Read Home. Wir retten unsere Erde by Yann Arthus-Bertrand Online

home-wir-retten-unsere-erde

Vor Jahrmillionen entstand unsere Erde aus Luft, Wasser, Feuer und Eis Heute ist die Welt, die wir kennen, dicht von Menschen besiedelt und so stark ver ndert, dass dieser Urzustand kaum noch wiederzuerkennen ist An den schmelzenden Eismassen oder den ausgetrockneten Flussl ufen kann man dies ebenso ablesen wie an den zersiedelten Landschaften rings um unsere gro en St dte Schritt f r Schritt f hrt uns dieser Band an die Probleme und Gefahren heran, denen die Erde heute ausgesetzt ist Wir erfahren, wie sch n unsere Umwelt ist und wie wir sie sch tzen k nnen Und so lautet das Happyend Es war einmal ein Planet, dessen Bewohner sich entschlossen, gemeinsam zu handeln, um ihn zu retten, und es gelang...

Title : Home. Wir retten unsere Erde
Author :
Rating :
ISBN : 3868731474
ISBN13 : 978-3868731477
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Knesebeck Verlag 28 Mai 2009
Number of Pages : 480 Pages
File Size : 874 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Home. Wir retten unsere Erde Reviews

  • A. Hillenbrand
    2018-10-20 16:22

    Dieses Buch glänzt durch seine atemberaubenden Bilder und den leicht zu verstehenden Text.Auch wenn nicht viel Text dabei steht,reicht er aus um eigentlich alles zu sagen,was er sagen will.Ein Buch das vorallem schon für jüngere Kinder geeignet ist,aber meiner Meinung nach auch noch ältere Leute lesen können.Das einzige was ich mir noch gewünscht hätte,wären ein paar Tipps wie man der Erde jetzt genau helfen kann und was man beachten sollte.FAZIT:Ein Buch mit faszinierenden Bildern und informativen Text,mit dem man vorallem den Jüngeren unsere schöne Welt zeigen und ihnen klar machen kann,dass in der Zukunft etwas für die Erde getan werden muss!!!

  • kfir
    2018-10-27 11:18

    Pünktlich zum Weltumwelttag bringt Knesebeck den Bildband "HOME Wir retten unserer Erde" heraus. In vielen kleinen Schritten und einfachen Erklärungen wird auf kindgerechte Art das Thema Umweltschutz von einer etwas anderen Sichtweise näher gebracht. Es wird aufgezeigt, wie alles Leben der Erde aus dem Wasser entstanden ist und wie noch heute alle Organismen auf sauberes Wasser und frische Luft angewiesen sind. Dabei wird auch auf aktuelle Veränderungen des Klimas eingegangen und wie sich das auf unser aller Lebenssituationen auswirkt. Es werden allerdings weniger harten Fakten präsentiert und mit Zahlen und Statistiken gearbeitet. Vielmehr wird emotional auf das allgemeine Bewusstsein für die aktuellen Zustände appelliert.Mit zum guten Verständnis tragen wesentlich die vielen Fotos von Yann Arthus-Bertrand bei. Auf den vielen brillanten und außergewöhnlichen Aufnahmen mit vielen Details gibt es immer wieder zahllose Kleinigkeiten zu entdecken, sodass auch auf Dauer keine Langeweile entsteht. Bertrand zeigt dabei geschickt die gesamte Bandbreite der Erde. Zum einen die Schönheit der Erde mit seinen Pflanzen und Tieren sowie unzerstörten Landschaften. Zum anderen als starken Kontrast die zahllosen Eingriffe des Menschen in seine Umwelt. Durch das kleine Format des Buches kommen zwar viele Details der Bilder nicht in gleichem Maße zur Geltung wie in seinen anderen Büchern, das schmälert den Gesamteindruck jedoch nur unwesentlich. Vielmehr wirken die Fotos durch die teilweise sehr ungewöhnliche Vogelperspektive, durch das brillante Farbspiel und die starken Kontraste oder die imposante Gesamterscheinung eines Motivs.Einziger Wermutstropfen des an sich sehr ansprechenden Buches ist das außergewöhnliche Layout mit der oben und unten aus dem Buch herausragenden Erdkugel - aufrecht stehend im Regal aufbewahrt wird sich der untere Schnitt sicherlich recht schnell abstoßen und unansehnlich werden. Ansonsten überzeugt das Buch durch die von Knesebeck gewohnte sehr gute Verarbeitungsqualität in Bezug auf Papier, Druck und Bindung.Ein sehr schönes Buch, in dem ein Kind die Schönheit der Erde entdecken und ein umweltbewusstes Denken entwickeln kann.

  • Uli Geißler
    2018-10-17 11:11

    Kinder leben im Hier und Heute und so jung wie sie sind, haben sie selbst noch kaum Umweltprobleme verursacht oder erzeugt, mal von einem weggeworfenen Kaugummi-Papierchen abgesehen. Oft genug aber werden schon an die Jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft Forderungen und Ansprüche gestellt, welche den Schäden und Vergehen der Erwachsenen und Generationen vor ihnen geschuldet sind.Dieses Buch zeigt mit den bekannt außergewöhnlich kunstvollen und ausdrucksstarken Farbfotos die Entwicklungen und das Vielgestalt des Planeten Erde, ergänzt um für Kinder gut verständliche Erläuterungstexte. So entsteht über die knapp 70 Seiten hinweg eine eingängige Beziehung zu unserem "Heim Erde".Der Tenor des Buches und letztlich des kompletten "HOME"-Projektes des engagierten Fotografen Yann Arthur Bertrand und der ebenfalls um Nachhaltige Ressourcenschonung bemühten Autorin Isabelle Delannoy, gemeinsam die Erde zu retten, erhält durch dieses Buch einen anregenden Anschub. Das, was wir lieben, gilt es zu erhalten und dazu kann Jede und Jeder beitragen.Die Kinder von heute sind die Umweltaktivistinnen und -aktivisten, die Ingenieurinnen und Ingenieure, die Fachleute und Verantwortlichen von morgen, werden mit einer entsprechend gut Grundgelegten Bereitschaft, sich für den Erhalt unseres Planeten einsetzen. Dieses Buch und das Projekt "HOME" kann dazu ein wichtiger Beitrag sein. © 6/2009, Redaktionsbüro Geißler, Uli Geißler, Freier Journalist, Fürth/Bay.