Read Ratgeber für schlechte Väter by Guy Delisle Online

ratgeber-fr-schlechte-vter

Das T chterchen verschluckt einen Aprikosenkern DIE Gelegenheit f r Vater Delisle, das kleine Plappermaul endlich zum Schweigen zu bringen Pass blo auf, wann immer du nun den Mund aufmachst, scheint Licht in deinen Magen und dann w chst dir bald ein h bsches B umchen aus dem Hals Der Sohnemann l sst beim Boxtraining den n tigen Einsatz vermissen Auch hier wei Papa Rat Stell dir einfach vor, der Sandsack w re deine kleine Schwester Ist Guy Delisle ein schlechter Vater Gott beh te, nein Aber nichts wirkt entspannender als ein wenig pedagogical incorrectness , und so hat Guy Delisle Freud und Leid des Elternseins in pr gnanten Episoden zu Papier gebracht Sei es in Jerusalem, Pj ngjang oder im Kinderzimmer Guy Delisle sch pft Inspiration aus seiner n chsten Umgebung Scharfe Beobachtungsgabe, pointierter Witz und eine geh rige Portion Selbstironie sind die Zutaten f r einen erzieherischen Anti Ratgeber, der viel Spa macht....

Title : Ratgeber für schlechte Väter
Author :
Rating :
ISBN : 3943143708
ISBN13 : 978-3943143706
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Reprodukt Auflage 1 12 September 2013
Number of Pages : 192 Seiten
File Size : 697 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Ratgeber für schlechte Väter Reviews

  • André
    2019-04-25 09:26

    Witzige Alltagssituationen. Leider ist man ziemlich schnell durch mit dem Buch. Aber dafür habe ich sehr schön gelacht :-). Daher volle Empfehlung.

  • maxime lenglart
    2019-03-30 07:39

    Alles perfekt! Super Comic, wie immer von Delisle. Perfekt Geschenk fuer ein Jung und frisches Vater! Wann kommt den Staffel 2 auf deutsch....

  • Adson
    2019-04-25 09:49

    ...und auch meine geheime Art, zynisch über Erziehung nachzudenken. Guy Delisle beschreibt die Welt wie er sie sieht - mit Jerusalem ist ihm eine Darstellung der komplexen Wirklichkeit gelungen, die den Leser fesselt und erreicht. Mit diesem Buch gelingt dies nicht ganz so gut. Man liest einen Strip, lächelt, blättert weiter zum nächsten... und irgendwann ist das Buch zu Ende. Keine verlorene Zeit aber auch keine große Begeisterung.

  • Marc
    2019-03-31 11:32

    ... beobachtet Delisle den Alltag und spinnt daraus Geschichten, die man mit einem Schmunzeln und guter Laune betrachtet.Graphisch gekonnt und humoristisch treffsicher. Er wird immer besser.Ein tolles Geschenk für werdende und krisenerprobte Väter.

  • Udo Erhart
    2019-03-26 05:38

    Guy Delisle ist für seine autobiografischen Comics bekannt. Er kommt in der Welt herum und berichtete schon in den gleichnamigen Büchern aus Pjöngjang und Jerusalem oder Shenzen. Auch seinem Sohn Louis hat er bereits zwei Alben gewidmet. Wie Guy Delisle seinen Vaterpflichten nachkommt, hat er in dem "Ratgeber für schlechte Väter" aufgezeichnet. Und in der Tat sind Delisles Berichte seiner Erziehungsversuche enorm unterhaltsam - und aus dem wahren Leben gegriffen.So muss er beispielsweise seinen Sohn von der Zahnfee (im Fall der Delisles eine geldbringende Zahnmaus) überzeugen, lässt seine Fantasie bei einem verschluckten Aprikosenkern spielen oder versucht mit Horrorgeschichten seiner Tochter das Einschlafen zu erleichtern. Darüber hinaus macht er "Spaß" mit der Kettensäge oder will den NintendoDS-spielenden Louis zur Hausarbeit überreden.Die ohnehin recht schlichten Zeichnungen Delisles sind in diesem Band noch einen Ticken skizzenhafter. Auf jeder Seite befinden sich zwischen einer und maximal drei Zeichnungen.Das bei Reprodukt erschienene Taschenbuch liegt in schwarzweiß vor und ist - wie vom Verlag gewohnt - von tadelloser Druckqualität.Von mir verdiente fünf Sterne für den durchaus humorig-selbstironischen Comic-Beweis, dass es immer eine große Freude ist, eigene Kinder zu haben.

  • Daniel Wahl
    2019-04-07 07:47

    Hier muss man unterscheiden:Inhaltlich fand ich die kleinen Comic-Geschichten über den Alltag des Autors mit seinen beiden kleinen Kindern wirklich ganz reizend und sehr gelungen. Die Lektüre hat großen Spaß gemachtAber es sind halt nur wenige kurze Geschichten, gedruckt in Schwarz-weiß und im Taschenbuchformat - und dafür fand ich das Buch dann doch ziemlich teuer.Recht viel Geld für relativ wenig Inhalt.