Read Künstler treffen in Berlin by E.R. von Brasch Online

knstler-treffen-in-berlin

Mit seinen sensiblen Schwarz Wei Portraits pr sentiert der Fotograf Ricardo von Brasch die zeitgen ssische Avantgarde, wie sie noch nie zu sehen war Sein Kamerablick l sst sich von der Frage leiten, unter welchen Bedingungen Kunst entsteht, wer die Menschen sind, die sie produzieren und mit ihr leben Die Fotos von Birgit Brenner, Rebecca Horn, Norbert Bisky, Janis Kounellis und rund 160 weiteren K nstlern erm glichen dem Betrachter den Zugang zu Menschen und Orten, die ihm normalerweise verschlossen sind....

Title : Künstler treffen in Berlin
Author :
Rating :
ISBN : 3791340468
ISBN13 : 978-3791340463
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Prestel Verlag 7 Oktober 2008
Number of Pages : 466 Pages
File Size : 560 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Künstler treffen in Berlin Reviews

  • Winfried Stanzick
    2018-11-08 07:50

    Das Leben des Autors dieses faszinierenden Bildbandes Ricardo von Brasch ist genauso ungewöhnlich wie die über 160 Porträts von in Berlin lebenden zeitgenössischen Künstlern, die er mit seiner Kamera festgehalten hat. Über 40 Jahre war Ricardo von Brasch tätig als Neurologe und Psychotherapeut, bevor er sich im Jahr 2000 ganz seinem bisherigen Hobby, der Fotografie, widmete. Künstler, Sammler und Kunstvermittler hat er da abgelichtet in Berlin, einer Stadt, die seit etwa Mitte der neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts zu einem immer größeren Anziehungspunkt für Künstler aus aller Welt, insbesondere aber für junge deutsche Künstler wurde.Seine zarten und einfühlsamen Schwarz-Weiß-Bilder versuchen sich den Künstlern unter der Frage zu nähern, unter welchen Bedingungen denn eigentlich Kunst entsteht, was sie mit den sie herstellenden und vermittelnden Menschen zu tun hat, und wer diese Menschen sind, die von der Kunst leben.Außergewöhnliche Porträts von außergewöhnlichen und teilweise avantgardistischen Menschen sind da entstanden, die jeden Freund zeitgenössischer Kunst erfreuen werden.