Read Der fünfte Elefant: Ein Scheibenwelt-Roman by Terry Pratchett Online

der-fnfte-elefant-ein-scheibenwelt-roman

Im Auftrag des Patriziers reist Sam Mumm von der Stadtwache in das geheimnisvolle Land berwald Dort erf hrt er, dass den Zwergen die uralte Steinsemmel, das Symbol der K nigsw rde, gestohlen wurde Er stellt Ermittlungen an und ger t dabei in die verwickelten Auseinandersetzungen zwischen Zwergen, Werw lfen und Vampiren Diese ungek rzte H rbuch Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible pr sentiert und ist ausschlie lich im Download erh ltlich....

Title : Der fünfte Elefant: Ein Scheibenwelt-Roman
Author :
Rating :
ISBN : B005KSWH94
ISBN13 : -
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Random House Audio, Deutschland
Number of Pages : 578 Pages
File Size : 686 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der fünfte Elefant: Ein Scheibenwelt-Roman Reviews

  • Sarah
    2018-10-31 16:59

    Das Buch als solches ist super, ich habe es auch auf Papier gelesen. Die Kindle Version allerdings ist misslungen und nicht empfehlenswert. Warum der Verlag den Text mit massenhaft doppelten Zeilenumbrüchen formatiert hat, weiss ich nicht- es stört aber den Lesefluss sehr. Ebenfalls misslungen ist die Integration der unterhaltsamen Fussnoten in allen Pratchett Kindle Umsetzungen auf deutsch. Obwohl die massenhaften Umbrüche und Leerzeilen eine Menge Spielraum im Satz liessen, hat es der Verlag versäumt, auch nur die rudimentären Regeln einzuhalten- es gibt in dem Buch Hurenkinder und Schusterjungen, das muss nun wirklich nicht sein. Da nicht gedruckt wird, ist Platz genug und er wird hier schlecht genutzt.Ich denke hier sollte nachgebessert werden. Bei der Gelegenheit auch ein Tadel an Amazon: ein Grossteil der Rezensionen hier bezieht sich NICHT auf die Kindle Ausgabe, sondern auf verschiedene Ausgaben des Buches auf Papier. Für diejenigen, die wissen wollen, wieviel Spass das Buch auf dem Kindle macht, ist das nachteilig, weil die relevante Information zum Handling untergeht.Fazit: das Buch ist toll, wer es auf dem Kindle kauft, muss aber ein bisschen Leidensfähigkeit mitbringen. Die Umsetzung ist nicht gut gelungen. Wenn der Verlag nicht nachbessert, rate ich in diesem Fall zum Kauf der Papierversion. Preislich nimmt sich das nichts, weil Bücher auch einen Wiederverkaufswert haben bzw. sicherlich auch ein gebrauchtes Exemplar zu haben ist.

  • Sebastian P
    2018-11-03 16:32

    ich habe die Scheibenwelt Romane verschlungen. Terry Prattchet war einfach unvergleichlich.Es ist schade, dass die neuen Bücher nicht mehr das sind was sie mal waren.Selbst die neu Auflagen der Alten Bände werden mit neuen Covern verschandelt und neu übersetzt.Kauft euch unbedingt die Übersetzung von Andreas Brandhorst.

  • Mr.Bench
    2018-10-22 14:45

    Wenn die flache Erde auf einer Riesenschildkröte mit 4 Elefanten steht wunder man sich warum es einen 5 Elefanten gibt.Zum einen steht der 5 Elefant nicht,sondern er liegt.Zum zweiten leben hier Zwerge und Wehrwölfe und Vampire.Und zum 3tem stimmt wie so oft bei Terry etwas nicht.Das Buch hat für mich etwas mit Diplomatie zu tun.die nicht so richtig funkioniert.Auch mit Machtkampf und Spionade, was mich stark an ein Ost/West Problem erinnert.Dieses Buch ist genial,einige Seiten habe ich allerdings 2 mal lesen müssen um es verstehen zu können.Meine Empfehlung ist; Lesen,Lesen,Lesen.

