Read Hass - Opium der Völker: Rechte und linke Ideale im Kampf um die bürgerliche Gesellschaft by Georg Loidolt Online

hass-opium-der-vlker-rechte-und-linke-ideale-im-kampf-um-die-brgerliche-gesellschaft

Alle Welt klagt ber den Hass und ist zugleich von diesem besessen F r die Eliminierung des Hasses scheint jedes Mittel recht zu sein Wie aber, wenn gerade dieses Rechtsbewusstsein das ausmacht, was man unter Hass versteht Ist es nicht gerade kennzeichnend f r den Hass, dass er sich selbst im Recht und Hass nur bei anderen am Werk sieht In der Er rterung dieser Fragen unterscheidet sich dieses Buch von den blichen Werken zum Thema Hass Anstatt andere f r ihre berzeugungen zu beschimpfen, weil diese nicht zu den eigenen Idealen passen, wird untersucht, wie Hassurteile gerade diesen Idealen entspringen So erkl rt sich der Hass der Rechten und Linken aufeinander dadurch, dass beide au erstande sind, die Realit t der kapitalistischen Gesellschaft zu begreifen, und stattdessen ihre Idealvorstellungen von dieser gegeneinander durchsetzen wollen Unf hig zur Kritik der kapitalistischen Gesellschaft, k nnen sie nur in den Idealen, die sie auf diese projizieren, f r sie Partei ergreifen Unf hig sind sie daher auch zur Kritik des Hasses und deswegen davon besessen, bei ihren Gegnern Hass zu entdecken Diese mit inbr nstigem Hass zu verfolgen, glauben sie sich dann berechtigt Diesem Verfahren setzt dieses Buch die Kritik der gesellschaftlichen Verh ltnisse sowie der Urteile, die zu Hass f hren, entgegen Es ist die berzeugung des Autors, dass man die Ursachen des Hasses begreifen und beseitigen muss, wenn man Hass berwinden will Dabei wird sich herausstellen, dass die blichen politischen Alternativen sich wesentliche berzeugungen teilen und gerade deswegen zu feindlichen Br dern werden Auch wird sich so die Frage kl ren, ob es sich bei Hass um fehlgeleitetes Denken, einen Spiegel sozialer Gegens tze oder beides handelt....

Title : Hass - Opium der Völker: Rechte und linke Ideale im Kampf um die bürgerliche Gesellschaft
Author :
Rating :
ISBN : 1986685918
ISBN13 : 978-1986685917
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : CreateSpace Independent Publishing Platform 15 Mai 2018
Number of Pages : 210 Seiten
File Size : 581 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Hass - Opium der Völker: Rechte und linke Ideale im Kampf um die bürgerliche Gesellschaft Reviews

  • Lara S.
    2019-03-27 10:00

    Ja, „edel sei der Mensch, hilfreich und gut“, das hört man immer wieder, und Liebe ist „all you need“. Eine der führenden journalistischen Schaumschlägerinnen in Deutschland, Carolin Emcke („eine der wichtigsten Intellektuellen der Gegenwart“, heißt es bei Amazon), hat vor ein paar Jahren mit ihrem Aufruf „gegen den Hass“ sogar einen Friedenspreis im Buchhandel abgeräumt. Georg Loidolt schreibt auch gegen den Hass, aber er wird wohl keinen Preis kriegen – denn sein Buch ist im Grunde eine einzige Streitschrift gegen derart moralisch aufgeladene Statements und gegen das ihnen zu Grunde liegende Weltbild. Damit setzt Loidolt seine früheren Bücher fort, in denen er sich moralphilosophische Begründungen und politische Konkretisierungen des Programms „pro bono, contra malum“ vorgeknöpft hatte. Also Achtung: Dieses Buch kann die moralische Einstellung untergraben und zu Durchblutungsstörungen beim gesunden Volksempfinden führen. Eigentlich müsste sowas wie bei den Zigarettenschachteln mit einem Aufdruck versehen werden...