Read Der Geschmack des Glaubens: Die Frucht des Geistes entdecken by Noor van Haaften Online

der-geschmack-des-glaubens-die-frucht-des-geistes-entdecken

Gott l dt uns ein, zu ihm zu kommen und uns von seinem Geist erf llen und erneuern zu lassen Gottes Geist wird in uns viel Frucht wachsen lassen da ist die Bibel eindeutig Aber wie soll man sich die Frucht des Geistes vorstellen und wie kann sie in unserem Leben wachsen Anhand von biblischen Texten und pers nlichen Erlebnissen erz hlt die bekannte Autorin Noor van Haaften von dem Wunder, dass Gott durch seinen Geist neue Menschen aus uns macht....

Title : Der Geschmack des Glaubens: Die Frucht des Geistes entdecken
Author :
Rating :
ISBN : 386827720X
ISBN13 : 978-3868277203
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Francke Buchhandlung Auflage 1 1 Januar 2018
Number of Pages : 199 Pages
File Size : 564 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der Geschmack des Glaubens: Die Frucht des Geistes entdecken Reviews

  • die Büchersammlerin
    2018-12-08 12:48

    Schöne Bilder, passend zu guten und tiefgehenden Texten. Ein Super Geschenk für Freunde, Mütter, Tanten...und für Glaubende.Es stellt bildlich sehr schön dar, was die Frucht des Geistst ist.

  • dahmane
    2018-12-01 07:34

    Dieses Buch ist eine besonders gelungene Meditation über Galater 5,22: "Die Frucht des Geistes aber ist Liebe, Freude, Friede, Langmut, Freundlichkeit, Güte, Selbstbeherrschung." (siehe auch den Wikipedia-Artikel [...])Es eignet sich sehr gut als Geschenk.Aufmachung:Großzügiges, lesefreundliches Schriftbild mit eleganter, nicht selbstverliebter Typographie. Sorgfältig ausgesuchte und auf den Text abgestimmte Photos. Das Titelbild vermittelt davon einen guten Eindruck. Repräsentatives Format. Gute Verarbeitung.Inhalt:Der Text von Galater 5, 22 wird sorgfältig ausgelegt und mit anschaulichen, präzisen Beispielen, Gleichnissen und Geschichten zusätzlich illustriert. Keine Theologensprache, auch nicht die Sprache von Freikirchen, Hauskreisen und dergleichen, kein Blabla, keine Dogmatik, sondern ein lebendiger, warmherziger Stil, der sich in nichts von einer sauberen Alltagssprache ohne jede Anbiederei unterscheidet. Wenn unsere Pfarrer und Seelsorger mal so reden würden, fühlte man sich endlich verstanden und aufgehoben bei ihnen. Verbindungen zu anderen wichtigen Stellen des AT und NT (z. B. Johannes 15) werden plausibel gemacht.Dieses Buch kann einen erheblichen Einfluß auf das Alltagsleben ausüben. Es wirkt sehr lange nach. Es motiviert und tröstet gleichzeitig, ist daher auch besonders geeignet für Leser, die unter der Begrenztheit ihres Alltags leiden und darunter, daß sie sich so außerordentlich fremdbestimmt fühlen.Es ist, als hätte endlich mal einer das Fenster geöffnet und den Frühsommer hereingelassen.