Read Sämtliche Werke by Heinrich Heine Online

Title : Sämtliche Werke
Author :
Rating :
ISBN : 0543897486
ISBN13 : 978-0543897480
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Adamant Media Corporation 27 Juli 2000
Number of Pages : 183 Seiten
File Size : 962 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Sämtliche Werke Reviews

  • Wilfried.John
    2019-04-21 02:05

    Eine Bibliothek ohne die Klassiker, auch wenn sie nicht den bevorzugten Lesestoff enthalten mögen, ist keine richtige Bibliothek. Wenigstens eine Ecke sollte für die Klassiker der Weltliteratur reserviert sein. Jetzt könnte man natürlich trefflich darüber streiten, welche Autoren und/oder Werke zu dieser Klassischen Weltliteratur gezählt werden müssen. Es werden vielleicht nicht alle so sehen, aber für mich gehört ein Autor und sein Werk unbedingt auf die Liste: Heinrich HeineHeine gilt als „letzter Dichter der Romantik“ und zugleich als einer der Autoren, der die Romantik in Richtung Vormärz verändert hat. Er machte die Alltagssprache lyrikfähig, erhob das Feuilleton und den Reisebericht zur Kunstform und verlieh der deutschen Literatur eine zuvor nicht gekannte elegante Leichtigkeit. Die Werke kaum eines anderen Dichters deutscher Sprache wurden bis heute so häufig übersetzt und vertont. Als kritischer, politisch engagierter Journalist, Essayist, Satiriker und Polemiker war Heine ebenso bewundert wie gefürchtet. Wegen seiner jüdischen Herkunft und seiner politischen Haltung wurde er von Antisemiten und Nationalisten seit Lebens, und über seinen Tod hinaus, angefeindet. Die Außenseiterrolle prägte sein Leben, sein Werk und dessen Wahrnehmung. Letztlich setzten die Nazis Heine auf die „Scharze Liste Schöne Literatur“, welche die Grundlage der Bücherverbrennung der Nazis am 10. Mai 1933 war. Das sagt viel…Symptomatisch für den zwiespältigen Umgang mit Heines Erbe war der 100 Jahre währende Streit um würdige Denkmäler für den Dichter in Deutschland. Dieser Streit veranlasste Kurt Tucholsky 1929 zu der Äußerung: „Die Zahl der deutschen Kriegerdenkmäler zur Zahl der deutschen Heine-Denkmäler verhält sich hierzulande wie die Macht zum Geist.“ Auf eine Privatinitiative geht das wahrscheinlich erste Heine-Denkmal zurück, das in Deutschland aufgestellt wurde: 1893 ließ Baronin Selma von der Heydt in Wuppertal einen etwa zwei Meter hohen Pyramidenstumpf errichten, in den drei Schrifttafeln eingelassen waren. Ein zugehöriger Fahnenmast war bereits 1906 verschwunden, der Rest wurde in der Zeit des Nationalsozialismus von der Hitlerjugend zerstört.Selbst lange Zeit nach 1945 wurde Heines Werk in Deutschland weiterhin zwiespältig aufgenommen und war Gegenstand vielfältiger Auseinandersetzungen, nicht zuletzt aufgrund der deutschen Teilung. Während Heine in der Bundesrepublik Deutschland der Adenauerzeit eher zurückhaltend und allenfalls als romantischer Lyriker rezipiert wurde, integrierte die DDR ihn frühzeitig in ihr „Erbe“-Konzept und bemühte sich um die Popularisierung seines Werks. Dabei standen vor allem Heines Kontakt mit Karl Marx und die Mitarbeit Heines im „Vorwärts“ im Mittelpunkt des Interesses.Dieses E-Book ist ein großes Glück, denn es versammelt all jene Werke von Heinrich Heine, die diesen kritischen, politisch engagierten Journalisten, Essayisten, Satiriker und Polemiker ausmachten…und natürlich auch die berühmten Werke wie z.B. "Romanzero" oder das Versepos „Atta Troll“ und natürlich „Deutschland. Ein Wintermärchen“. Dieses umfangreiche Gesamtwerk des mit bedeutendsten deutschen Dichters, Schriftstellers und Journalisten enthält neben dem kompletten technischen Inhaltsverzeichnis auch ein umfangreich-detailliertes dynamisches Inhaltsverzeichnis und Begleitinformationen.Nun, letzten Endes muss man ja auch mit den politischen Anschauungen und auch den Konzepten seiner Literatur nicht einverstanden sein (ich gebe zu Protokoll, dass ich es heute mehr denn je bin…), um sich dennoch anspruchsvoll mit einem Stück europäischer Geschichte und Literaturgeschichte zu befassen. Gerade in einer Zeit, in der unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung, wieder Schriftsteller, Journalisten und Verleger verfolgt und eingesperrt werden (Writers in Prison: 1054 Fälle - including 158 writers, 46 poets, 853 journalists, 34 publishers, 132 bloggers), sollten wir den Werken Heines wieder mehr Aufmerksamkeit schenken.Heute, am 10. Mai, will ich Heine mit einem Zitat von Arnold Zweig würdigen, der über Heine sagte: „Er ist der unsterbliche Vater der modernen deutschen Prosa, ob sie nun die Schönheit der Landschaft und des Lebens widerstrahlt oder die Kümmerlichkeit des deutschen Spießbürgertums verhöhnt. Von ihm aus gehen jene deutschen politischen Dichter, die von Frank Wedekind bis Bertolt Brecht, von Erich Mühsam bis Erich Weinert allen Leidenden, Gequälten, Verfolgten und Rebellen das Bürgerrecht in der Weltliteratur erworben haben.“ Ich hoffe, meine Bemerkungen waren hilfreich…

