Read Finn-Luca, komm bei Fuß!: Der verrückte Familienhorror von nebenan by Kai Twilfer Online

finn-luca-komm-bei-fuss-der-verrckte-familienhorror-von-nebenan

Die neue Milieu Comedy vom Schantall Bestsellerautor Kai Twilfer P dagogisch garantiert nicht wertvoll Schantall hat Pause Jetzt kommt Finn Luca Nach seinen Bestsellern Schantall, tu ma die Omma winken und Schantall, tu ma die Omma Prost sagen , in denen wir die Familie Pr llmann kennenlernen durften, wechselt Kai Twilfer das Milieu Willkommen bei den Klein Urbans einer schrecklich netten Familie.Solveig und Gunnar geh ren zu den Eltern, die f r ihr Kind immer nur das Beste wollen Ob Cembalounterricht, Mandarin Kurs oder Pythagoras Workshop Die lieben Kleinen m ssen nachhaltig gef rdert werden Dies gilt brigens auch f r Familienhund Dandy, der mit Hundeyoga und Pipitraining ein hnlich straffes Freizeitprogramm hat wie ihr elfj hriger Sohnemann Finn Luca Doch Erziehung kann auch nach hinten losgehen Denn die beiden Kleinen haben die Schnauze gestrichen voll und brechen aus Es beginnt das Abenteuer ihres Lebens Zwei Outlaws on the road.Am sant und bissig nimmt Kai Twilfer die Erziehungsmethoden allzu wohlmeinender Eltern und Hundehalter aufs Korn und zeigt, wo zuviel des Guten schaden kann Seine Message Schluss mit der berbeh tung und dem Verw hnaroma Kinder brauchen Freir ume und zwar gr ere als den Vorgarten in einer Reihenhaussiedlung Finn Luca, komm bei Fu das knallharte Lachbuch ber furchtbar perfekte Eltern, Kindererziehung und Hunde...

Title : Finn-Luca, komm bei Fuß!: Der verrückte Familienhorror von nebenan
Author :
Rating :
ISBN : 3596032172
ISBN13 : 978-3596032174
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : FISCHER Taschenbuch Auflage 1 10 M rz 2016
Number of Pages : 288 Seiten
File Size : 996 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Finn-Luca, komm bei Fuß!: Der verrückte Familienhorror von nebenan Reviews

  • klarabella
    2019-02-01 09:50

    was soll man schon dazu sagen ? spart euch euer geld !! nicht lustig....einfach nur nervig. da wird über hundehalter, lehrer, kinder einfach über alles hergezogen , mit flachem humor. nee danke, ich habe jetzt die hälfte gelesen, ist mir zu blöd. ende.

  • ibecke
    2019-02-02 02:45

    Ich habe das Buch sehr genossen. Aus der Sicht eines Hundes wird der Alltag in der Erziehung heutiger Mittelstands-Kinder wie Finn-Lukas, Anne-Sophies etc. beschrieben. Mir gefällt das dritte Buch von Kai Twilfer fast besser als die ersten beiden.

  • Sabine Gillich
    2019-01-24 04:44

    Im Urlaub lag ein Mann neben mir auf der Liege der ein Buch las und dauernd lachte. Ich frage ihn nach dem Titel des Buches und wollte es unbedingt auch lesen. Leider hat es meine Erwartungen nicht erfüllt. Lachen konnte ich überhaupt nicht, ab und an mal schmunzeln. Habe das Buch gar nicht zu Ende gelesen.

  • heike amend
    2019-01-26 07:24

    Ich bin nicht zufrieden und habe das Buch einfach zur Seite gelegt. Mir gingen die übermäßigen Umschreibungen, die ich als Füllmazerial empfand ziemlich auf die Nerven. Würde ich eine Null Stern-Bewertung geben können, hätte es das Buch verdient. Sorry!!!

  • KaTe
    2019-01-26 07:31

    Auch ich hätte am liebsten 0 Sterne vergeben. Meine Erwartungen wurden sehr enttäuscht. Nicht einmal ein Schmunzeln konnte der gekünstelte Humor und der Schreibstil mir entlocken. Schade um Zeit und Geld!

  • Anna
    2019-02-16 06:42

    Wenn ich könnte würde ich 0 Sterne vergeben.Ich habe mir das e-Book gekauft und bereue es schon nach den ersten Seiten.Erzählt wird aus der Sicht eines Hundes. Aber das ist nicht das Problem.Auch wenn das dem Autor scheinbar neu ist, sind Kinder kleine Menschen und ich finde es unerträglich, dass Kinder ständig mit Hunden verglichen werden. Aber wahrscheinlich hätte ich das schon am Titel erkennen müssen.Beispiel: "Finn-Luca ist offen gesprochen eine Memme und zudem ein schüchternes Muttersöhnchen. Aber er konnte ja nichts dafür, denn er war ja durch seine Mutter dazu gemacht worden. Da, wo bei uns Hunden noch ein gewisser Jagdinstinkt in der Genetik liegt..... , hat so ein Finn-Luca leider gar nichts Urtypisches mehr in seinem Chromosomenpaket.... Okay, der Heulinstinkt gehört vielleicht dazu, ebenso wie der panikartige Fluchtreflex ins Nebenzimmer."Oh, ein Hund ist sogar noch besser, als ein Kind, weil er einen Jagdinstinkt hat.Und weil ein Hund in seinem ach so langen Hundeleben nie eine Zahnspange getragen hat, muss ein Kind das auch nicht.Der Rest wird mit bemüht witzigen Sätzen aufgefüllt. Zum Beispiel: "Solveig ohne Lattemacciato-Gläser? Undenkbar! Je älter ihr Mann Gunnar wird, desto wichtiger ist ihr die Latte aus dem Glas."Wirklich? Wer soll denn über sowas lachen??Spart euch bloß das Geld. Dieses Buch hat keine Aufmerksamkeit verdient und jede Sekunde, die man darin liest, ist verschwendete Zeit!

  • Anni
    2019-01-18 01:44

    Ich habe das Buch ungefähr nach der Hälfte zur Seite gelegt und werde es auch garantiert nicht wieder in die Hand nehmen. Maximal noch, um es in die Papiertonne zu werfen.Es ist echt die Zeit nicht wert und was mich am meisten verwirrt, ist, wieso Herr Twilfer in diesem Buch teilweise so unter die Gürtellinie gehen muss mit seinen Aussagen.Beispiel gefällig? Bitte schön:"Und beim Anlauf auf den Sprungbock rennen die Mädels wahrscheinlich oben ohne, damit die beiden Möpse auch bequem und frei schwingen können und man so die Milchdrüsen besser arbeiten sieht." :-(Schade, wenn man wahrscheinlich unbedingt gezwungen ist, ein Nachfolge-Buch auf den Markt zu bringen.Und kann mir mal bitte ein Mensch erklären, warum im Titel das Wort "Fuß" mit ss geschrieben ist? Unsere Rechtschreibung ist schwer genug, man muss sie nicht noch extra verhunzen.Tipp: Spart euch das Geld! Das Buch ist es nicht wert.

  • babsi
    2019-02-02 04:40

    Wie wahr ......ein tolles Buch! Wir kennen sie alle, über die in dem Buch geschrieben wird. Wir kennen auch alle Orte aus dem Buch. Eben das ganz normale Leben ( Gott sei Dank nicht MEINS ). Ein tolles Buch und Lachfalten gibt es gratis beim lesen.