Read Argstein: Das Gesetz des Waldes by Josef Rother Online

argstein-das-gesetz-des-waldes

Argstein Das Gesetz des Waldes ist ein ebenso humor wie actionlastiges Comicabenteuer mit Horrorelementen Es erz hlt die Geschichte des F rsters Gereon Scherf, der im fiktiven Schwarzwaldtal Argstein als eine Art Besch tzer des Tals fungiert und gegen ber dessen menschlichen und d monischen Bewohnern das Gesetz des Waldes vertritt Urspr nglich wurde Argstein f r den amerikanischen Markt entwickelt, wo es im Sommer 2006 bei Dark Horse Comics erschien Gekonnt nehmen die Autoren Josef Rother und Eckart Breitschuh jedes Schwarzwaldromanklischee aufs Korn, das sich ihnen vor die Flinte wirft Weshalb sollten nur Amerikaner ber derlei Vorurteile lachen k nnen Der Zeichner Eckart Breitschuh ist deutschen Comiclesern vor allem durch seine Comicserie Wanda Caramba bekannt, wof r er 2001 den angesehenen ICOM Preis f r das beste Skript erhielt Der K lner Autor Josef Rother konnte sich durch zahlreiche bersetzungst tigkeiten, unter anderem f r Die Simpsons sowie schriftstellerische T tigkeiten f r das deutsche MAD Magazin einen Namen machen....

Title : Argstein: Das Gesetz des Waldes
Author :
Rating :
ISBN : 3770430530
ISBN13 : 978-3770430536
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Egmont EHAPA 15 Februar 2007
Number of Pages : 64 Seiten
File Size : 972 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Argstein: Das Gesetz des Waldes Reviews

  • rafalle
    2019-02-01 16:14

    ein toller comic... er ist sehr gut gezeichnet und von der storry her kein stück langweilig. absolut lesenswert ! (5 sterne)

  • breedstorm (Comic-Cookies Podcast)
    2019-02-20 11:35

    Argstein: Das Gesetz des WaldesZeichner Eckhart Breitschuh beschrieb das Projekt mit Autor Josef Rother ziemlich treffend, als er sagte: "Stellt dir vor, Hellboy trifft Der Förster vom Silberwald".Das Gesetzt des Waldes ist klar: Menschen tun den Elementarwesen nichts, und umgekehrt. Regelmäßig gibt es aber Reibereien und Ausschreitungen, bei denen gegen dieses Gesetz verstoßen wird. Darüber wachen und regulierend eingreifen, daß ist die Aufgabe des Försters. Aber auch dieser hat ein dunkles Geheimnis, schließlich war auch er schon mit dem "Roten" im Bunde, und hat als Freischütz (d.h. Er hatte Kugeln, die ihr Ziel nie verfehlen) seine Seele verkauft.Macht euch gefaßt auf einen wilden Trip durch den Märchenwald, nicht unbedingt mit Happy End. Nicht ganz so gut wie z.B. Fables, aber immer noch lustige Unterhaltung.Ich bin gespannt auf Teil 2.

  • Ulli Schwan
    2019-02-09 18:12

    Schon auf den ersten Seiten wird der Leser vom alten Dorferzähler in eine Welt voller Mythen und Geheimnisse geführt - und dort bleibt er bis zur letzten Seite. Wenn einem der Wald und das Dorf doch aus Heimatfilmen und Ferien im Schwarzwald bekannt erscheint, so ist schnell klar, dass hier alles anders: härter, zynischer und fantastischer.Nach langer Zeit zieht wieder ein Freischütz durch den Sagenwald von Argstein. Sein Ziel ist es, Rache zu nehmen an den Waldbewohnern die seiner Familie nur Schmerz brachten. Um eine Katastrophe zu verhindern, soll Förster Gereon ihn aufhalten.Denn Gereon schützt das fragile Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur, und steht so zwischen den Dörflern und den Bewohnern des Zauberwaldes. Für dieses Aufgabe ist er prädestiniert, denn er selbst hat die Grenze vor langer Zeit schon übertreten. Auch sein Auftraggeber, der Baron, ist kein Gutmensch, sondern von der Bürde seines Amtes niedergedrückt. Dieses Duo tut seine Pflicht nicht aus Heldentum, sondern weil irgend jemand diesen Job tun muss. Beide sind bereit große Opfer zu bringen. Da ist es traurige Ironie ( oder weltnaher Zynismus ), dass weder die Dörfler noch die Waldgeschöpfe ihre Bemühungen honorieren.Das Comic zieht seinen Reiz aus der Kantigkeit - sowohl der Erzählung als auch der Zeichnungen, die sich nicht anbiedern, und dadurch auch nach der Lektüre im Kopf bleiben.Ich hoffe, dass mich Rother und Breitschuh schon bald wieder nach Argstein mitnehmen.

  • Konstantinus
    2019-02-19 15:17

    Die Zeichnungen sind sehr schön, aufwendig coloriert. Die Story ist nicht all zu abgehobenund durchgängig verständlich. Man sollte sich zum kompletten Verständnis die Ausgabe 00als PDF Datei runterladen, damit man mit dem richtigen Hintergrundwissen startet.Schade das der Nachfolgecomic schon so lange auf sich warten läßt.