Read Slowtime!: Einfach mal anhalten by Johannes Lauterbach Online

slowtime-einfach-mal-anhalten

Abschalten und loslassen mitten im stressigen Alltag Kurze Entspannungspausen sind jederzeit und berall m glich im B ro, zu Hause oder unterwegs Wie es geht, zeigt Entspannungscoach Johannes Lauterbach Er ist Mitinitiator von slowtime Berlin der urbanen Entschleunigungsbewegung Einfache bungen helfen, sich schnell zu entspannen auch in besonders stressigen Situationen.Sie m chten mehr zum Thema Achtsamkeit lesen Auf unserem Portal einfachganzleben.de finden Sie hilfreiche Tipps, wie Sie im Alltag achtsamer mit sich und ihren Mitmenschen umgehen k nnen, Anleitungen zu Entspannungs bungen und aktuelle Buchvorschl ge....

Title : Slowtime!: Einfach mal anhalten
Author :
Rating :
ISBN : 9783426657652
ISBN13 : 978-3426657652
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Knaur MensSana HC Auflage Orig Ausg 14 Januar 2015
Number of Pages : 565 Pages
File Size : 999 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Slowtime!: Einfach mal anhalten Reviews

  • Alexa
    2019-03-19 14:26

    Ein wirklich tolles Buch das ich nur jeden empfehlen kann. Passt gut in die Handtasche und macht Spaß. Die FantasieReisen vom Autor liebt die ganze Familie. Nur zu empfehlen. Vielen Dank an den Autor

  • »Zeit zu leben« Online-Magazin für Persönlichkeitsentwicklung
    2019-02-25 10:34

    Rezension von Mathias RudolphMal langsam machen und „entschleunigen“ – das sind ja Themen, die neuerdings sehr im Trend liegen. Und das ist sicherlich auch kein Zufall, sondern wohl eine Antwort auf die gegenwärtige Stressproblematik und die Zunahme bestimmter Krankheiten, wie z. B. Burnout.Doch wie geht das genau mit dem Entschleunigen? Wozu ist das gut? Und wie macht man das? Dafür hat der Entspannungstherapeut Johannes Lauterbach mit seinem Buch „Slowtime!“ eine Menge Tipps und Übungen parat. Diese unterschiedlichen Entspannungstipps sollen dabei helfen, im Alltag weniger Stress zu empfinden und gelassener zu werden. „Slowtime!“ ist also eine Sammlung unterschiedlicher Übungen, die schnell Entspannung herbeiführen und Menschen dadurch beim Abschalten helfen sollen.Ein Motto von Johannes Lauterbach lautet: Mut zur Pause! Denn durch regelmäßige Entspannungspausen fühlt man sich besser, fitter, leistungsfähiger und man wird gelassener. Und so sind auch alle Übungen in „Slowtime!“ gestaltet: sehr kurz und dadurch sehr gut auch für kurze Pausen geeignet. Alle Übungen erfordern nur einen Aufwand von wenigen Minuten oder sogar nur ein paar Augenblicken. Das ist in meinen Augen der große Vorteil dieses Büchleins, weil die Übungen dadurch sehr alltagstauglich sind.Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist die Aufteilung der Übungen in die unterschiedlichen „Lebenslagen“. Also gibt es z. B. Entspannungstipps für:unterwegsim Autoim Büroam Schreibtischzu Hausein der FreizeitGut im Alltag zu verwenden ist das Büchlein auch aufgrund seines kleinen Formats, was sehr praktisch ist. So kann man es einfach mitnehmen und in den Momenten, wo man es dann wirklich mal braucht (wie z. B. im Stau oder dergleichen), als Inspirations- und Nachschlagewerk nutzen und direkt nach einer passenden kleinen Übung schauen.Eine Sache muss allerdings warnend gesagt sein … Die allermeisten Übungen in „Slowtime!“ zielen entweder auf die bewusste Wahrnehmung dessen, was gerade um einen herum ist oder passiert, ab – oder sie sind körperbezogen, d. h., es geht dabei u. a. sehr oft um die bewusste Atmung oder um den bewussten Einsatz der Sinne. Beides sind ja erprobte Wege, um sich wieder direkt in den Moment zu bringen und weg von irgendwelchen belastenden oder stressigen Gedanken. Wer aber zu solchen Übungen nicht so rechten Zugang findet, der wird aus diesem Buch wenig für sich mitnehmen können.Eine Beispielübung, die mir sehr gut gefallen hat, waren die „Denkpausen“.In einer „Denkpause“ soll man für einen abgesteckten Zeitraum von 1 Minute mal versuchen, nichts zu denken. In einem zweiten Schritt mal für 1 Minute alle Gedanken zählen, die man hat. Oder eine Denkpause machen, in der man seine Gedanken in unterschiedliche Kategorien einordnet wie „Vergangenheit“, „Zukunft“ oder „Unsinn“.Die unterschiedlichen Atemübungen haben mir aufgrund der vielen Variationen auch sehr gut gefallen.„Slowtime!“ ist eine sehr praktische kleine Sammlung von Entspannungsübungen, die man ruhig mal für sich ausprobieren sollte, wenn man das Gefühl hat, im Alltag zu viel Stress zu haben. Das Büchlein bietet für die unterschiedlichsten Situationen passende Übungen an und diese sind ohne Ausnahme sehr kurz und knackig und dadurch sehr gut in den Alltag zu integrieren.