  • AusGeschichtelernen
    2019-04-13 05:14

    Wenn man einige zeitgeistbedingte Inhalte beiseite lässt, ergeben sich auch in der heutigen Zeit interessante Betrachtungen. Zum Beispiel Heines Bericht über ein Zusammentreffen mit dem deutsch-jüdischen Schriftsteller und Konvertiten Ludwig Börne in Frankfurt.Auch Heines Zustandsberichte über Deutschland in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ("Deutschland - ein Wintermärchen") sind auch heute noch durchaus interessant und enthalten teilweise deutliche Bezüge zur Gegenwart.Über die Qualität seiner Gedichte lässt sich ohnehin kaum streiten.

  • Amazon Customer
    2019-04-12 00:01

    Nachdem mir in Fontanes "Effi Briest" immer wieder Anspielungen auf Heine aufgefallen waren, wollte ich mir doch einmal anschauen, was es damit auf sich haben könnte. Da ich als Studentin wenig Geld habe, erschien mir dieses Exemplar geradezu wie gemacht für meinen kleinen Geldbeutel.Als ich es dann in Händen hielt, musste ich leider feststellen, dass es sich hier keineswegs um Heines "Sämtliche Werke", sondern lediglich um "Deutschland - Ein Sommermärchen" und "Atta Troll" in pappig-grüner Billigklebung handelte. Ein Inhaltsverzeichnis habe ich vergebens gesucht, dafür auf jeder Seite die Internetadresse des Verlages gefunden.Alles in allem ein sehr ernüchternder Kauf und in so günstiger Verarbeitung, dass es nicht einmal im Regal gut aussieht.Zwei Sterne bekommt Heine von mir, den ich nur wärmstens empfehlen kann.Elibron hingegen scheint mir ein Verlag zu sein, der nach Ablauf der Rechte des Autors und seiner Nachkommen einfach wild druckt und zusammenklebt, um Geld zu machen.Sehr sehr schade, wenn man bedenkt, dass es sich hierbei um große Werke der deutschen Literatur handelt, die mir grüner Pappe verschandelt werden.Lesen Sie Heine und meiden Sie elibron

  • Viennet
    2019-04-19 02:50

    Das ist definitiv keine "sämmtliche Werke". Im inneren des Buches finden wir nur "Deutschland - Ein Sommermärchen" und "Atta Troll".

  • Mathias M.
    2019-04-23 03:06

    Dieses Buch ist eine Täuschung und enthält oft nur Auszüge zum Beispiel für Deutschland ein Wintermärchen und die Harzreise. Schade dass Amazon solche Machwerke überhaupt in seinem Angebot hat.

  • ihimmelreich02
    2019-03-25 02:15

    Sein Werk faszinierte mich schon als jugendlicher, ebenso sein Lebenswer.k.Ich war im Zweifel wie sich sein Werk auf Reader liest. Angem enttäuscht wurde ich.