Read UML @ Work. Objektorientierte Modellierung mit UML 2 by Martin Hitz Online

uml-work-objektorientierte-modellierung-mit-uml-2

In den 8 Jahren seit ihrer ersten Standardisierung hat sich UML weltweit durchgesetzt Softwareentwickler und ihre Kunden kommen an UML als der lingua franca in der Softwaremodellierung nicht mehr vorbei UML in der aktuellen Version 2.0 bietet nun u.a auch die Basis f r eine modellgetriebene Entwicklung und damit f r eine automatische Codegenerierung Wozu eine 3 Auflage von UML Work 1 Um sowohl dem UML Neuling als auch dem UML Kenner Sprachkonzepte und Notation der 13 von UML 2 unterst tzten Diagrammarten zur Struktur und Verhaltensmodellierung n her zu bringen 2 Um die Motivation f r bestimmte Sprachkonzepte und deren Wurzeln zu verstehen sowie sie kritisch zu reflektieren Bewusst wird ber den Tellerrand von UML 2 hinausgeblickt, indem Querbez ge zu aktuellen, aber auch altbew hrten Themen aus Forschung und Praxis hergestellt werden 3 Um dem UML Neuling ein Big Picture der UML zu vermitteln und dem UML Kenner eine rasche Einsch tzung des Potenzials von UML2 zu erm glichen Der Umstieg auf UML2 wird erleichtert 4 Um die Sprachphilosophie und Erweiterungsm glichkeiten von UML 2 kennen zu lernen In einem eigenen Kapitel wird die Spracharchitektur in Form des Metamodells und des Meta Meta modells von UML 2 vorgestellt 5 Um einen Einblick in die M glichkeiten und Grenzen der modellgetriebenen Softwareentwicklung zu geben, u.a auf Basis von UML und MDA model driven architecture Aktuelle Entwicklungswerkzeuge werden kritisch betrachtet und die Ergebnisse einer Fallstudie dokumentiert The authors provide an excellent guide to the use of UML They go well beyond the official OMG standards document by providing insight into the history and use of UML constructs as well as an evaluation of its strengths and weaknesses Aus dem Geleitwort von von James Rumbaugh...

Title : UML @ Work. Objektorientierte Modellierung mit UML 2
Author :
Rating :
ISBN : 3898642615
ISBN13 : 978-3898642613
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : dpunkt Auflage 3., akt u berarb Aufl Juli 2005
Number of Pages : 436 Seiten
File Size : 681 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

UML @ Work. Objektorientierte Modellierung mit UML 2 Reviews

  • hb66
    2019-02-17 09:54

    Das Buch überzeugt in zwei Punkten. Erstens werden die wichtigsten UML-Diagrammartensehr ausfürlich dargestellt. Durchgängige Beispiele, die mehr als Miniatur-Beispiele sind(Terminkalender) illustrieren den Stoff, so dass das Buch für Einsteiger geeignet ist.Markierungen an den Rändern erleichtern das Auffinden von gewünschten Infromationen, wenn mandas Buch als Nachschlagewerk verwendet. Zweitens gibt es sehr hilfreiche weiterführendeKapitel, die sich mit Themen wie der Modellgetriebenen Softwareentwicklung im Allgemeinenund mit dem von der Object Modelling Group verantworteten MDA-Framework im Besonderenbeschäftigen oder der Frage der Erweiterbarkeit von UML für domänenspezifischeAnwendungen nachgehen.

  • Sunrise
    2019-01-24 09:52

    müßte der Titel dieses Buches eigentlich lauten, denn ich bin beim Lesen mehr als einmal eingenickt. Vorliegendes Buch habe ich mit großen Erwartungen auf eine Geschäftsreise mitgenommen und wurde sehr enttäuscht, denn aufgrund seiner akademisch-wissenschaftlichen Sprache konnte mir [email protected] kaum Wissen vermitteln. Im Zug bei der An- und Abreise hat mich das Buch nicht gerade begeistern können, und abends auf dem Hotelzimmer bin ich beim Lesen erst recht verzweifelt. Dieses UML-Buch wurde ausschließlich von Professoren, Doktoren und Wissenschaftlern verfaßt, und das merkt man beim Lesen deutlich. Die Sätze sind kaum verständlich, die Inhalte noch viel weniger. Die Sprache wirkt gequält, vergewaltigt, überstrapaziert, man möchte meinen, die Autoren wollten mit aller Gewalt beweisen, welche literarischen Fähigkeiten sie doch besitzen, dabei haben sie ganz vergessen, eine Sprache zu wählen, die auch ein nicht überdurchschnittlich begabter Uni-Abgänger zu verstehen in der Lage ist. Den Autoren möchte ich dabei ihr Fachwissen über Informatik im Allgemeinen und über die UML im Besonderen keineswegs absprechen, und auch die Inhalte in diesem Buch mögen alle richtig sein, nur versteht man das Ganze einfach nicht. Der Klappentext verspricht, daß dieses Buch u.a. für den UML-Neuling von Interesse ist, und diese Meinung teile ich überhaupt nicht. Ich besaß beim Lesen Basis-Wissen über den Aufbau von Klassen-, Sequenz- und Komponentendiagramme der UML 1 und wollte mich durch dieses Buch auf der Basis von UML 2 wesentlich tiefer in diese drei Diagramm-Arten einarbeiten, aber so richtig verstanden habe ich keines der drei Kapitel. Auch die Beispiele waren wenig hilfreich für mich. Das Buch hat eher dazu beigetragen, daß die UML für mich zur vollständigen Black-Box geworden ist. Ich glaube, diese hochtrabenden Texte versteht man nur dann, wenn man sich bereits sehr gut mit der Notation der UML 2 auskennt, aber braucht man dann noch dieses Buch? Wer mit der UML bislang nicht zurechtkommt, der sollte es sich zweimal überlegen, ob er sich [email protected] zulegt, denn neben der verkünstelten Fachsprache ist es obendrein noch ziemlich teuer. Als Alternative zu [email protected] empfehle ich die Bücher "UML 2.0 - Das umfassende Handbuch" von Christoph Kecher, "UML 2 glasklar" von Chris Rupp und "UML 2.0 in a Nutshell" von Dan Pilone. Auch Craig Larmans genialer Klassiker "Applying UML and Patterns" ist um Längen besser als [email protected]

  • Wolfgang L. B.
    2019-01-24 05:52

    Dieses Buch taugt nicht für die Praxis. Es wurde ganz offensichtlich von Autoren geschrieben, die sich eher theoretisch mit der UML auseinandersetzen. In unglaublich langweiliger Manier wird der theoretische Überbau der UML behandelt. Wozu er gut ist? Das können die Autoren leider nicht vermitteln. Praktische Erfahrung mit der UML scheinen sie nicht zu haben. Mir hat das Buch leider nichts gebracht.

  • Christoph Neumann
    2019-02-13 01:40

    Das Buch ist sehr gut strukturiert. Dabei ist es allerdings eher eine Referenz als ein praktischer Ratgeber.Ich schätze [email protected] als die zuverlässigste Quelle zu UML jenseits des Spezifikationsdokuments (und es ist dabei viel leichter zugänglich als das Spezifikation). Es behandelt die Diagrammtypen vollständig und ist stets verlässlich, auch in Details.Als UML-Buch ist es meine Nummer 1.Es gibt kein Besseres (solange man vorher schon ein wenig UML-Erfahrung mitbringt).