Read Nie wieder Horrordiktate!: Die Lösung bei LRS: Gezieltes Buchstaben-Tipptraining und kreative ABC-Spiele by Joseph Kennedy Online

nie-wieder-horrordiktate-die-lsung-bei-lrs-gezieltes-buchstaben-tipptraining-und-kreative-abc-spiele

Hier finden Eltern eine neue, praxiserprobte Methode zur berwindung der Lese Rechtschreib Schw che systematisches Buchstaben Tipptraining Denn LRS hat nichts mit mangelnder Intelligenz oder Faulheit zu tun Sie beruht vielmehr darauf, dass bestimmte Ged chtnisfunktionen bei den betroffenen Kindern zum Zeitpunkt des Lesen und Schreibenlernens in den beteiligten Gehirnregionen noch nicht vollst ndig ausgereift sind Die Folge Die Kinder k nnen die Buchstaben nicht richtig speichern, da ihnen noch die neurobiologischen Voraussetzungen fehlen Der erfolgreiche Ansatz Die Kinder tippen t glich systematisch 20 Minuten lang Buchstaben auf einer Tastatur mit dem Zeigefinder der Schreibhand, um sie sich intensiv einzupr gen Dadurch reifen die beteiligten Gehirnregionen nach Die Ergebnisse sprechen f r sich Die Kinder verbessern ihre Lese und Schreibf higkeit deutlich und k nnen ihre Schw che in der Regel innerhalb eines Jahres berwinden Sie stehen in der Schule nicht mehr so unter Druck, gewinnen wieder Spa am Lesen und haben mehr Freizeit Ein Lichtblick f r betroffene Eltern.Extra 11 Anleitungen f r motivierende Buchstabenspiele...

Title : Nie wieder Horrordiktate!: Die Lösung bei LRS: Gezieltes Buchstaben-Tipptraining und kreative ABC-Spiele
Author :
Rating :
ISBN : 3867311471
ISBN13 : 978-3867311472
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : VAK Auflage 1 18 Februar 2014
Number of Pages : 224 Seiten
File Size : 662 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Nie wieder Horrordiktate!: Die Lösung bei LRS: Gezieltes Buchstaben-Tipptraining und kreative ABC-Spiele Reviews

  • Schartel Lernwelt
    2018-12-25 14:10

    Seit 20 Jahren arbeite ich mit LRS Kindern und kenne mittlerweile sehr viele Methoden der Förderung. Sicherlich gibt es nicht "die allein selig machende Methode", denn schließlich gibt es auch unterschiedliche Ursachen für Rechtschreibprobleme. Aber dieses Buch zeigt einen Weg, der klar nachvollziehbar und in der Praxis auch von ungeschulten Eltern gut umsetzbar ist. Besonders hervorzuheben sind die tollen Anleitungen zur Aufrechterhaltung der Motivation - denn der Weg zu einer besseren Rechtschreibung erfordert auch mit dieser Methode viel Konsequenz und Durchhaltevermögen. Tolles Buch mit praxiserprobten Beispielen, die wirklich umsetzbar sind. Klare Kaufempfehlung!

