Read Die Messe: Quelle christlichen Lebens by Gerhard L Müller Online

die-messe-quelle-christlichen-lebens

Quelle und H hepunkt des christlichen Lebens nennt das Zweite Vatikanische Konzil die heilige Messe Die Liturgie der Kirche, in der sich Himmel und Erde begegnen, ist gelebtes Bekenntnis In jeder heiligen Messe tritt der Christ in das Zentrum seines Glaubens Bischof Gerhard Ludwig M ller erkl rt die Messe als dramatisches Heilsgeschehen, das sich zwischen Gott und Mensch abspielt und uns zuinnerst betrifft Mit seinem Werk Die Messe erschlie t der langj hrige M nchener Dogmatikprofessor und international renommierte Theologe eine F lle von Glaubenssch tzen und entwickelt auf h chstem Niveau, aber ohne Fachjargon eine kompakte katholische Glaubenslehre von der Quelle her....

Title : Die Messe: Quelle christlichen Lebens
Author :
Rating :
ISBN : 3929246902
ISBN13 : 978-3929246902
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Sankt Ulrich Auflage 1., berarb u erw Aufl 1 Januar 2002
Number of Pages : 371 Pages
File Size : 891 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Messe: Quelle christlichen Lebens Reviews

  • Johannes Lenz
    2019-03-24 00:22

    Es ist bereichernd ein Buch zu lesen, das mit deraktuellen und römisch-katholischen Theologie übereinstimmt.Ebenso ist es wertvoll ein Buch über die Hl. Messe zu lesen,das auch mit Texten aus dem 2. Vat. Konzil vertieft wird.

  • None
    2019-03-30 01:11

    Die katholische Messe ist mit 5 Millionen Besuchern sonntag für Sonntag immer noch die größte deutsche Sonntagsveranstaltung. Doch nur wenigen sagen die Symbole der Kirche noch etwas. Der Münchner Professor Dr. G.L. Müller, der im Oktober 2002 zum Bischof von Regensburg ernannt wurde, gibt deswegen hier eine gute Einführung in die Bedeutung der Riten, der Gebete und erschliesst so auch dem nichttheologischen Leser die Fülle der kirchlichen Liturgie. Das Buch hat sich bereits zu einem Bestseller entwickelt, ebenso wie Müller's "Katholische Dogmatik" (4. Auflage!).Die Sprache ist bündig, der Text nicht durch Fussnoten erschwert - also genau etwas, was man getrost einem Interessierten schenken kann, und der sich einen guten Einstieg erhofft.