Read George: Seelentrost von einem kleinen Engel auf Erden by James Jennings Online

george-seelentrost-von-einem-kleinen-engel-auf-erden

Engel George wiegt nur anderthalb Pfund, als er im Auftrag seines himmlischen Vaters auf die Erde kommt Er liegt im Brutkas ten auf der Fr hgeborenenstation, die rzte k mpfen um sein Leben Bald entdeckt George, dass er mit seinen Eltern die Sprache des Herzens sprechen muss Er will sie tr sten und ihnen begreifbar machen, dass er in wenigen Tagen wieder in den Himmel zur ckkehren wird ...

Title : George: Seelentrost von einem kleinen Engel auf Erden
Author :
Rating :
ISBN : 3426872870
ISBN13 : 978-3426872871
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Knaur 1 April 2006
Number of Pages : 109 Seiten
File Size : 674 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

George: Seelentrost von einem kleinen Engel auf Erden Reviews

  • Favre Robert
    2019-02-22 18:30

    Was nach Kitsch anmuten könnte, ist in Wirklichkeit die zartempfundene Geschichte des Engels George in Liebesmission auf Erden. Dass diese Geschichte so wenig Kundenempfehlungen hat, ist für mich unbegreiflich. Das möchte ich ändern, weil mir dieses Buch sehr am Herzen liegt. Ich selbst glaube an Engel als Botschafter meines Unbewussten. James Jennings' Erzählung ist ein Füllhorn der Hoffnungen und ein überquellender Kelch der Gefühle. Diese stillschweigende Musik, dieser Kanon der Liebe hat mir nicht nur ein himmlisches Lesevergnügen bereitet, sondern nach langer Leseabstinenz auch die Initialzündung zu einem neuen Leserausch gelegt. Schon das Umschlagbild verleiht einem Leseflügel. Nach den ersten Flugversuchen beginnen auch schon die Augen zu schwimmen. Es muss gefühllos sein, wer den Sinn dieser Geschichte - die Aufhebung der Trauer in der Liebe - nicht sogleich erkennt. Das Buch vermittelt in ganz besonderem Masse Halt und Richtung. Trauerarbeit aus kindlicher Sicht und in so luftiger und bildhafter Weise zu beschreiben, ist kein Leichtes! So, wie dieses Buch nach der Lektüre zuklappt, so öffnet sich das Herz. Vor allem Realisten sollten es lesen; vielleicht würden sie dann die wahre Wirklichkeit, d.h. das Unsichtbare, erkennen. Eine Geschichte, welche Leben retten könnte. Ein Engel hat sie mir in den den Schoss gelegt, denn nur Liebe verleiht Flügel!

  • Favre Robert
    2019-03-01 16:22

    Was nach Kitsch anmuten könnte, ist in Wirklichkeit die zartempfundene Geschichte des Engels George in Liebesmission auf Erden. Dass diese Geschichte so wenig Kundenempfehlungen hat, ist für mich unbegreiflich. Das möchte ich ändern, weil mir dieses Buch sehr am Herzen liegt. Ich selbst glaube an Engel als Botschafter meines Unbewussten. James Jennings' Erzählung ist ein Füllhorn der Hoffnungen und ein überquellender Kelch der Gefühle. Diese stillschweigende Musik, dieser Kanon der Liebe hat mir nicht nur ein himmlisches Lesevergnügen bereitet, sondern nach langer Leseabstinenz auch die Initialzündung zu einem neuen Leserausch gelegt. Schon das Umschlagbild verleiht einem Leseflügel. Nach den ersten Flugversuchen beginnen auch schon die Augen zu schwimmen. Es muss gefühllos sein, wer den Sinn dieser Geschichte - die Aufhebung der Trauer in der Liebe - nicht sogleich erkennt. Das Buch vermittelt in ganz besonderem Masse Halt und Richtung. Trauerarbeit aus kindlicher Sicht und in so luftiger und bildhafter Weise zu beschreiben, ist kein Leichtes! So, wie dieses Buch nach der Lektüre zuklappt, so öffnet sich das Herz. Vor allem Realisten sollten es lesen; vielleicht würden sie dann die wahre Wirklichkeit, d.h. das Unsichtbare, erkennen. Eine Geschichte, welche Leben retten könnte. Ein Engel hat sie mir in den den Schoss gelegt, denn nur Liebe verleiht Flügel!

  • Regina B.
    2019-02-27 17:38

    Ich weiß nicht mehr warum, aber irgendwie fiel mir diese liebevolle und zärtliche Geschichte des kleinen George in die Hände.Engel George wiegt nur anderthalb Pfund, als er im Auftrag seines himmlischen Vaters auf die Erde kommt. Er liegt im Brutkasten der Frühgeborenenstation und die Ärzte kämpfen um sein Leben, während George seinen Eltern Trost spenden will. Denn er wird in wenigen Tagen wieder in den Himmel zurückkehren...Das Buch öffnet beim Lesen die Seele und zeigt auf, daß es zum Verstehen keine Sprache braucht, sondern nur das Herz.Ein empfindsames, herzerfrischendes Buch für alle, die an Engel glauben oder daran, daß Neugeborene oft Engeln gleichen; und für diejenigen, die der Meinung sind, daß mit dem Tod nicht Alles endet.

  • Tanja Rohrbach
    2019-03-07 12:23

    Mal eben schnell gelesen mit seinen hundert Seiten. Der Inhalt wirkt jedoch nach. George, der kleine Engel auf der Intensivstation spricht mit Gott und seinen Eltern. Mal versteht er die Welt nicht und mal muß er den anderen erklären, was der tiefere Sinn des Lebens ist. Seine Geschichte hat mich tief berührt. Ich lese sie ab und an wieder einmal durch, sie ist einfach nur goldig.

  • A. Savnik
    2019-03-20 19:21

    Ich las das Buch vor wenigen Tagen.Engel? Gott? Wer glaubt denn an sowas? ;-)Ich, als Atheistin ... las dieses Buch eher durch Zufall ... und hatte, eigentlich sehr unemotional!!, mit dem Wasserfall in den Augen zu kämpfen - lächel. Dabei ist es gar nicht so "traurig".Es hat alles einen Sinn ... das vermittelt George ... .Für mich ein empfehlenswertes Buch!Schnell zu lesen und dennoch nachhaltig was den Inhalt betrifft!+++

  • Jessy_September
    2019-03-13 11:36

    Ein kleines Menschenkind wird vom himmlischen VATER auf die Erde geschickt...Hier auf Erden erlebt es nicht die irdischen Glückseligkeiten, sondern eigentlich ein kurzes, ein schmerzvolles aber dennoch erfülltes Leben.Nicht mit dem Tod endet alles, vielmehr beginnt mit dem Tod das Leben.George dieses kleine, tapfere Frühchen erobert die Herzen der Menschen im Sturm. Zum Verstehen brauchen wir keine Sprache, es ist das Herz, welches uns hören und sehen lässt.Ein wunderbares Buch aus dem wir Erwachsenen sehr viel mitnehmen können.