Read Einfach richtig Geld verdienen mit ETFs (Mein Finanzkonzept) by Judith Engst Online

einfach-richtig-geld-verdienen-mit-etfs-mein-finanzkonzept

Im Gegensatz zu normalen Investmentfonds sind Exchange Traded Funds ETFs b rsennotiert und damit wie Aktien handelbar Sie bilden einen Aktienindex beispielsweise DAX oder EuroSTOXX nach und werfen damit Renditen ab, die sich an den jeweiligen Aktienindizes orientieren Gerade im aktuellen Niedrigzinsumfeld erfreut sich diese kosteng nstige Anlageform einer wachsenden Beliebtheit Einfach richtig Geld verdienen mit ETFs ist ein Einsteigerbuch f r Anleger, die nachhaltig erfolgreich mit Exchange Traded Funds ETFs Geld verdienen wollen Judith Engst zeigt Ihnen die Chancen dieser Fonds, die Aktienindizes wie den DAX oder den EuroSTOXX nachbilden Sie beschreibt aber auch die Risiken und erl utert, wie Sie diese im Blick behalten k nnen Stellen Sie mit Einfach richtig Geld verdienen mit ETFs Ihr pers nliches Portfolio zusammen und trotzen Sie dem Niedrigzinsumfeld....

Title : Einfach richtig Geld verdienen mit ETFs (Mein Finanzkonzept)
Author :
Rating :
ISBN : 3527508961
ISBN13 : 978-3527508969
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Wiley VCH Auflage 1 15 Februar 2017
Number of Pages : 217 Seiten
File Size : 580 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Einfach richtig Geld verdienen mit ETFs (Mein Finanzkonzept) Reviews

  • Gerhard
    2019-01-04 15:07

    für Private, die ihr Geld an der Börse mit etwas Gewinn anlegen möchten. Da Einzel-Aktien zu riskant und herkömmliche Fonds (das einzige, was da fliesst, sind die Gebühren) viel zu teuer sind, bleiben eigentlich nur ETFs. Wer das nicht glaubt, sollte sich das Buch von Gerd Kommer zulegen, was ich als gute Ergänzung zu diesem Buch von Judith Engst empfehle. Der Titel ist meiner Meinung nach ein wenig zu stark auftragend.

  • Daniel Märki
    2019-01-04 22:08

    Das Buch ist sehr zu empfehlen, wenn man ein ETF bzw. Börsen Neuling ist. Bei direkter Nachfrage zu einem Thema bekam ich innerhalb kurzer Zeit, am gleichen Tag, eine Antwort. Die Kapitel sind meiner Meinung nach gut strukturiert und man wird immer weiter, angefangen von Grundlagen über Risiken bis zum ETF Kauf, über ETF's informiert. Verständlich erklärte Kapitel über teilweise nicht ganz einfache Themen. Ein abschließendes Fazit ist am Ende der Kapitel zu finden. Ich denke ich werde das Buch auf jedenfall immer wieder zum Nachschlagen in meiner Nähe haben.

  • Volker M.
    2019-01-12 16:55

    ETFs werden immer beliebter und laufen den aktiv gemanagten Fonds den Rang ab, denn sie sind kostengünstiger und über einen längeren Anlagezeitraum schneiden sie meistens auch noch besser ab.Neben den Grundlagen von ETFs (Arten, thesaurierend/ausschüttend, Replizierungsmethode, Kosten, wichtige Anbieter) werden zur Abgrenzung auch die verwandten Produkte wie Index-Zertifikate und ETCs ausführlich behandelt. Während Geldanlagen in ETFs zum Sondervermögen zählen und somit recht sicher sind, sind ETCs und Index-Zertifikate Inhaberschuldverschreibungen und unterliegen damit dem Emittentenrisiko. Geht die Bank pleite (siehe Lehman Brothers), verliert der Anlieger einen Großteil seiner Investitionen. Aber es gibt diverse Alarmgrößen wie CDS (Credit Default Swaps, vergleichbar mit Versicherungsbeiträgen gegen Kreditausfall), auf die der Anleger unbedingt achten soll, um das Risiko richtig einschätzen zu können.Die meisten ETFs bilden einen Index nach und daher sollte der Anleger auch wissen, wie sich dieser Index berechnet. Engst geht ausführlich auf die Gewichtungsunterschiede sowie Berechnungsweisen der gängigsten Indizes ein. Mir war z. B. neu, dass die Zusammenstellung des Dow Jones recht antiquiert und wenig transparent ist: Der Herausgeber des Verlagshauses Dow Jones & Company sucht sich die 30 "wichtigsten" (!) börsennotierten US-Unternehmen heraus, summiert deren Kurse und teilt sie dann durch die Anzahl der Mitglieder. Der Dax enthält zwar auch 30 Unternehmen, aber hier erfolgt die Zusammensetzung nach der Marktkapitalisierung ihrer Aktien im Streubesitz.Aber es gibt deutlich mehr Indizes, die ausgesuchte Länder, Regionen, Branchen oder Sektoren beinhalten. Engst beschreibt die Besonderheiten, bewertet sie und erläutert, worauf man achten muss. So ist der MSCI World bei Weitem nicht so global aufgestellt, wie er immer dargestellt wird. Er umfasst zwar mehr als 1.600 Aktien aus 23 Ländern, ist aber mit einem Indexgewicht von über 60% sehr USA-lastig.Auch besondere Strategien wie Dividenden-Indizes (wie DivDax oder Dax plus Maximum Dividend) werden von Engst kritisch beleuchtet: Welche Unternehmen kommen in den Index? Wie wird die Dividendenrendite berechnet? Werden die gezahlten, angekündigten oder erwarteten Dividenden zugrunde gelegt? Wie ist die Ausschüttungsquote? Wird die Dividende aus der Substanz erwirtschaftet oder aus den Gewinnen? Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass die Dividendenrendite immer dann besonders hoch ist, wenn der Kurs niedrig ist. Wie wird also sichergestellt, dass nur nachhaltig erfolgreiche Unternehmen im Index verbleiben?Weiterführende Literaturempfehlungen sowie hilfreiche Weblinks fehlen leider."Einfach richtig Geld verdienen mit ETFs" richtet sich vornehmlich an Einsteiger, aber auch fortgeschrittene Anleger kommen auf ihre Kosten. So erfahren sie mehr über die Risiken von ETCs und Index-Zertifikaten und erhalten detaillierte Informationen über die gängigsten Basiswerte.

