich (magische) Action. Der Roman beginnt direkt schon dramatisch, zum Durchatmen kommt Cassie ebenso wenig wie der Leser.Das bringt natürlich viel Spannung und Tempo, so dass man dieses Buch nur ungern aus der Hand legt (und für in einem Rutsch zu lesen ist es mit seinen 490 Seiten dann doch etwas zu dick).Etwas zu kurz kommen allerdings die Szenen mit Cassie und Mircea, überhaupt fällt Mirceas Rolle in diesem Band leider nur sehr klein aus. Da er meine absolute Lieblingsfigur in der Reihe ist, hätte ich mir da mehr von ihm gewünscht.Sehr groß fällt dafür der Part von Pritkin, dem Kriegsmagier, aus. Cassie und er tauschen ihre Körper, was zu einigen sehr humorvollen Szenen führt. Sei es die ungewohnte Anatomie, das Frühstück oder die Tatsache, dass Pritkin nach erfolgreichem Rücktausch wenig begeistert über seine plötzlich enthaarten Beine ist, es gibt einiges zum Schmunzeln.Warum sich Cassie so zu Pritkin hingezogen fühlt, konnte ich zwar nicht nachvollziehen, aber das hat für zusätzliche Spannung gesorgt.Das Ende ist ' wie schon bei den vorherigen Bänden ' ziemlich offen.Mir hat das Buch gut gefallen, es ist durchgehend spannend, die Geschichte von Cassie fesselt auch hier wieder, es gibt reichlich Magie und übersinnliche Geschöpfe, da stört es mich dann auch nicht, dass es keine Romantik gibt und an Liebesgeschichte kaum etwas drin ist.