  • sarah bleile
    2019-03-18 07:50

    Die Entspannungstipps in diesem kleinen Büchlein sind zum Teil richtig witzig und lassen sich super leicht umsetzen. Für die unterschiedlichsten Situationen gibt es Übungen. Ob in der vollen S-Bahn, im Auto oder einfach daheim. Für alle die schnell gestresst sind oder einfach so mal den Alltag entschleunigen wollen ist dieses Buch einfach perfekt. Und dass man die Übungen absolut unauffällig ausüben kann, ist natürlich für all diejenigen super, die nicht immer alleine sind, wenn sie gestresst sind. :)Auf jeden Fall absolut empfehlenswert!

  • Roter Reiter
    2019-02-28 12:49

    Ich würde ja gerne meinen Alltag entschleunigen, wenn ich nur die Zeit dafür finden würde. Eine originelle, aber faule Ausrede, die Autor Johannes Lauterbach nicht gelten lässt. Mit seinem Büchlein (DINA6-Format!) "Slowtime" zeigt er, dass Sie jederzeit und überall den Fuß vom Gaspedal nehmen können - notfalls sogar auf der der Überholspur der Autobahn. Sich kurzeitig mal freimachen von belastenden Gedanken, quälendem Termindruck oder der Anspannung vor einer Präsentation, das geht viel einfacher als Sie vermutlich denken.Übungen für das seelische WohlbefindenMehr als 120 Übungen stellt Ihnen Autor vor, die Ihnen helfen, Körper und Geist sofort zu entspannen und lästige Gedanken wieder loszuwerden. Gut: Hilfsmittel sind nicht nötig und viele der kleinen Einheiten lassen sich ganz diskret in den Büroalltag integrieren. Auf dem Büro-Klo den Anschiss vom Chef aus den Handgelenken schütteln oder am Kopierer das Augenbrauen-Hochzieh-Training für einen freundlicheren Gesichtsausdruck und eine freundlichere Stimmung - beides klappt so diskret, dass Ihre Kollegen nichts mitbekommen.Tipps gegen SchlafstörungenDas sind zwei von vielen Übungen, die Lauterbach über Ihren kompletten Alltag verteilt - vom Frühstück bis zu Bettruhe Apropos: Tipps gegen Schlafstörungen sind natürlich auch dabei. Wie wäre es zum Bespiel damit: "Sie befestigen einen runden, handgroßen Kreis aus Papier an Ihrer Zimmerdecke. Vor dem Einschlafen konzentrieren Sie sich auf diesen Punkt und werden so immer ruhiger und entspannter."Roter Reiter - Fazit: "Slowtime" ist eine kunterbunte, sehr schön aufgemachte Sammlung von hilfreichen Tipps und Mini-Übungen für Entspannung, Entschleunigung und Wohlbefinden. Aufgrund des Pocket-Formats passt das Buch problemlos in jede Hand- oder Aktentasche. Sicher kein Zufall ...Oliver Ibelshäuser, Roter-Reiter .de

  • Peter K aus Berlin
    2019-03-17 12:38

    Viele Ideen, viele Übungen und viele alltagstaugliche Hinweise. Die Kurzentspannungsübungen sind einfach auszuführen, machen Spaß und zeigen sofort Wirkung. Angenehm ist auch, dass man die meisten Übungen ganz unauffällig machen kann, so dass die Kollegen bei der Arbeit oder der Sitznachbar in der Bahn davon nichts mitbekommt. Außerdem finden sich in dem Buch auch kurze Hinweise, wie wir unser Leben mit ganz einfachen Mitteln entschleunigen können. Der Autor macht allen Lesern Mut, auch mitten im stressigen Alltag kleine Pausen zu machen und den eigenen Akku immer wieder aufzuladen. Ein kleines Buch, schön anzuschauen, dass in jede Tasche passt. Ich entschleunige mein Leben jetzt seit zwei Wochen – und habe noch nicht mal ein Viertel der Übungen ausprobiert.