Read Satus Katze: Roman by Constantin Göttfert Online

satus-katze-roman

Der Erzhler in Constantin Gttferts erstem Roman lernt in einem Wiener Caf eine junge Schauspielerin, Nora, kennen, die auf mysterise Weise etwas mit den jngst zurckliegenden, dramatischen Erlebnissen in Finnlands Norden zu tun hat, von denen er ihr berichtet Er war als Stipendiat nach Oulu gekommen und dort von einer Professorin betreut worden, die ihn zu einem Ausflug mit auf eine einsame Insel im Winter nimmt und ihm das Manuskript eines jungen finnischen Autors zu lesen gibt Auf unheimliche Weise wirken die in diesem Manuskript, Satus Katze, beschriebenen Ereignisse auch auf das Geschehen auf dieser Insel ein Immer geht es dabei auch um Katzen, um ihre Symbolik in der finnischen Mythologie, um Unglck und familire Verstrickungen Nora aber hat gerade in der Theaterfassung eben jenes Textes Satus Katze mitgespielt Die Liebe und das Bse, Abhngigkeit und Ambivalenz sind Themen in diesem raffiniert gebauten, spannenden und wirklich unheimlichen Debtroman eines neuen begabten Erzhlers....

Title : Satus Katze: Roman
Author :
Rating :
ISBN : 3406621643
ISBN13 : 978-3406621642
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : C.H.Beck Auflage 1 14 Juli 2011
Number of Pages : 480 Pages
File Size : 573 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Satus Katze: Roman Reviews

  • Kellermarder
    2019-02-23 14:11

    Ich habe das Buch in knapp 1 Tag in der heißen Türkei gelesen.Mir ist dabei kalt geworden.Das unerklärliche vermengt sich mit dem unglaublichen, die Realität mit SagenweltenHexen Menschen Götter Katzen Geister Wiedergänger und Black Metal Plakate...Was will man mehrIch freu mich auf das nächste Werk

  • Schreiberin
    2019-03-13 20:13

    Ich habe Satus Katze in einem Zug ausgelesen! Dem österreichischen Jungschriftsteller Constantin Göttfert ist ein großartiger Debutroman gelungen, der vor allem durch Spannung, hervorragende Sprache und interessantes Setting überzeugt! Satus Katze erzählt eine sehr außergewöhnliche Geschichte von einem österreichischen Schriftsteller, der über ein Stipendium in den Norden Finnlands reist und dort auf das Manuskript eines finnischen Autors stößt, das später in Wien als Theaterstück aufgeführt wird. Eine Schauspielerin des Stücks, Nora, begegnet dem jungen Schrifststeller und Ich-Erzähler nach seiner Rückkehr aus Finnland, genauso wie die Schwarze Katze, die auf mysteriöse Art und Weise immer Wieder die Leben der Romanfiguren kreuzt.Vor allem faszinieren mich die Finnland Passagen des Romans,die Art und Weise, wie der Autor das Leben in der Dunkelheit, die Einöde und Kälte beschreibt und die damit zusammenhängende Alkoholproblematik der Bevölkerung. ich finde es sehr spannend, einmal in diese Erlebniswelt einzutauchen und zu erfahren, wie Menschen in Polarkreisgegend unter solch extremen Umständen überleben. Des weiteren erfährt man einiges über die finnische Kultur und Mythologie, denn der Geist einer bösen Hexe bewohnt den Körper einer Katze...insofern kann ich Satus Katze nur jedem Leser ans Herz legen, der gute Literatur zum gruseln sucht!

  • Schwester S.
    2019-03-10 19:47

    Ich glaube, ich habe das Buch nicht verstanden. Die überaus positiven Rezensionen kann ich nicht nachvollziehen, dieses Buch ist weder zum gruseln, noch ist es spannend, düster oder mit welchen Adjektiven es auch immer belegt wurde. Überhaupt keinen Zusammenhang mit der Geschichte konnte ich in dem Theaterstück erkennen. Für mich ein Fehlkauf, den ich nicht weiterempfehlen kann.