  • Ana Matei
    2018-10-21 14:30

    Der fuenfte Elefant ist einer von den eher umfassenden Scheibenweltromane, in dennen der Humor und komische Szenen mit heiklen und etwa serioesen Themen sich einmischen. Die beliebtesten Waechter sind da- Kommandeur Mumm, Karotte, Angua, Detritus, Grinsi und das Colon/Nobby Paar- und Sir Pratchett fuehrt uns dismal auch in ihre Familienangelegenheiten.Mumm ist hier nicht nur der Kommandeur der Wache, sondern auch der Botschafter Ankh Morporks in Ueberwald, wo die Kroenung des Zwergenkoenigs stattfindet. Geholfen von Detritus und Grinsi muss er sich um politische und diplomatische Angelegenheiten in Ueberwald kuemmern, die viel komplizierter als seine Polizistarbeit sind. Denn als Polizist benutzt man Beweise und Gewalt, aber als Diplomat muss man die Kunst der Luegen und schoenen Woertern beherrschen.Aber das Hauptproblem auftaucht, wenn die uralte Steinsemmel, ein allerwichtigstes Symbol der Koenigswurde, gestohlen wird. Jetzt muss Mumm die Steinsemmel finden, indem er auch mit Feinden aus Ueberwald zu tun bekommt, denn nicht alle sind mit der wachsenden wirtschaftlichen Macht Ankh Morporks zufrieden und Mumm vertretet schliesslich diese einflussreiche Stadt in Ueberwald.Angua, Detritus und Grinsi sollen hier ihre Familienangelegenheiten oder die Vorurteile der Bewohner von Ueberwald konfrontieren. Waehrend der vielen Jahren des Lebens in Ankh Morpork haben sie sich neue, moderne Gewohnheiten angeeignet, die die etwa altmodische Menschen von Ueberwald fast fuer eine Beleidigung halten. Hier stellt Sir Pratchett die Konfrontation zwischen neu und alt, Wechsel und Stagnation meisterhaft dar. Durch Ankh Morporks geschaeftliche Interessen in Ueberwald zeigt uns der Roman noch einmal dass, keine Beziehung zwischen zwei Staaten uneigennuetzig ist.Der Roman macht auch lustig ueber die Menschen, die mit Macht nicht gewohnt sind, und vergessen wer sie eigentlich sind, wenn sie endlich ueber die stark gewunschte Macht verfuegen. Es passiert Fred Colon, der gar keine Eigenschaften eines Leiters hat, aber versucht trotzdem die Wache in Mumms Abwesenheit zu fuehren.Der fuenfte Elefant bringt eine spannende Handlung, ahmt Politik und Diplomatie grossartig scherzhaft nach, zeigt uns die Waechter in neue Situationen und alles in dem geheimnisvollen Dekor Ueberwalds. Ein sehr gutes Buch!

  • P.M. Peternell
    2018-10-28 14:56

    Die Titel, die unter "Fantasy" laufen sind schier unübersichtlich und es ist oft nicht leicht zu unterscheiden, Da ist ist es manchmal schwierig, den Schrott vom "Edelmetall" zu trennen.Die Schréibenweltromane von Terry Pratchet sind da ganz was besonderes. Humorvoll, zur Satyre neigend fühlt sich der Leser, trotz der seltsamen Gestalten, wie Trolle, Zwerge, Werwölfe und Zauberern in dieser Welt zu Hause und findet erstaunliche Parallelen zu unserer Gesellschaft und manchmal auch sehr tiefsinnige Gedanken.Paulus Peternell.

  • Marit
    2018-11-13 14:50

    Ich bin ja ein Pratchett-Fan erster Güte! Nicht alle bücher von ihm gefallen mir und ich sage das dann auch. Das hier jedoch ist erste Sahne und gehört zu den Grund, warum Pratchett meine unangefochtene Nummer eins ist! Danke, Mr. Pratchett posthum!Auch gut für Einsteiger geeignet.

  • Jürgen Cieslak
    2018-11-10 09:47

    Toller Roman von der Scheibenwelt. Besitze das Buch seit langem und nun das eBook mit Audiofunktion, die mich angenehm überrascht. Gute Ergänzung meiner Terry Pratchet Buchreihe für unterwegs, oder abends vor dem Einschlafen.