  • Roter Reiter
    2018-12-28 20:11

    Vielleicht ist es nicht ganz so einfach, wie es der Titel verspricht. Aber eins ist sicher: Mit dem Buch Einfach richtig Geld verdienen mit ETFs der Wirtschafts- und Finanzjournalistin Judith Engst hat man ein gutes Rüstzeug zur Hand, um sein sauer verdientes und mühsam erspartes Geld gewinnbringend an der Börse anzulegen. Und auch wenn das Thema nicht trivial ist: Es handelt sich nicht um eine Raketenwissenschaft und ist daher für jeden Menschen mit mitteleuropäischem Durchschnittsintelligenzquotienten erlernbar.Klasse Buch für EinsteigerNatürlich: Wer noch nie in seinem Leben vom Kürzel ETF gehört hat, der zählt vielleicht nicht zum primären Kreis derjenigen, für die dieses Buch geschrieben ist. Aber alle anderen, die wissen, dass ETF die Abkürzung ist für "Exchange Traded Funds = börsengehandelte Fonds" und die nur noch nicht so ganz genau wissen, wie das funktioniert mit dieser Form der Geldanlage, es aber gerne lernen möchten, all diese werden das Buch von Judith Engst mit Gewinn lesen.Alles, was man wissen muss ...Das Buch ist logisch aufgebaut und klar und schnörkellos geschrieben. Das erste Kapitel fungiert als Einleitung und behandelt die Grundlagen der Anlage in ETFs. Engst betont, dass ETFs eines der wachstumsstärksten Segmente im gesamten Finanzmarkt sind und bei der Rendite oft deutlich besser abschneiden als traditionelle Fonds und dabei auch noch deutlich kostengünstiger sind. Nach dem allgemeinen Teil stellt Engst die unterschiedlichen Indizes vor und wirft einen Blick auf die nahe verwandten Index-Zertifikate. Auch ETCs (Exchange Traded Commodities = börsengehandelte Rohstoffe wie Gold, Öl, Kupfer etc.) stellt sie vor. Nach dem Motto "No risk, no fun" zeigt Engst auch auf, welche Fallstricke bei ETFs, Zertifikaten und ETCs lauern.Für jede "Abteilung" nennt sie auch die wichtigsten Anbieter, erläutert die Nachteile und Risiken und geht auf die wichtige Frage des richtigen Mischungsverhältnisses im Depot ein. Als Faustformel für den Aktienanteil stellt sie zum Beispiel die Gleichung 100 - Lebensalter vor. Für einen 40-jährigen Anleger bedeutet dies, dass nicht mehr als 60 Prozent seines Depots aus Aktien bzw. Aktien-Fonds bestehen sollten. Natürlich erklärt Engst auch, wie das genau funktioniert mit dem Kauf und Verkauf von ETFs, ETCs & Co.Roter-Reiter - Fazit: Das Buch ist pickepackevoll mit Knowhow und daher natürlich keine Kopfkissenlektüre für müde Menschen kurz vorm Einschlafen. Es ist vielmehr ein Lern- und Arbeitsbuch. Der Stoff ist aber nicht wirklich schwierig, sondern einfach nur viel. Das Glossar am Ende des Buches hilft, die Orientierung zu behalten. Kurzum: Einfach richtig Geld verdienen mit ETFs von Judith Engst ist ein gutes und empfehlenswertes Buch für Einsteiger.Damian Sicking, Roter-Reiter