Read Von der Koppel bis zur Kapriole: Die Ausbildung des Reitpferdes. Mit einem Vorwort zur Neuauflage von Georg W. Seunig. (Documenta Hippologica) by Waldemar Seunig Online

von-der-koppel-bis-zur-kapriole-die-ausbildung-des-reitpferdes-mit-einem-vorwort-zur-neuauflage-von-georg-w-seunig-documenta-hippologica

Waldemar Seunig Stroblhof 8.8.1887 24.12.1976 war eine berragende reiterliche Pers nlichkeit im Sattel, in der Ausbildung, als Richter und als hippologischer Schriftsteller Alle seine B cher zeichnet eine passionierte Hingabe zum Pferd aus, die im vorliegenden Werk zugleich sein Hauptwerk noch von wissenschaftlicher Akribie in der Darstellung und von berragender Belesenheit bertroffen wurde Auf diese Weise schuf er eine der ganz gro en Reitlehren dieses Jahrhunderts, ein epochales Werk aus einem Guss In seiner Auspr gung wurde er stark beein u t durch General v Josipovich und Gustav Rau 1932 wurde er auf eigenen Wunsch als Oberst pensioniert Von 1933 bis 1941 war er Inhaber eines Reitstalls in Laibach Seunig war ein Gralsh ter der reinen Lehre, unbestechlich in der Vermittlung seiner umfassenden Kenntnisse, besessen in der Ausfeilung hippologischer Begriffe, geliebt, geachtet und bewundert von seinen Sch lern, die ihm buchst blich zu F en sa en....

Title : Von der Koppel bis zur Kapriole: Die Ausbildung des Reitpferdes. Mit einem Vorwort zur Neuauflage von Georg W. Seunig. (Documenta Hippologica)
Author :
Rating :
ISBN : 9783487083483
ISBN13 : 978-3487083483
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Olms, Georg Auflage 4., Reprint 2015 1 Februar 2015
Number of Pages : 270 Pages
File Size : 973 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Von der Koppel bis zur Kapriole: Die Ausbildung des Reitpferdes. Mit einem Vorwort zur Neuauflage von Georg W. Seunig. (Documenta Hippologica) Reviews

  • Robert Altvater
    2018-11-23 14:00

    Ein ganz tolles Buch, vor allem der Teil mit dem Thema Pferdekauf, hat mir sehr gefallen,in dem beschrieben wird welche Abweichungen vom "nie erreichbaren Optimum" manbei einem Pferd ruhig tolerieren kann und von welchen Pferden man besser absieht.Auch die Schnaeppchen-Illusion sich ein nocht nicht 3 jaehriges Pferdzu kaufen um es erst noch eine Weile auf eine Weide zu stellen wird auf einer Seitebzw. innerhalb eines Absatzes als sehr teurer Trugschluss erlaeutert.(Haette ich das Buch doch vorm Pferdekauf mal gelesen !!!)Die Ausbildung des jungen Pferdes wird natuerlich auch top erklaert, aber wer alles "up to date" diesbezueglich lesenwill kauft sich besser Klimkes "Die Grundausbildung des jungen Pferdes" !Fuer die Hohe Schule wird man allerdings wohl an diesem Buch nicht vorbeikommen !!!

  • Amazon Kunde
    2018-12-02 15:51

    Eine sehr detaillierte Anleitung zur Ausbildung eines jungen Pferdes bis hin zur hohen Schule. Ist nicht gerade flockig zu lesen und teilweise redundant, aber dennoch sehr interessant. Seunig hat sich sehr detaillierte Gedanken über die verschiedenen Komponenten der Hilfengebung und die exakten Auswirkungen auf das Pferd gemacht. Ich kann nicht alles ganz nachvollziehen, manche Probleme konnte ich aber mit diesen Analysen lösen.

  • Freya
    2018-12-08 08:44

    Es ist eine reiche, sehr professionelle Lektüre!So, also wenn Sie schon einiges über Pferde wissen und mehr wissen wollen, so werde ich Ihnen dieses Buch sehr gerne empfehlen.Der Autor ist ein Meister und er wiedergibt alles was er in seinem Leben über Pferde und Arbeit mit den Pferden gelernt hat.Lesen Sie es wenn Sie auf de Suche nach dem meisterhaften Reiten sind. Sie bekommen ein Rat des grossen Reisters, Sie werden auch vieles finden was Sie schon wissen. Doch die Liebe für die Pferde und das Wissen W. Seunigs sind einfach eine Quelle wo Sie immer, wenn Sie wollen oder brauchen, wieder nachsehen können und um einiges reicher werden.Sie werden dieses Buch nicht nur eimal lesen. Es ist echt wie eine Bibel...Auch die guten Reiter können besser werden. Waldemar Seunig kann Ihnen dabei helfen.

  • Linchen
    2018-11-24 09:56

    Der Meister der freien Kopf Hals Position.Offizier Seunig lernte an der französichen Kavallerieschule in Saumur und an der Hofreitschule in Wien.Er war Stallmeister am jugoslawischen Königshof und ritt Turniere bis Olympia.Ein wahrer Meister - tolles Buch

  • Jürgen Riese
    2018-12-05 08:54

    Wir sollten alle dankbar sein, dass das Standardwerk über Reiten und Pferde von Waldemar Seunig endlich wieder als Neuauflage erschienen ist. Er schrieb schon 1943 über Horsemanship, als das Wort noch gar nicht erfunden war. Ein ganz grosser Pferdemensch. Seine Ausführungen haben bis heute Gültigkeit.

  • Annette Spitz
    2018-12-10 07:37

    Es ist ein Buch über die Auswahl des Reitpferdes und dessen Ausbildung in Beschreibung einzelner Reitstunden umd Übungen. Es ist eon hochinteressantes, lehrreiches Buch.

  • None
    2018-11-23 15:36

    Ebenso wie Rittmeister Steinbrecht, ist auch Oberst von Seunig ein Meister seines Fachs, der das auch niederzuschreiben weiß. "Von der Koppel bis zur Kapriole ist eben einfach alles behandelt, gut bebildert und sehr verständlich und doch nicht trocken erklärt. Ausser auf den Bereich Dressur, geht er auch ausreichend auf die Themen Jagdreiten, Springen und Pferdekauf ein. Das vielseitige Pferd nämlich ist erst das gute Reitpferd, meint er. Wem die documenta hippologica ein Begriff ist, der weiß auch um den Stellenwert der Bücher, die von dieser gemeinschaft herausgegeben werden.

  • None
    2018-11-26 07:44

    Wer sich an Neindorff, Albrecht und Podahjski und der klassischen Reitkunst überhaupt orientiert, für dem ist dieses Buch neben Steinbrecht, Gueriniere und Xenophon ein absolutes MUSS. In einer leicht verständlichen Art und Weise bringt er dem Leser die Ausbildung des jungen Pferdes bis zu den höchsten dressurmäßigen Anforderungen, den Schulsprüngen nämlich, mit Bildern und Fallbeispielen nahe. Er geht auf die der Reiterei und allen Bewegungen zu Grunde liegende Physik ein ohne zu verwirren und behandelt ausser der Dressur auch das Jagd- und Springreiten.