Read Fotoschule Reisefotografie: Landschaften im perfekten Licht festhalten / Architekturfotos aus ungewohnten Perspektiven / Authentische Aufnahmen von Menschen und fremden Kulturen by Cornelia Dörr Online

fotoschule-reisefotografie-landschaften-im-perfekten-licht-festhalten-architekturfotos-aus-ungewohnten-perspektiven-authentische-aufnahmen-von-menschen-und-fremden-kulturen

Wo liegt der Unterschied zwischen einem faszinierenden Reisefoto und einem simplen Urlaubsschnappschuss Reisefotografien dokumentieren ganz gezielt die Begegnung des Fotografen mit Kultur, Natur und Menschen Begleiten Sie die mehrfach ausgezeichneten Fotografen Cornelia und Ramon D rr auf einer Fototour rund um den Globus und lernen Sie dabei, wie auch Sie Ihre Reisen in traumhaften Bildern festhalten k nnen Heben Sie sich mit Ihren Reisefotos von der Masse ab Begeistern Sie mit Bildern, die Geschichten erz hlen Gute Reisefotos entstehen nicht einfach spontan Neben einer sorgf ltig durchdachten Reiseplanung und dem Wissen um Bildaufbau, Motiv sowie Objektivwahl sind Blickwinkel, Belichtung und gekonnte Lichtf hrung wichtige Aspekte, um erstklassige Bildergebnisse zu erzielen Dieses Buch hilft bei der Komposition Ihrer Reisefotografien, es vermittelt nicht nur technische Grundlagen, sondern gibt vor allen Dingen praktische Hilfestellungen anhand atemberaubender Bildbeispiele, damit Sie allen Motivsituationen bei jedem Wetter und bei jedem Licht gewachsen sind Motivwelten Meer und K stenregionen Licht, Licht und nochmals Licht Am Berg Wetterstimmungen im Hochgebirge Im Regenwald mit einfallendem Licht spielen In der W ste optimales Licht f r Schattenspiele Eintauchen in das n chtliche Lichtermeer der Gro stadt Eis und Schnee auf Tour in extrem kalten Regionen Fotosafari in Afrika die beste Fotozeit, Tierportr t oder Actionbild Aus dem Inhalt Das A und O die perfekte Reiseplanung Die richtigen Objektive und unverzichtbares Kamerazubeh r Entscheidendes Know how rund um Bildaufbau, Motiv und Objektivwahl Ideale Blickpunkte finden Perspektive und Blickwinkel Brennweiten und Bildwirkung, Gestalten mit Sch rfentiefe Darstellen r umlicher Tiefe und perfekte Linienf hrung Farbtemperatur und Wei abgleich Lichtstimmungen Morgen und Abendlicht Fotografieren mit Pol und Grauverlaufsfilter Die Magie der blauen Stunde und Nachtaufnahmen Optimale Belichtung Messmethoden und Belichtungskorrekturen Unterwegs Menschen vor der Kamera Stadtansichten, belebte Stra en, ber hmte Pl tze und Bauwerke Grandiose Landschaften gekonnt in Szene setzen...

Title : Fotoschule Reisefotografie: Landschaften im perfekten Licht festhalten / Architekturfotos aus ungewohnten Perspektiven / Authentische Aufnahmen von Menschen und fremden Kulturen
Author :
Rating :
ISBN : 3645600221
ISBN13 : 978-3645600224
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Franzis 29 M rz 2010
Number of Pages : 497 Pages
File Size : 695 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Fotoschule Reisefotografie: Landschaften im perfekten Licht festhalten / Architekturfotos aus ungewohnten Perspektiven / Authentische Aufnahmen von Menschen und fremden Kulturen Reviews

  • HO
    2019-05-22 16:10

    Ich bin ein Neuling in der DSLR-Fotografie, interessiere mich dort aber vor allem für das Fotografieren auf Reisen. Durch Zufall bin ich über dieses Lehrbuch in einem Magazin gestolpert und habe es mir direkt bestellt.Es wird super beschrieben und die Autoren stellen ihre Erklärungen mit sehr vielen Bildbeispielen dar, was mir persönlich sehr geholfen hat, Unterschiede in den Methoden zu erkennen (z.B. mit- und ohne Polfilter, Perspektive bei Architektur/Gebäude-Aufnahmen, Landschaftsaufnahmen, Personen, etc.). Ich konnte viel aus diesem Buch lernen und habe es direkt zweimal durchgeselen und mir viel rausgeschrieben, um auch unterwegs die richtigen Tips zur Hand zu haben. Wobei man es auch leicht im Koffer mitführen kann, da es kein gebundenes Buch ist.Dennoch gibt es einen kleinen Wehrmutstropfen. Das Lehrbuch enthält auch viele Kaufoptionen im "Ausrüstungsteil". Diese waren zwar sehr hilfreich, richten sich aber (vor allem, was die Objektive angeht) nur an Leute mit großem Buget. Hier hätte ich mir "Kompromiss"-Lösungen für den kleinen Geldbeutel gewünscht. Vor allem als Einsteiger gibt man ungerne gleich über 1000€ für ein Objektiv aus. Hier gibt es genug 200-500€ Alternativen, die in den ersten Jahren auf jeden Fall reichen sollten.Daher habe ich vier Sterne für dieses alles in allem großartige Reisefotografie-Lehrbuch gegeben. Ich kann es nur empfehlen. Ich sehe mich jetzt erstmal nach anderen Produkten des Verlages oder der Autoren um.

