Read Malen und Zeichnen 1. bis 8. Schuljahr: Ein Handbuch. by Thomas Wildgruber Online

malen-und-zeichnen-1-bis-8-schuljahr-ein-handbuch

F r Lehrer der Klassen 1 bis 8 ist dieses Buch ein vielseitiges Arbeitsmittel Es zeigt umfassend, wie man Kinder in den einzelnen Schuljahren im Malen und Zeichnen anleiten kann und welche k nstlerischen F higkeiten sie dabei entwickeln k nnen.Der Unterrichtsaufbau f hrt vom freien und angeleiteten Gestalten bis zur exakten perspektivischen Darstellung Dabei wird jede Jahrgangsstufe mit Betrachtungen zur Entwicklungssituation und mit Kompetenzprofilen erg nzt 280 altersbezogene Aufgabenstellungen geben dem P dagogen praktische Hilfen und kunstdidaktische Gesichtspunkte ber 800 Sch lerbilder verdeutlichen die bildnerischen M glichkeiten Farbige Kopfleisten erleichtern den schnellen Griff zu den Kapiteln.Die k nstlerischen Aspekte hat der Autor aus den Theorien der Klassischen Moderne entwickelt Dabei wird deutlich, dass Kunst eine universelle Sprache hat ihre Grammatik sind die malerischen Mittel Thomas Wildgruber hat sie als Spielregeln formuliert, die beim Malen Orientierung geben und zu k nstlerisch g ltigen und befriedigenden individuellen Bildgestaltungen verhelfen.Zum Selbststudium f r Erwachsene bietet das Buch auch einen bungsweg durch die malerischen Mittel an....

Title : Malen und Zeichnen 1. bis 8. Schuljahr: Ein Handbuch.
Author :
Rating :
ISBN : 9783772521980
ISBN13 : 978-3772521980
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Freies Geistesleben Auflage 3 1 August 2013
Number of Pages : 193 Pages
File Size : 581 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Malen und Zeichnen 1. bis 8. Schuljahr: Ein Handbuch. Reviews

  • Mecki13
    2019-05-05 21:58

    Mit praktischen Hinweisen ist man in der Waldorfliteratur immer sparsam, soll doch die Waldorfpädagogik kein Rezeptbuch sein und der Lehrer soll sich selbst schöpferisch betätigen... Aber manchmal ist es doch unglaublich hilfreich, wenn man konkrete Handlungsempfehlungen nutzen kann, die ein kompetenter, erfahrener Kollege fundiert und übersichtlich darstellt, dass man unmittelbar daraus arbeiten kann. Toll!

  • johanna
    2019-05-15 15:33

    Eine wunderbare Einführung in die Welt der Farben und Formen, der Dimensionen und Übersicht verschiedener Maltechniken:Aufgegliedert nach einzelnen Schuljahren - mit thematischen Überlegungen, Aufgabenstellungen und Anmerkungen.Ich empfehle es allen Pädagog/inn/en, denen daran gelegen ist, Kindern die Freude an der Malerei zu vermitteln.Viele abgedruckte Beispiele machen Lust, gleich selbst den Pinsel einzutauchen...

  • Amazon Kunde
    2019-05-14 20:37

    Ich kann mich den vorherigen Kommentaren nur anschließen.Als Berufsanfängerin bietet mir dieses Buch eine große Hilfe.Besonders möchte ich betonen, dass sich die Inhalte dieses Buches auch ausserhalb der Waldorfschule gut auf die Lehrpläne in Bezug auf Malerei und Zeichnung/Grafik abstimmen lässt. In meinem Fall sind das die gymnasialen Lehrpläne für die Klassen 5-8.

  • Chr. Rittelmeyer
    2019-04-30 20:49

    Das schön aufgemachte und mit über 800 Illustrationen sehr reichhaltig bebilderte Buch scheint auf den ersten Blick für Kunstlehrer in Waldorfschulen bestimmt zu sein. Der Autor ist Waldorflehrer, und ein Teil der Bild- wie Unterrichtsbeispiele entstammt dieser Schulform und ist auch auf deren Unterrichtskonzept bezogen. Das erste Drittel des Buches behandelt jedoch Grundlagen des Mal- und Zeichenunterrichts, die weit über den Waldorfbereich hinausweisen und interessant für alle Kunstlehrer sein dürften: Hier wird in elementare malerische Mittel, in Kompositionsprinzipien der Malerei, in freies und angeleitetes Zeichnen und in das Zusammenwirken der Sinne bei der bildnerischen Tätigkeit eingeführt.Die folgenden Kapitel schildern ausführlich für die ersten 8 Schuljahre, wie man unter Berücksichtigung des jeweiligen Alters und Entwicklungsstandes der Schülerinnen und Schüler bestimmte Aufgabenstellungen malerisch bzw. später zeichnerisch lösen kann. Dabei werden in knapper und übersichtlicher Form didaktische Ausgangsüberlegungen, Aufgabenstellungen sowie Anmerkungen zu den jeweiligen Bildbeispielen in Beziehung gesetzt. Auch diese didaktische Wegweisung ist über die Waldorfschule hinaus bedeutsam. Viele dieser Bilder zeigen eine erstaunliche Kreativität des künstlerischen Ausdrucks und sind zudem durch die beigefügten Erläuterungen bzw. Aufgabenstellungen für Leser/Betrachter ' das scheint mir an diesem Buch besonders bemerkenswert zu sein ' eine Schule des Sehens. Themenstellungen sind z. B. (genannt wird jeweils eine Aufgabenstellung der altersbezogenen Themen): Wirkungen von Farbmischungen (1. Schuljahr), Biblische Geschichten (3. Schuljahr), Mythologische Stoffe (4. Schuljahr), Pflanzen (5. Schuljahr), Licht und Schatten (6. Schuljahr), Perspektivisches Zeichnen verschiedener Komplexitätsgrade (7. und 8. Schuljahr). Insbesondere in den höheren Klassen kommen auch Ausblicke in die Kunstgeschichte hinzu.Das Buch ist sehr übersichtlich gegliedert, unter anderem durch eine farblich unterschiedliche Gestaltung der Thementeile. Vielleicht wird für manchen Praktiker die knappe (dabei sehr klare) Diktion in diesem Buch Wünsche nach Vertiefung des Gelesenen wachrufen ' für andere mag indessen gerade die Konzentration auf ein intellektuell wie emotional anteilnehmende Schauen und die darin liegende Aufforderung, entsprechende Sensibilitäten auszubilden, der wesentliche Gewinn einer Lektüre dieses ungewöhnlichen Buchs sein.