Read "Voll Porno!": Warum echte Kerle "Nein" sagen by Christoph Pahl Online

voll-porno-warum-echte-kerle-nein-sagen

Voll Porno Ist Pornokonsum heutzutage allt glich und normal geworden Was f r Auswirkungen hat er auf mein eigenes Leben, auf meine Beziehungen und auf meinen Umgang mit Sexualit t Christoph Pahl setzt sich gekonnt mit der Thematik auseinander, pr sentiert die Ergebnisse wissenschaftlicher Studien und spricht ehrlich ber eigene Erfahrungen und seinen Ausstieg aus der Pornofalle Gemeinsam mit dem Leser berlegt er, was einen echten Kerl eigentlich ausmacht und ermutigt dazu, sich mit den eigenen Bed rfnissen und Sehns chten auseinanderzusetzen Was steckt hinter meinen Sehns chten Wie komme ich aus der Pornofalle heraus Und welche Rolle spielt Gott dabei Das Buch richtet sich besonders an M nner Aber auch Partnerinnen und Eltern von Betroffenen finden hier Gedanken, die es ihnen erm glichen, den Pornokonsum zu verstehen, und praktische Tipps, wie sie den Betroffenen helfen k nnen.Mit einem Vorwort von Bernd Siggelkow ARCHE, Berlin...

Title : "Voll Porno!": Warum echte Kerle "Nein" sagen
Author :
Rating :
ISBN : 386827166X
ISBN13 : 978-3868271669
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Francke Buchhandlung Auflage 2 1 Januar 2010
Number of Pages : 208 Seiten
File Size : 789 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

"Voll Porno!": Warum echte Kerle "Nein" sagen Reviews

  • Ballerina89
    2018-12-09 18:44

    Endlich wird das Poblem in unserer Gesellschaft ausgepackt!!! Ich danke dafür! Ich gehöre auch zu den Frauen die mit so etwas niveaulosem erniedrigt worden ist und mit Nutten betrogen worden ist. IN EINER LIEBEVOLLEN PARTNERSCHAFT haben Pornos nichts zu suchen. Männer haben ein Problem wenn Sie so etwas nötig haben.Gott hat nicht umsonst nur 1Frau & 1Mann erschaffen um Kinder zu machen und Vertrauen zu jemanden zu finden.Zudem wird jede Frau bei diesem Thema erniedrigt Frauen die in Pornos mitspielen ; holen sich ihr Selbstwertgefühl mit der Begierde der Männer und diese merken es nichtmal.Wer das nicht erkennt,wird nie die wahre Liebe finden.Tolles Buch!Endlich wird das Problem Pornos verdeutlicht.Es ist nicht normal! Es ist ein Weg in eine unerfüllte Sexualität und Beziehung!

  • Klaus Koschinski
    2018-12-14 13:39

    Danke dafür,das ein so heikles Thema angesprochen wird,um die Sucht tiefer Verstehen zu können .ES wird sehr gut anhand von Beispielen aufgezeigt was für Folgen durch Pornos entstehen können.Danke für dieses Buch,das uns lehren möchte ,den Versuch zu starten uns aus der Pornosucht zu verabschieden,,um unabhängiger das eigene Leben zu gestalten.

  • Mela Klein
    2018-11-24 14:44

    Habe dieses Buch gelesen, weil ich Pädagogin bin und mit Kindern und Jugendlichen arbeite. Der Ansatz des Autors gefällt mir gut, er schreibt ehrlich, einfühlsam, aufklärend und richtungsweisend, doch vor allem aus eigener Erfahrung.

  • Andreas Knoblauch
    2018-11-23 18:24

    Absolut ein top Buch, trifft dem Nagel auf dem Kopf! Ich kann mich persönlich damit indentifizieren . Auf jeden Fall ist dieses Buch weiter zu empfehlen.

  • Musician No. x
    2018-11-27 18:43

    Ich werde im Folgenden versuchen, das Buch kritisch aber wohlwollend zu betrachten.Der Autor, ein junger Mann, der, wie er selbst schreibt, in seiner Vergangeheit Probleme mit dem Konsum von Pronografie hatte, versucht, seine Einschätzung der Gefahr von Pronografie mithilfe von mehr oder weniger wissenschaftlichen Quellen, sowie Erfahrungsberichten darzustellen und den Betroffenen Parteien Hilfestellung zu geben. Dieses gelingt ihm grundsätzlich, jedoch ist die Perspektive gewissermaßen einseitig: Aus der Sicht eines christlichen Seelsorgers sind meiner Meinung nach zum Teil andere Normen gültig und herrscht eine andere Moral vor, als dies für viele Menschen ohne christlichen Glaubenshintergrund der Fall ist. Pahl erklärt vieles anhand von Beispielen aus der Bibel, das sicher auch aus der Sicht relativ allgemeingültiger Gesellschaftsregeln ohne geistliche Zitate dargestellt werden könnte. Alles in allem bietet das Buch jedoch in jedem Fall lohnenswerte Denkansätze zum Thema, da auch der Bezug zu Gott nur als Möglichkeit nicht aber als Zwang dargestellt ist. Man muss sich den Inhalt ein wenig verallgemeinern, dann kann man, wenn man sich an den Bibelzitaten stört, sicher dennoch etwas mitnehmen.Wer sich wissenschaftlicher und "aufgeklärter" mit dem Thema befassen möchte, dem empfehle ich das vor kurzem erschienene Buch "Generation Porno", das etwas distanzierter aber umfassender auf das Thema Pornografie und Folgen eingeht. Hier wird vor allem mehr eine Diskussion geführt und es kommen verschiedenste Personen und Institutionen und damit Sichtweisen zur Sprache.Ich hoffe ich konnte meine Einschätzung des Buches verständlich vermitteln und empfehle grundsätzlich sich mehrseitig mit wichtigen Themen wie diesem zu beschäftigen.

  • Daniela Fröndt
    2018-12-05 16:29

    Ein tolles Buch um einen Überblick in ein Themengebiet zu bekommen. Als Frau ist es oft schwer nachzuvollziehen woher die Faszination für Pornografie kommt. Das Buch schafft es gut diese faszination zu erklären, ohne sie zu beschönigen. Im Gegenteil, es kommen ganz klar die Schattenseiten zur Geltung, aber auch erklärungsmodelle, woher das Suchtpotenzial kommt.Ich hab das Buch jetzt schon mehrfach weitergegeben. Danke!

  • Christine Hammer-Müller
    2018-12-09 17:25

    Das Buch setzt sich sehr mutig und ehrlich mit dem Thema Sexualiät - bei Männern - und auch Frauen auseinander. Es enthällt wissenschaftliche Fakten, die mich erschüttert haben. Es hat mir außerdem geholfen, meinen Mann besser in seinem Mann-Sein anzunehmen. Es gibt wenige Bereiche in dem Buch, wo ich mit dem Autor nicht übereinstimme, die meisten Dinge sind aber wertvolle Hilfen und praktische Tipps für den Alltag.

  • B.Grabowski
    2018-11-22 16:35

    Zwar kann ich noch nicht alle Ansichten teilen,jedoch gebe ich den Autor völlig recht zu den Problemen und Ursachen der heutigen Eheproblemen und dem zunehmenden Abfall der heutigen Moralität.Es sollten mehr von solchen Büchern geschrieben werden.Dieses Buch gab auch mir persönlich den Mut das Thema unter meinen Kollegen anzusprechen und meinen Standpunkt zu bestätigen!