Read Die Leiden des jungen Werther by Johann W von Goethe Online

Title : Die Leiden des jungen Werther
Author :
Rating :
ISBN : 3940490008
ISBN13 : 978-3940490001
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Deutsche Literaturgesellschaft 16 Juni 2007
Number of Pages : 390 Pages
File Size : 997 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Leiden des jungen Werther Reviews

  • Michael Ost
    2019-05-26 18:10

    Der Text in der Ausgabe des Anaconda Verlages ist ohne jeglichen Kommentar. Es gibt auch keine Erklärung welcher historische Druck als Grundlage diente und inwieweit Grammatik und Rechtschreibung an das moderne Deutsch angepasst wurden.Mir war das zu wenig. Ich habe mir deshalb auch noch die Reclam XL Ausgabe gekauft. Hier ist der Text mit reichlich Kommentaren versehen. Wenn man zum Beispiel nicht weiß, was eine Melusine ist oder wer Fingals trefflicher Sohn war, erhält man jeweils eine kurze Erklärung. Zusätzlich gibt es als Anhang ausführliche Informationen zum Werk und seinem Kontext.

  • Andreas Filger
    2019-05-26 23:36

    Ich kenne keinen Autor, der schöner über die Liebe geschrieben hat, als Goethe in Die Leiden des jungen Werther. Mal eine Kostprobe: Lotte, das ist die weibliche Protagonistin, also die Frau, in die sich Werther unsterblich verliebt hat, erlaubt Werther ihn am nächsten Tag besuchen zu dürfen. Werther schreibt an Wilhelm, der Roman hat die Form eines Briefromans:,, [...] und seit der Zeit können Sonne, Mond und Sterne geruhig ihre Wirtschaft treiben, ich weiß weder, daß Tag noch daß Nacht ist und die ganze Welt verliert sich um mich her."Schöner habe ich es bis jetzt noch in keinem Roman gelesen. Der Roman endet tragisch. Man könnte natürlich psychologische Anmerkungen dazu machen, aber dies würde den Roman zerstören, es ist mein Lieblingsroman. Es ist eine gute Frage, ob es heute noch Ideale gibt. Aber dieser Roman stellt eines vor. Ich denke auch, dass, wenn man ein bischen von diesem Roman im Hinterkopf behält, es der Liebe nicht schadet, im Gegenteil.

  • Literatur-Universum
    2019-05-25 21:12

    Goethe ist in der Welt der Literatur einer der größten Namen, wenn nicht sogar, der aller aller GRÖßTE.Die Leiden des jungen Werther zählt zu seinen besten Werken, weil er in diesem auch sein Leben großteils verarbeitet. Selten schrieb er an einem Werk mit so viel Gefühlen. Eine unverzichtbare Lektüre für das Studium und hochverdient im Kanon aufgenommenes Buch.Werther ist ein hochintelligenter Mann. Er ist ein Zeichner und saugt förmlich die Welt um sich herum in seine Seele hinein. Er kundschaftet jeden Teil an Natur aus. Wenn da nicht sein so leicht zerbrechliches Herz wäre, würde er viel Konstruktivität für das Alltagswesen der Menschheit erbringen. Aber da ist nun mal sein Herz. Und diese hemmt ihn. Es verliert sich schnell. Fliegt in das Herz der Frauen und schließt sich dort ein.So geschehen ist es um ihn, wegen seiner Lotte. Doch Zufälle, die nun mal das Leben schreibt, trifft er die schon vergebene Lotte und verliebt sich unsterblich. Er richtet sein gesamtes Leben nun auf sie und vergisst sein eignes zu leben.All das Schöne an der Natur, hat ihren Preis verloren, weil die Person, die er so liebt, diese Momente nicht mit ihm teilen kann und will.Man fühlt an jeder Seite, jeden Schmerz vom Werther und möchte ihn am liebsten wie einen besten Freund nehmen und trösten. Es ist ein Buch mit viel Gefühlen und sehr vielen intelligenten Gedankenzügen des Werthers. Man verliebt sich in die Worte. Und das ist der Zauber dieses Buches. Wenn es vorbei ist, hängt man den Worten und der Geschichte und vor allem dem Menschen Werther immer noch nach. Die Macht der Liebe ergreift einen kaum so sehr, wie nach dem Lesen dieses Buches.

  • Amazon Kunde
    2019-05-13 20:16

    Diese Rezension bezieht sich nicht auf den Inhalt des Buches, sondern Format und Druck der TaschenbuchausgabeIch hätte mir denken können, dass bei einem Preis von knapp vier Euro an irgendeiner Stelle gesparrt wurde - Ich hätte aber nicht gedacht, dass ich mal ein Buch aufgrund des Drucks zurück gebe. Das Buch für mein Empfinden viel zu groß - doppelt so groß wie die Reclam-Ausgabe. Der Text ist fast ohne Rand abgedruckt, schaut ungewohnt aus und schreckt vom Lesen ab.Ich hatte früher als Schüler die Reclam-Ausgabe und wollte dieses grandiose Buch noch einmal kaufen um es immer wieder mal dabei zu haben und darin zu blättern. Diese Taschenbuchausgabe ist für den Schulunterricht ausreichend - für Liebhaber des Buchs aber nicht geeignet.

  • C. Berg
    2019-05-17 22:36

    Über den Briefroman selbst möchte ich garnicht viel sagen. Der Text zählt nicht ganz umsonst zum Kanon der deutschen Literatur, auch wenn man die epochentypische Emotionalität nicht unbedingt mögen muss.Partiell ärgerlich fand ich jedoch die nicht immer gewissenhafte Bearbeitung des Textes. Immer wieder stolpert man über Rechtschreibfehler, die zumindest den Lesefluss unterbrechen, teils auch sinnentfremdend wirken. Ich weiß, diese Ausgabe ist kostenlos und es ist aller Ehren wert, dass Amazon große Teile der deutschen Literatur auf diese Weise zugänglich zu machen versucht, als störend habe ich es dennoch empfunden und deshalb zwischendurch immer wieder zur ebenfalls vorhandenen gedruckten Ausgabe gegriffen.

  • laura97
    2019-04-26 18:30

    "Die Leiden des jungen Werther" war mein aller erster Goethe-Roman und er hat mich vollkommen mit gerissen! Angeregt durch den Deutschunterricht, erwachte in mir ein ziemlich großes Interesse an Goethes Literatur. Ich entschied mich schließlich für den Werther und bin nun - einige Tage nach dem Lesen - immer noch ganz im "Goethe-Zauber". Eine bitter-süße Geschichte aus den Augen eines jungen Mannes, in dessen Gefühlswelt wir uns wohl alle hinein versetzen können. Von Goethes Wortwahl bin ich nach wie vor sehr beeindruckt.Nicht ganz die volle Punktzahl gibt es von mir, weil mich die Form dieser Geschichte (Briefroman) nicht ganz überzeugen konnte.