Read Zeit und Frequenz: Funkuhren, Atomfrequenznormale und Zeitübertragungsdienste by Gerd Klawitter Online

Title : Zeit und Frequenz: Funkuhren, Atomfrequenznormale und Zeitübertragungsdienste
Author :
Rating :
ISBN : 3881806806
ISBN13 : 978-3881806800
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : vth Auflage 1., Erste 27 April 2009
Number of Pages : 88 Seiten
File Size : 676 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Zeit und Frequenz: Funkuhren, Atomfrequenznormale und Zeitübertragungsdienste Reviews

  • T.Votava
    2019-01-27 11:10

    Das Buch macht deutlich, wie unentbehrlich das Wissen über die jederzeit genaue Zeit ist. Kaum ein technisches Gerät würde funktionieren, wenn darin nicht eine exakt justierte elektronische Uhr tickte (Computer, Radio, Fernsehgerät, Handy, Navigationsgerät, elektronisches Längenmessgerät, Präzisionswaage u.v.a.m.).Der Autor stellt die Zeitgeneratoren (Quarzoszillatoren, Atomfrequenznormale) leicht verständlich erklärt und reichlich bebildert vor.Das Pariser Zeitbüro BIPM, jener ehrwürdiger Ort, wo auch das legendäre sogenannte Urmeter sowie das Urkilogramm lagern, wird im Buch vorgestellt. Betrachtet man die Bilder, so hätte man allerdings gewiss andere Bauwerke in Paris erwartet. Aber das hat der Autor natürlich nicht zu vertreten.Aufgeführt sind auch die weltweit verteilten Stützpunkte des BIPM, jene 61 Zeitinstitute, deren Messergebnisse gemittelt werden, was schließlich zur gemeinsamen Weltzeit UTC führt. Eine sehr bedeutende Rolle kommt diesbezüglich der in Braunschweig ansässigen Physikalisch Technischen Bundesanstalt (PTB) zu, die als ein sehr wichtiger Knotenpunkt jener 61 Zeitinstitute fungiert. Ohne dieses Buch wäre das wohl nur Insidern bekannt geblieben.Damit man sich diese hochpräzise Weltzeit selber nach Hause kommen lassen kann, sind im zweiten Teil des Buches Funkuhren bzw. Frequenznormale vorgestellt. Einerseits käuflich erhältliche Exemplare, andererseits auch selbst herstellbare. Ausführliche Bauanleitungen mit zahlreichen Fotos, Schaltbildern und Platinenlayouts machen den Selbstbau, mit etwas Geschick und Lötkolben, durchaus möglich.Ein interessantes Buch zu einem Thema, dessen man sich oft gar nicht bewusst ist.