  • nig332
    2019-04-25 17:39

    Für mich als Einsteiger ist dieses Buch ein sehr hilfreicher Ratgeber. Habe bei meiner letzten Reise Ratschläge daraus berücksichtigt und siehe da, die Fotos werden wirklich merkbar besser und man macht sich auch mehr Gedanken beim Fotografieren! Absolut brauchbares Buch!

  • Heinz-Dieter Renndorff
    2019-05-19 21:19

    Sehr hilfreich und interessant gestaltetes Buch mit vielen Tipps und Fotos in denen auch die Kamera Einstellungen eingeblendet sind. Sehr Verständlich geschrieben.

  • Harry
    2019-05-15 17:36

    Schnell und sehr gute Qualität, genau wie ich es mir vorgestellt hatte top Top Top Top Top top Top Top

  • ebarwick
    2019-05-17 19:27

    Vorneweg: Die Bücher von Reinhard Eisele und National Geographics zur Reisefotografie habe ich auch und ziehe deshalb auch ein paar Vergleiche.Positiv hervorzuheben ist das moderne Design des Buches und die sehr gute Druckqualität. Zu den Bildern werden Aufnahmedaten geliefert, was sicher für viele recht nützlich ist und einen Vergleich mit der eigenen Arbeitsweise nahelegt.Leider sind die Texte oft etwas langatmig und die Ausdrucksweise erinnert zu sehr an umständlich geschriebene Handbücher. Eisele z. B. versteht es erheblich besser, ein Thema anschaulich und doch lesenswert und flüssig zu formulieren, auch das National Geographics Buch fördert den Spaß am Lesen. Das ist hier leider nicht so und mein Hauptkritikpunkt. Besser strukturiert und mit beschwingter Hand geschrieben, wären Text und Bilder gleichwertig.Der Nutzwert ist trotzdem hoch, die Autoren geben jede Menge Tipps und mit der Kombination von Bildern und Aufnahmedaten kommt auch die Didaktik nicht zu kurz.Die Empfehlungen zur Ausrüstung ist bei Canon und Nikon sehr auf Vollformatkameras ausgerichtet. Gerade bei der Reisefotografie ist aber das APS-C Format mit seinen kompakter und leichter gebauten Objektiven eine überdenkenswerte Alternative.Alles in allem ein empfehlenswertes Buch mit kleinen Schwächen, deshalb vier Sterne.

  • WA
    2019-05-10 15:21

    Seitdem es die Digitale Fotografie gibt, sind schlechte Bilder geradezu inflationär geworden. Wo man sich früher noch überlegte, ob man einen Film opfert, da wird jetzt drauflosgeknipst, was das Zeug hält. Ist ja so einfach... - und oft so schlecht! Vor allem, wenn man dann bei Freunden auf dem Rechner die 25. nur leicht variierende Version des schiefen Turms von Pisa bewundern darf. Ich würde mir mehr solche Bücher wünschen. Es zeigt, wie man ein "touristisches Allerweltsmotiv" ins rechte Licht rückt, wie man durch ungewohnte Perspektiven auch noch dem abfotografiertesten aller Motive das gewisse Etwas verleiht. Und es zeigt, wie man die Faszination des Reisens in seinen Bildern einfangen kann.

  • Gregor Czempik
    2019-04-30 18:27

    wer sich mit dem thema DSLR und fotografie im allgemeinen etwas mehr beschäftigt, für den bietet das buch nicht wirklich viel neues.ich habe es als PDF bei einem der adventskalender (chip.de oder heise.de - weiß nicht mehr genau wo) zusammen mit ein paar anderen büchern aus dem franzis verlag kostenlos bekommen.ich habe etwas in dem buch geblättert, es erklärt im allgemeinen etwas über reise-vorbereitung, zur ausrüstung usw., auch das thema bildgestaltung wird hier behandelt.wie gesagt, wenn jemand schon etwas länger fotografiert und sich mit der ausrüstung (kamera, objektive, filter, stativ, blitz,...), blende, belichtungszeit usw. auskennt, der findet in diesem buch nicht wirklich viel neues.die beispielfotos in diesem buch sind sehr schön, liegt aber auch an den orten selbst, wo diese aufgenommen wurden.für einsteiger sicherlich eine solide grundlage, kompakt zusammengefaßt, daher gut geeignet.

  • Gerhard Seidel
    2019-05-19 14:34

    Das Ehepaar Dörr hat ein wirklich gutes Buch über die Reisefotografie geschrieben. Für mich als Amateur mit gewissen Ambitionen war es eine Freude dies Buch zu lesen und die vielen anschaulichen Beispiele umzusetzen. Ich kann es nur empfehlen!