  • Kadda
    2018-12-26 16:57

    Ich war sehr skeptisch am Anfang, mein Sohn (9) 3. Klasse hat laut einem Test bei einem Psychologen eine LRS. Seine Noten in Deutsch schwanken zwischen 1-2 (Grammatikarbeit) und 6 (Diktat). Lesen geht nur sehr stockend, obwohl wir seit der ersten Klasse täglich üben. In den anderen Fächern hat er absolut keine Probleme.Nun führen wir das Tipptraining seit ca. 3 Monaten im Schnitt 4-5x die Woche durch. Zusätzlich spielen wir Buchstabenspiele, so dass wir auf ca. 10-11 Übungseinheiten á 15-20 Minuten in der Woche kommen.Das Lesen hat sich schon deutlich verbessert. Er liest zwar immer noch nicht wirklich flüssig, aber doch deutlich schneller als vorher. Beim Rechtschreiben macht er auch deutlich weniger Fehler. Die Wörter sind nun als solche zu erkennen (bisher musste man oft raten was für ein Wort gemeint ist), er macht überwiegend nur noch Fehler, wenn im Wort ein ie oder ein h enthalten ist, teilweise noch bei der Groß- und Kleinschreibung. Das sind zwar immer noch eine Menge, aber wenn z.B. aus einer "Feierierwer" eine "Feuerwer" wird, sehe ich doch einen Fortschritt.Das einzig Schwierige ist, ihn zu motivieren. Er kann sich oft sehr schwer konzentrieren und beim stumpfen Abtippen träumt er oft vor sich hin. Wir sind mittlerweile dazu übergegangen, dass ich ihm Texte oder Wörter diktiere oder buchstabiere und er sie dann tippt. Hier benutzen wir auch Lernwörter die er regelmäßig von seiner Lehrerin bekommt, Englischvokabeln oder Texte aus Sachkunde die er für die nächste Arbeit sowieso lernen muss. Auch Textaufgaben in Mathe tippen wir erst ab.Die Wörter, die ich ihm buchstabiere, muss er mir hinterher vorlesen. Nicht selten kommt es vor, dass er nach den ersten Buchstaben schon weiß welches Wort kommt und es dann selber voll tippt.Klar ist, die Methode kostet Zeit als Eltern, aber für mich ist es eine super Alternative zu einer Therapie, die viel kostet und zu der wir noch zusätzlich fahren müssten. Da wäre auch wieder ein Nachmittag futsch. Es ist anstrengend für alle, aber wir bekommen es besser in den Alltag integriert, als zusätzliche Termine außerhalb (Ich bin berufstätig und habe auch noch mehr Kinder).Ich hoffe nun, dass sich der Erfolg einstellt, den wir im kleinen Ansatz schon sehen. Klare Kaufempfehlung für das Buch.

  • Amazon Kunde
    2018-12-26 19:15

    Es ist ein sehr informatives Buch über Lernstörungen, die bei Kindern auftreten können, wenn die Entwicklung des Gehirns einfach noch nicht soweit war, die Dinge zu speichern, die das Schulsystem ihnen abverlangt. Herr Kennedy beschreibt alles leicht verständlich und auch für Leihen so einfach nachzuvollziehen, dass ich nicht verstehen kann, warum es nich nicht zur Pflichtlektüre jedes Lehrers geworden ist. Ob die Wirkung des Tipptrainings auch bei meinem Sohn Erfolg zeigt, wird sich noch zeigen. Er nutzt die Methode seit ca. 4 Wochen, aber ich glaube ganz fest daran.

  • Tina Wolf
    2019-01-09 15:16

    Das Buch ist sehr anschaulich geschrieben.Wir hatten das Gefühl, es schreibt jemand über uns und unser Kind.Seither tippen wir fleißig und obwohl wir noch am Anfang sind, hat sich das Lesen bereits verbessert.Wir haben inzwischen auch direkt Kontakt mit Crealearn aufgenommen und wurden ohne Zusatzkosten beraten.Auch wurden uns keinerlei weitere Hilfsmittel aufgedrängt.Uns macht alles (trotz der etwas gewöhnungsbedürftigen HP) einen sehr seriösen Eindruck.

  • A. Vormbrock
    2018-12-26 19:01

    Das Buch ist gut aufgebaut, verständlich geschrieben und informativ. Ich habe es sehr schnell gelesen und wende die Tips derzeit bei meinem Sohn an, bisher mit Erfolg !

  • Karla Kaster
    2019-01-04 21:52

    Für die Förderung solcher Kinder und ich mache das war und ist dieses Buch ein muß!!! Lehrpersonal sollte auch an dieses Wissen herangeführt werden, super!!

  • Stefanie H.
    2019-01-04 16:05

    Ich kann noch nicht sagen, ob die Übungen etwas bringen, aber wir probieren es auf jeden Fall aus. Im Buch wird gut erklärt, was überhaupt Lese-Rechtschreib-Schwäche ist und was man dagegen tun kann.

  • Heidi Jöckel
    2019-01-06 15:03

    Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen. Es ist sehr schön und verständlich geschrieben und gibt den Kindern, als auch den Eltern Mut, Hoffnung und ERFOLGE!!!! Das Buch ist sein Geld wert!!!!