Read Spiele gegen Ängste: Phantasiespiele, die stark machen - Abenteuerspiele, die Sicherheit geben - Mutmachspiele, die Ungeheuer vertreiben by Jan-Uwe Rogge Online

spiele-gegen-ngste-phantasiespiele-die-stark-machen-abenteuerspiele-die-sicherheit-geben-mutmachspiele-die-ungeheuer-vertreiben

Die Freiheit, sich zu entfalten, Neues anzupacken, etwas zu wagen, ist mit Angst verbunden einer Angst, die herausfordert und konstruktiv und kreativ macht Und lustvoll verpackt ist sie im Spiel, in dem Kinder Unbegriffenes auf den Begriff bringen Das Spiel macht Kinder kompetent, es hilft ihnen, sich in der Welt zurechtzufinden, eigene Wege auszuprobieren Diese kindlichen Bew ltigungsstrategien f r ngste werden in den Spielen und Geschichten dieses Buches aufgegriffen Sie setzen Phantasien in Gang, die Mut machen und Sicherheit geben, sich ngsten zu stellen, und die Monster und Ungeheuer vertreiben.Jan Uwe Rogge, Bestsellerautor und Familientherapeut, und Angelika Bartram, die Headautorin der Sesamstra e war ein besseres Team f r emotionale Kinderthemen kann man sich kaum denken....

Title : Spiele gegen Ängste: Phantasiespiele, die stark machen - Abenteuerspiele, die Sicherheit geben - Mutmachspiele, die Ungeheuer vertreiben
Author :
Rating :
ISBN : 3499617196
ISBN13 : 978-3499617195
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Rowohlt Taschenbuch Verlag Auflage 2 1 M rz 2004
Number of Pages : 208 Seiten
File Size : 698 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Spiele gegen Ängste: Phantasiespiele, die stark machen - Abenteuerspiele, die Sicherheit geben - Mutmachspiele, die Ungeheuer vertreiben Reviews

  • S.Böhm
    2018-12-01 09:16

    Das Buch enthält viele Kindgerechte Geschichten um sich mit Ängsten auinanderzusetzen und bietet viele Möglichkeiten sich dem Thema zu stellen.

  • Thomas
    2018-11-16 11:59

    Aus diesem Ratgeber habe ich großen Nutzen ziehen können. Im Vorwort wurden die pädagogischen Theorien auf eine einfache Weise erörtert, auf die die darauffolgenden Geschichten und Spiele basieren. Nicht nur stützt sich das ganze Buch auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, sondern auch auf die jahrelange praktische Erfahrung der beiden Autoren. Das Buch wirkt dadurch auf mich sehr authentisch. Sowohl die Fantasiereisen, die „Märchen“ wie auch die Spielanleitungen finde ich ausgezeichnet. Auch mich haben die „Märchen“ völlig in ihren Bann gezogen. Mit wenigen Sätzen erzeugt die Autorin angenehme, warme Bilder in meinem Kopf.Die meisten Geschichten bzw. Spiele sind - meinem Empfinden nach - zum größten Teil nur gegen Ängste vor Monstern, Ungeheuern oder anderen Fantasiewesen konzipiert worden. Spezielle Geschichten oder Spiele gegen Sozialphobie, Angst vor Mobbing oder auch Trennungsangst fehlen hingegen in diesem Ratgeber. Wegen diesem Mangel erhält dieses Buch nur vier Sterne von mir. Nichtsdestoweniger ist dieses Buch äußerst empfehlenswert.